Jump to content

firebuster112

Newbie
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About firebuster112

  • Rank
    Newbie
  1. Ja, mit einem Admin-Konto angemeldet => Kein Job da, unter dem Admin-Konto Rechtsklick "als Administrator ausführen" => ebenso weg. Nur in den Tiefen der Registry auffindbar, aber der Job Läuft...
  2. Das ist ja das kuriose, als Admin, der diese Jobs die ganze Zeit gesehen hat, sind sie jetzt "unsichtbar" in der Registry versickert.....
  3. Hi, den Job der DB-Sicherung habe ich in der Registry gefunden. Kann man den dort bearbeiten oder lieber löschen und neu anlegen? Am besten, ich lasse es mal so weiterlaufen und lasse über die Backup-Batch die korrekte Ausführung loggen.
  4. Hi, ich betreue hier einen Server mit Windows Server 2012 R2. Seit letzter Woche gibt es eine merkwürdige Auffälligkeit, die ohne aktives Zutun übers Wochenende aufgetreten ist. Es gibt in der Aufgabenplanung 4 manuell angelegte Jobs. Diese sind jeweils mit eigenem Ordner angelegt. Der 1. Job ist die Sicherung einer SQL-Datenbank täglich um 21:30. Die anderen 3 Jobs sind Spiegelungen der Daten-Partition auf dem RAID mit robocopy-batch, jeweils um 22:00, 2x pro Woche auf eine interne Partition (Mo, Do), 2x auf externe Platte (Di, Fr) und 2x auf ein Linux-SMB-Server (Mi, Sa), jeweils mit Log. Es fiel mir auf, daß die Sicherung Samstag auf das NAS fehlte. In der Aufgabenplanung waren diese Jobs komplett verschwunden. Ebenso fehlte der Job für die DB-Sicherung. Aber kurioserweise wird die SQL-DB-Sicherung noch ausgeführt, d. h. in der Anzeige der abgeschlossenen Jobs, der Logs als auch physikalisch als Backup. Unterhalb von C:\Windows\System32\Tasks\ sieht die Anzeige genauso aus wie in der Aufgabenplanung. Ich habe jetzt die 3 Jobs für die Spiegelung neu angelegt, funktioniert wieder wie vorher, aber wo kann ich mit der Fehlersuche Eurer Meinung nach ansetzen für den Job des SQL-Backup, der nirgends angezeigt wird, aber läuft wie immer?
×
×
  • Create New...