Jump to content

GPS111

Newbie
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About GPS111

  • Rank
    Newbie
  1. Ok, dann werde ich mich an deinen Ratschlag halten und es genau so einrichten. Klar, auf dem Host wird nichts anderes laufen, außer das Backup natürlich. Danke nochmals!
  2. 1x Host und 2x VM wäre ja ok. 1x der DC in einer VM und einmal der Fileserver in einer weiteren VM inklusive der Branchensoftware. Das wäre ja auch für einen zukünftigen Ausbau nicht schlecht. Dann würde ich den neuen Fileserver (VM) zunächst unter anderem Namen einrichten und später umbenennen? Meinst du das so? Sollte dann der Host mit ins AD eingebunden werden, oder lässt man den lieber als Standalone?
  3. Also wenn ich den Host mit GUI installiere, darf ich keine 2 VMs laufen lassen mit einer Lizenz? Hab ich das richtig verstanden?
  4. Ich kann mit einer Lizenz 2019 Standard 2 VM's einrichten? Ist das tatsächlich lizenztechnisch so in Ordnung?
  5. Hallo, wie man grundsätzlich neue Server in ein bestehendes Netz kriegt, ist mir klar, aber nun stehe ich vor einer Aufgabe, die ich in der Form noch nicht hatte. Herrn Google habe ich schon gefragt, aber keine wirklich befriedigende Antwort bekommen. Daher wollte mich mal nach eurer Meinung erkundigen: Die Situation: Ein Kunde hat einen 2008 als DC und Fileserver als einzigen Server im Netz. (Ja, ich weiß, sollte man so nicht machen, ist aber jetzt erstmal so...) Dazu gibt es noch rund 10 Arbeitsplatzrechner im Netz. Jetzt soll ein neuer Server unter 2019 her, der den Alten ablöst. Auf dem bisherigen Server läuft eine Branchensoftware und der Hersteller empfiehlt, bei einem Serverwechsel den Rechnernamen und die IP des alten Servers auf den Neuen zu übernehmen, was wohl den Umzugsprozess deutlich vereinfacht. Da ja keine zwei Server mit identischem Namen und derselben IP im Netz sein dürfen, wollte ich mal fragen, welchen Weg ihr vorschlagen würdet. Mein Gedanke war, den neuen Server zunächst unter anderem Namen und IP ins Netz zu nehmen und als 2. DC einzurichten. Danach die notwendigen Dateien auf den neuen Server übertragen und den alten Server aus dem AD zu entfernen. Zuletzt dem neuen Server den Namen und IP des alten Servers geben. Mir ist jetzt nicht ganz klar, ob dieser Weg so klug ist. Kann man einfach so den Namen des ersten (und einzigen) DC wechseln? Gibt es da eventuell Probleme mit dem DNS oder AD? Da ich bisher noch nie vor einer solchen Fragestellung stand und ich natürlich Chaos vermeiden möchte, würden mich mal eure Meinungen interessieren.
×
×
  • Create New...