Jump to content

Junkerma

Newbie
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Junkerma

  • Rank
    Newbie
  1. WOW das war es Ich habe IPV6 in den Adaptereinstellungen ausgeschaltet und jetzt war die Anmeldung möglich. Vielen Vielen Dank
  2. Ja es gibt einen Manager. Aber alles was dort zu sehen ist habe ich als Bild angefügt. Er hat aus der Internen netzwerkkarte einen Virtuellen Switch erstellt. Der Zugriff auf andere Geräte sowie ins Internet funktionieren auch .
  3. Ok den Eintrag nehme ich gleich Heraus. Wieso da eine Intel Pro Karte steht kann ich nicht sagen, ich nutze das den Hauseigenen VirtuallMachine Manager von Synology. Der Eintrag 192.168.178.1 ist aus der Konfig raus, hilft nur leider auch nicht.
  4. Server Microsoft Windows [Version 6.1.7600] Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. C:\Users\Administrator>ipconfig Windows-IP-Konfiguration Ethernet-Adapter LAN-Verbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.130 Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1 C:\Users\Administrator>ipconfig -all Windows-IP-Konfiguration Hostname . . . . . . . . . . . . : WINSERVER Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : junker.local Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : junker.local Ethernet-Adapter LAN-Verbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung Physikalische Adresse . . . . . . : 02-11-32-2E-E6-CE DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.130(Bevorzugt) Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1 DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.130 192.168.178.1 NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert C:\Users\Administrator> Wie Recht du hast. Sorry Windows 10 Client Windows-IP-Konfiguration Hostname . . . . . . . . . . . . : Arbeitszimmer Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein Ethernet-Adapter Ethernet: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82567LF-3 Gigabit Network Connection Physische Adresse . . . . . . . . : 00-19-99-96-A6-F0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:16b8:1199:e100:fd2e:9a2f:d7d1:5fc4(Bevorzugt) Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2001:16b8:1199:e100:9cc:6d39:3f03:5d5c(Bevorzugt) Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::fd2e:9a2f:d7d1:5fc4%9(Bevorzugt) IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.87(Bevorzugt) Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::de39:6fff:fea7:10b5%9 192.168.178.1 DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 67115417 DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-25-99-58-89-00-19-99-96-A6-F0 DNS-Server . . . . . . . . . . . : fd00::de39:6fff:fea7:10b5 192.168.178.130 NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert Ethernet-Adapter VirtualBox Host-Only Network: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : VirtualBox Host-Only Ethernet Adapter Physische Adresse . . . . . . . . : 0A-00-27-00-00-08 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::9c82:39cb:268:8494%8(Bevorzugt) IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.56.1(Bevorzugt) Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 403308583 DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-25-99-58-89-00-19-99-96-A6-F0 DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1 fec0:0:0:ffff::2%1 fec0:0:0:ffff::3%1 NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
  5. Ich habe den Harken in den Adaptereinstellungen Herausgenommen. Die IPconfig einträge folgen gleich
  6. Hallo Danke für die Schnelle Antwort. IPV6 ist am Server aus. DHCP läuft über den Router, der Server hat allerdings eine feste IP und als DNS auf dem Server habe ich die IP des Servers genommen. Der Server läuft auf einer Synology als Virtuelle Maschine. Die Netzwerkkarte der Synology ist der VM auch zugewiesen und funktioniert, vom Server können andere Geräte angepingt werden.
  7. Hallo Zusammen, ich bin neue hier und habe eine Frage wo ich im Netz leider noch keine Antwort oder Hilfe zu bekommen habe. Ich habe für den Privaten gebrauch zum testen einen virtuellen MS Server 2008 R2 installiert den ich gerne als AD Controller benutzen möchte. Der Server ist auch soweit vorbereitet und die Domäne ist erstellt. Leider bekomme ich keine möglichkeit mich mit einer Windows 10 Pro Maschinen an dieser Domäne anzumelden. Die Domäne die ich erstellt habe lautet JUNKER.LOCAL. Auf der Clientseite habe ich in den DNS einträge auch die IP des Servers eingetragen. Ich komme da leider nicht weiter. Ein Ping auf Junker.local geht ebenfalls nicht nur die IP Adresse des Servers kann angepingt werden. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. Ich danke euch schon mal.
×
×
  • Create New...