Jump to content

TomRohwer2

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About TomRohwer2

  • Rank
    Newbie
  1. Windows 7, "klassische Ansicht" Folgendes Problem, dessen Lösung ich leider nicht mehr erinnere: Gehe ich mit der Maus auf die Schaltfläche eines geöffneten Programms in der Taskleiste, popt eine Anzeige auf, die übereinander alle geöffneten Fenster des Programms anzeigt. (Siehe Bild) Das nervt, vor allem weil es wenn eine größere Zahl von Fenstern im Programm geöffnet ist, das ganze Display zuballert. Ich habe vor Jahren, gleich nach der Installation von Windows 7, mal mühsam eine Lösung gefunden, wie man das abstellt. Was ich möchte: das da überhaupt nichts angezeigt wird, wenn ich mit dem Mauszeiger auf die Schaltfläche gehe. Leider habe ich mir die Lösung damals nicht dokumentiert, jetzt - "Windows lebt" - hat es sich einfach von allein umgestellt. Ich starte heute morgen den Rechner - und der Mist ist plötzlich wieder da. Brauchen wir jetzt nicht länger drüber diskutieren, "eigentlich" kann das nicht passieren, ist aber leider so. Ich habe jetzt schon stundenlang Google bemüht, aber ich kann einfach die Lösung dafür nicht finden. Ich erinnere auch leider nicht mehr, ob dafür ein Eintrag in der Registry nötig war, oder ob's da irgendwo in den Windows-Einstellungen eine Einstellung gibt. In den normalen Windows-Einstellungen habe ich trotz gründlichem Suchen nichts finden können. Deshalb die Bitte in die Runde: kann mir irgendjemand sagen, wie ich diese "Pop ups" der Taskleiste abschalten kann? Ewiger Dank und extragutes Karma ist jedem sicher, der mir weiterhelfen kann.
×
×
  • Create New...