Jump to content

wilmaaah!

Newbie
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About wilmaaah!

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Sunny61, der regedit zeigt nicht explizit einen Wert mit Dienstname an. Aber wenn ich andere (nicht gelöschte) Dienste vergleiche, dann ist einfach der Name "links" der Dienstname.D Das wäre dann "Blackberry Device Manager" . Als ich den Befehl "sc delete SERVICENAME" mit sc delete Blackberry Device Manager abegsendet habe, klappte das nicht. sc delete "Blackberry Device Manager" ging auch nicht. Hätte ich ' verwenden sollen? Schöne Grüße wilmaaah!
  2. Hallo, sorry für die späte Antwort - Sommergrippe hat mich fest im Griff... :-( Also ich habe unter Dienste -> Eigenschaften zwar den ehemaligen Pfad zu dem Dienst gefunden - und hatte die Hoffnung, dass der Name der Anwendung BbDevMgr.exe vielleicht auch der Dienstname wäre. Aber ein "sc delete BbDevMgr" hat leider nicht funktioniert. Tatsächlich habe ich jetzt leicht genervt mit regedit den Schlüssel gelöscht (das ging problemlos) - aber damit ist der Eintrag in den Diensten tatsächlich noch nicht weg. Ich bin jetzt mal sehr gespannt, jetzt wo die SW deinstalliert ist, das Verzeichnis nicht existiert, der Dienst deaktiviert und der Registry-Key gelöscht ist, ob der böse Geist jetzt Ruhe gibt...? Wenn nicht, werde ich meinen ganzen PC wohl mal wieder neu installieren. Hatte ich wegen anderer nerviger Kleinigkeiten sowieso mal wieder vor... Hab mich bisher nur vor dem Aufwand gedrückt. Danke an Euch für die Ideen! Schöne Grüße wilmaaah!
  3. Hallo, vor vielen Jahren habe ich mal einen Blackberry von der Firma gehabt, den ich auch privat nutzen durfte. Um bei Abgabe meine Daten zu retten, habe ich die Software "blackberry desktop service" installiert. Soweit so gut - Daten gesichert, blackberry weg. Da ich es nicht mehr gebraucht habe, habe ich die Software danach deinstalliert. Aber anscheinend ist beim De-Install was schiefgelaufen :-(. Andauernd nervt mich ein blackberry-Dienst (der längst deaktiviert wurde), dass er nicht starten kann (ach echt...) und auf einen nicht vorhandenen Ex-Install-Pfad zugreifen will. Ich würde gerne "final" aufräumen. Habe auch rausgefunden, dass ich den unliebsamen Dienst mit dem Befehl "sc delete <exakter Dienstname>" loswerden könnte. Aber jetzt wird es lustig: a. Ich kann nicht auf Details von dem Service klicken, denn er ist deaktiviert. b. Ich kann ihn nicht aktivieren, denn die SW ist deinstalliert. c. Ich habe ECHT KEINE Lust die SW nochmal zu installieren, nur um sie loszuwerden. Hat jemand diese SW im Einsatz und könnte mir den "echten Dienstnamen" sagen...?? -> Dann werde ich wie eine gute Hexe den Namen beim (Gegen-)Fluch "sc delete" einsetzen und meinen PC von dem Daemon befreien - lach - rofl .... 1000 Dank vorab wilmaaaah!
×
×
  • Create New...