Jump to content

jets187

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About jets187

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi Jan, ich meinem Fall habe icj sehr gute Erfahrung damit gesammelt, dass alle 3 umgeleitet werde.
  2. Hi Jan, FRX ist genau das, was ich brauche. Ich bin der Meinung, dass die Umleitung von Dedktop, Documents und Downloads sinn macht. Das werde ich auch stehen lassen. Vieken Dank für deine Unterstützung.
  3. Hi Jan, FSLogix habe ich im blick. Generell habe ich keine Probleme RUP zu nutzen. Egal in welcher Form. Könntest du mir folgende Fragen beantworten? 1. Was passiert mit den lokal angelgten profilen der TS nutzer auf den TS Servern, wenn ich jetzt FSLogix auf diesen TS einsetzen würde? Kann man diese Profile in FSLogix Container kopieren und bereitstellen? Oder werden diese Profile gelöscht? 2. Ich nutze Folder Redirection. Wie kann ich das FSLogix beibringen? Konnte hierfür keine Infos finden. Danke
  4. Liebe Community, nach einigen Tests konnte ich folgendes feststellen. Leider konnte ich per Assoc.xml die Zuordnung der Default Apps für die User nicht definieren. Die GPO greift sauber. Aich die XML wurde gefunden. Leider wird für die RDP User der Standard micht überschrieben Ich kann dieses Problem nur lösen, wenn jeder User seine Standard Apps einmalig selber definiert. Das muss natürlich pro Server gemacht werden, da ich aktuell keine Roaming Profile nutze. Wer hat für mich noch weitere Tipps zu dem Thema Standard Apps per XML. J
  5. Hi Sunny, das werde ich tun und euch hier über die Ergebnisse informieren. Danke
  6. Hi Sunny, danke für deine Antwort. Ja es war eine Frage . Kannst du mir denn zu dem Outlook Problem ein Tipp geben? Danke
  7. Guten Morgen Community, wir betreiben bei uns eine RDP Farm zu der ich eine Fragen im Kopf hab, die Ihr mir eventuell beantworten könnt. Folgendes ist gegeben 1. Betriebssystem Server 2016 2. 5 virtuelle Server 3. 1 Connectionbroker (ein 2. CB für das HA ist geplant) 4. 3 Sesseionhosts 5. 1 Lizenzserver 6. Der Connection Broker ist auch gleichzeitig als Webacces Server konfiguriert 7. DNS Einträge sind gesetzt 8. Wir arbeiten ausschließlich mit Sessions. Kein Webaccess und keine VDI Die Server sind allesamt in e
  8. Das stimmt. Bedeutet aber nicht, dass es nicht umkonfigueriert werden kann. Natürlich nach Best Practise
  9. Guten Morgen Norbert, leider ist es so. Wenn etwas mal läuft, dann lässt man es auch si laufen, auch wenn es ein Provisoriom ist
  10. Hallo Nobby, ist wirklich nicht Best Practise und gefrickel. Sauberer ist es natürlich mit Zertifikaten die an keiner stelke angemeckert werden. Auch unsere Mobile Devices jammern die Zertifikate an. Ok ist es für mich definitiv nicht aber bis ich alles sauber konfiguriert habe und SSN Zertifikate bezogen habe, ist das meine Lösung.
  11. Hallo zusammen. Ich habe das Problem gelöst. In Franks Artikel wird ja beschrieben, dass der SCP Eintrag der Target Domain, also in meinem Fall Forest B, in Forest A importiert werden muss. Habe das über den Exchange Server vom Forest B gemacht. $cred= Get-Credential Export-AutoDiscoverConfig -DomainController dc1.source.tld -TargetForestDomainController dc2.target.tld -TargetForestCredential $cred -MultipleExchangeDeployments $true -verbose Ich musste noch das Self Signed Zertifikat des Exchange von Forest B auf meinem RDSH Server in den Zertifikatsspeicher unter "Vert
  12. Hi Norbert, ich versuche gerade diese Lösung. https://www.msxfaq.de/exchange/autodiscover/autodiscover_sonderfaelle.htm Mit den Zertifikaten hast du recht. Ich muss natürlich autodidcover in beiden forests anpassen. Das sollte eigentlich zu machen sein.
  13. Hallo Norbert hallo Nobby, ok habe jetzt das Problem verstanden. Das heisst, dass es tatsächlich nur an den Self Signed Zertifikaten liegt und dadurch das Split DNS nicht zustande kommt. Ich glaube nicht, dass mein GF probleme damit hat, Zertifikate zu kaufen. Die kosten wirklich keine tausende mehr. 2 SAN Zertifikate für die entsprechenden Eschange Dienste und das war es (hoffe ich mal) Danke
  14. Sorry, habe mich mir Split DNS verlesen . Die Zertifikate auf meinem Exchange Server sind Self Signed. Im Forest B das gleiche.
×
×
  • Create New...