Jump to content

Hypeside

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Hypeside

  1. Script läuft # Variablen $RootVerzeichnis = "C:\Temp\DPC" $SuchenNach = "20\d{12}" # 1tes XML File auslesen $XMLPath = Get-ChildItem $RootVerzeichnis\IN\ -Filter *.xml | Select-Object -ExpandProperty FullName -First 1 [xml]$xml = Get-Content -Path $XMLPath | Out-String # XML Ergebnisse $RGFILE = $xml.XML.Table.Filename $RGNR = $xml.XML.Table.Rechnungsnummer # Datei umbenennen Get-ChildItem $RootVerzeichnis\IN\ -Filter *.pdf | ? Name -imatch $($RGFILE) | Rename-Item -NewName {$_.Name -replace $SuchenNach,$RGNR} # XML löschen Remove-Item $XMLPath Es fehlt mir jetzt nur noch die Schleife über das ganze. Muss ich da eine Funktion draus machen, oder geht dies auch simpler? Gruß Thomas
  2. Hallo Jan, ich habe das jetzt so gebastelt: # Variablen $RootVerzeichnis = "C:\Temp\DPC" $SuchenNach = "20\d{12}" # 1tes XML File auslesen $XMLPath = Get-ChildItem $RootVerzeichnis\IN\ -Filter *.xml | Select-Object FullName -First 1 [xml]$xml = Get-Content -Path $XMLPath | Out-String # XML Ergebnisse $RGFILE = $xml.XML.Table.Filename $RGNR = $xml.XML.Table.Rechnungsnummer # XML Ergebnisse anzeigen echo $RGFILE echo $RGNR # Datei umbenennen Get-ChildItem $RootVerzeichnis\IN\ -Filter *.pdf | ? Name -imatch $($RGFILE) | Rename-Item -NewName {$_.Name -replace $SuchenNach,$RGNR} Leider klappt das mit dem Auslesen der XML in Zeile 8 nicht. Die Variable von Zeile 7 wird korrekt angezeigt FullName -------- C:\Temp\DPC\IN\Rechnung_Legler_20190619165503.xml Danach kommt allerdings für mich unverständlich der folgende Fehler: PS C:\temp\DPC> [xml]$xml = Get-Content -Path $XMLPath Get-Content : Das Laufwerk wurde nicht gefunden. Ein Laufwerk mit dem Namen "@{FullName=C" ist nicht vorhanden. In Zeile:1 Zeichen:13 + [xml]$xml = Get-Content -Path $XMLPath + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : ObjectNotFound: (@{FullName=C:String) [Get-Content], DriveNotFoundException + FullyQualifiedErrorId : DriveNotFound,Microsoft.PowerShell.Commands.GetContentCommand Warum wird der Wert 'Fullname' mit in die Variable aufgenommen ? Merci für die Hilfe Hallo Jan, $RGNR geht nicht, kommt aus dem XML für die spätere benamung. Ich kann jedoch auf den Dateinamen in der XML zugreifen und diesen als $RGFile verwenden. Hab es mit -ExpandProperty hinbekommen Jetzt fehl noch das löschen und die Schleife drumherum....
  3. Hallo Jan, Danke für die Antwort. Ja das würde schon gehen, wobei ich die Paare berücksichtigen muss. Also nicht nur die XML. Zu jeder XML gibt es eine PDF gleichen Namens. Da brauch ich bestimmt ne neumodische Hashtable. Meine Ahnungslosigkeit nimmt zu Gruß Thomas
  4. Hallo, ich bräuchte etwas Hilfe. Ich habe folgende Aufgabenstellung: Aus der xml die Variable „Rechnungsnummer“ auslesen <Rechnungsnummer>1646805</Rechnungsnummer> Die danebenliegende gleichnamige PDF von „Rechnung_Legler_20190619165503.pdf“ nach „Rechnung_Legler_1646805.pdf“ umbenennen. Die xml Datei löschen. Bis auf das löschen der XML Datei habe ich das auch hinbekommen, aber wie behandele ich das ganze, wenn mehr als ein Dateienpaar eintrifft? Und das Script soll ab Start fortwährend laufen. Hier mein bisheriger Code: $RootVerzeichnis = 'C:\Temp\DPC' $SuchenNach = "20\d{12}" [xml]$xml = Get-Content -Path $RootVerzeichnis\IN'\*.xml' | Out-String $RGNR = $xml.XML.Table.Rechnungsnummer Get-ChildItem $RootVerzeichnis\IN\*.pdf | Rename-Item -NewName {$_.Name -replace $SuchenNach,$RGNR} Die Rechnung (Win Testseite) und die XML habe ich als Anhang beigefügt. Kann mir jemand hier weiterhelfen? Vielen Dank Vorab LG Thomas Rechnung_Legler_20190619165503.pdf Rechnung_Legler_20190619165503.xml
×
×
  • Create New...