Jump to content

BMWRene

Newbie
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About BMWRene

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das hatte ich auch gefragt. Da hieß es das auf jeden fall der HP empfohlen wird aufgrund der Lebenslangen Garantie und einer lebenslangen Versorgung von Firmwareupdates Ic habe aber noch keine Auflistung bekommen was genau gemacht werden soll und bin noch offen für Vorschläge :))
  2. Die habe ich nicht mehr angefasst da ich ja komplett umdisponieren möchte. Ich habe da eine Empfehlung erhalten folgende Switches zu verbauen: https://geizhals.de/hp-aruba-2540-48g-rackmount-gigabit-managed-switch-jl355a-a1536505.html
  3. Also DHCP Probleme seid Montag Vormittag mal nicht mehr. Das ist schonmal sehr gut... Jedoch spuckt der Cisco immer diese Fehlermeldung gem. Anhang aus. Auf die anderen Switches kann ich nicht zugreifen.
  4. Die Zeichnung war alt. Im Text hatte ich dann geschrieben das ich inzwischen umgeklemmt habe :)
  5. habe soeben Firmware geupdatet. direkt erneut Show run ausgeführt. Siehe neuer Screen so habe ich es gemacht. Alle anderen Switches hängen direkt an dem Cisco dran
  6. ok ich sitze in nem anderen haus und kann nur per VPN zugreifen. Putty geht ja nur direkt per Serial. Gibt es ne Möglichkeit über LAN die Konsole zu erreichen?
  7. das ist leider nicht zu finden. Hab es über die Suche eingegeben
  8. Firmwareupdate des Cisco Switches hab ich heute geupdatet. Er startet heute abend gegen 19 Uhr neu Und wo suche ich nach dem Fehler: %BOOTP_DHCP_CL-W-DHCPMSGTYPENOTFOUND: Malformed DHCP packet - Message type option was not found in DHCP packet
  9. genau deswegen frage ich ja ob es sinnvoll ist etwas zu konfigurieren :) also einfach so lassen wie es aktuell ist und schauen ob es seltener vorkommt mit den ausfällen aufgrund der neuen art wie ich die hinteren Switches verklemmt habe? Und bzgl den Logs.. mit der Meldung kann ich nichts anfangen
  10. Ich hatte in nem anderen (allgemeinen Forum) angefragt bzgl der Verkabelung. Bei uns war es so verkabelt wie auf dem Bild... alles in Reihe.. Inzwischen vollkommen einleuchtend das beim letzten in der Reihe kaum noch was ankommt... Also alles umgeklemmt den og neuen Cisco Switch rein gebaut alle anderen über Switch 1 laufen. Achtung auf dem Bild sind 6 abgebildet es sind insgesamt aber nur 5 Nun eben noch die Frage ob man ggf den Cisco Switch zusätzlich konfigurieren sollte. sind alle managebar aber älter und von diversen Herstellern. Ich möchte in kürze alle Switches durch die gleiche Marke ersetzen.
  11. Alle Switches müssen des Öfteren vom Strom genommen werden da se plötzlich die Endgeräte kein DHCP mehr empfangen... Bzw keine Internetverbindung haben. Nach dem Neustart der Switches geht immer wieder alles einwandfrei. Daher dachte ich wäre es vlt sinnvoll mal über eine Konfig nachzudenken...
  12. Hallo ihr Profis :) Aktueller Stand: Netzwerkschrank Hauptswitch Cisco SG250-50 - Alles nicht konfiguriert. Router ist ein Lancom - Alle Endgeräte sind auf DHCP gestellt. Insgesamt sind 160 Pingbare Geräte im Netzwerk zu sehen... Davon laufen ca. 20 über WLAN der Rest wired. An dem Cisco SG250-50 Switch hängen 4 weitere Switches (Unterschiedliche Hersteller) ist es sinnvoll irgendwelche Ports zu konfigurieren oä? Was würdet ihr empfehlen? Hier mal noch ein Screen vom Dashboard falls es was bringt
×
×
  • Create New...