Jump to content

quen_to

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About quen_to

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich konnte zwar mit Eurer Hilfe den Export machen, kann diesen aber aufgrund des Formats nicht in Excel importieren da ich eine Listenansicht mit Überschrift-Spalte benötige. Ich habe zwar eine vermeintliche Lösung gefunden... wenn es denn nur so funktionieren würde wie ich mir das vorstelle Get-ADUser -Filter * -Properties SamAccountName,GivenName,Surname,title,department,telephonenumber,mobile,mail,userAccountControl -Searchbase "OU=xxx,OU=xxx,OU=xxx,OU=xxx,DC=xxx,DC=xxx" | select SamAccountName,GivenName,Surname,title,department,telephonenumber,mobile,mail,userAccountControl Das Problem ist jetzt wieder das Format. Wenn ich mit dem select-Befehl nur 4 Attribute mitgebe, wird das wunderbar als Liste mit Kopfzeile ausgegeben. Wenn ich nun aber mehr Attribute definiere, kommt die Ansicht wieder in Blöcken. Wie kann ich das unterbinden resp. sicherstellen, dass die Ausgabe in Listenform und somit importierbar gespeichert wird? Man hätte das mit genügend Skills sicher locker mit dem Get-ADGroupMember-Code realisieren können.. nur ist mir das noch zu hoch... Danke für jede Hilfe.
  2. Naja... soweit ich in den letzten 3 Stunden mit Lesen/Probieren gekommen bin.. Ja Der Script von Dir hat mich enorm weitergebracht, vor allem zu verstehen wie das ganze mit den Pipes funktioniert. Werde heute noch zu verstehen versuchen, was es mit dem $-Zeichen auf sich hat. Danke tausendmal BOfH_666... und ich habe bereits zwei Bücher da die ich in diesem Monat abarbeiten möchte. Und so Gott will, verstehe ich Powershell irgendwann einmal Danke für alles!
  3. Danke für die Hinweise. Ich habe mir die Hilfen und Beispiele angeschaut und im Lab einiges versucht.. so ganz verstehe ich den Foreach-Object Befehl noch nicht. Get-ADGroupMember -Identity BeekeeperBenutzer | ForEach-Object Get-ADUser -Filter * -Properties Title,department Ich verstehe nicht, wie ich den ForEach-Object schreiben muss, dass der Script interpretiert werden kann. Ich versuchs weiter, bin aber trotzdem für jeden Tipp dankbar.
  4. Hallo liebe Community Habe gerade angefangen, mit Powershell herumzuexperimentieren und es macht Spass. Allerdings stehe ich jetzt etwas an. Ich möchte von allen Benutzern aus dem gesamten AD, die einer bestimmten Gruppe angehören, bestimmte Attribute auslesen. Bis jetzt habe ich folgenden Code: $SearchBase = 'OU=Standard,OU=User,OU=xxx,OU=xxxx,DC=xxxx,DC=xxxx' Get-ADUser -Filter * -SearchBase $SearchBase -properties Title,department,telephonenumber,mobile,mail Das funktioniert eigentlich grundsätzlich. Ich würde den Script aber gerne etwas optimieren... und zwar möchte ich nur die Accounts aufgeführt haben, die in der Gruppe "XY" sind. Wie baue ich meinen Code entsprechend um? Habe es so versucht: Get-ADUser -Filter * -SearchBase $SearchBase | Where-Object {$_.MemberOf -contains "GruppeXY"} Wenn mich diesen Starte... passiert nix. Der Cursor springt auf die nächste Zeile und gut ist, keinen Fehler oder ähnliches. Was mache ich falsch? Und dann hätte ich noch eine zweite kleine Frage:. Wenn ich ganz normal den Get-ADUser-Befehl starte ohne spezielle Params, dann kriege ich ja einen bestimmten Datensatz mit vordefinierten Attributen raus (DistinguishedName, GivenName etc.). Ich möchte aber jedes Attribut selbst bestimmten was ausgelesen wird. Das Ziel ist, nur die Daten zu bekommen die ich auch weiterverarbeiten möchte. Danke für Eure Hilfe und bis später :-) Beste Grüsse - quen
×
×
  • Create New...