Jump to content

braniff99

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About braniff99

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. also Möglichkeit zwei würde mir auf den ersten Blick am meisten zusagen, Ein Script zum Verschieben ist auch kein Problem. Hättest du vielleicht noch nen Tip wie man das mit dem FileSystemWatcher umsetzt? Schon mal vielen Dank
  2. eigentlich gibt es nicht mehr zu erzählen als das was ich bereits geschrieben habe. Aber gerne nochmal ganz von vorne: Wir haben eine Fertigungsmaschine welche Produktionsdaten, Fehlercodes etc in ein lokales Verzeichnis des zur Maschine gehörenden Steuerungs-PC ausgibt. Der PC läuft mit Windows 7 und darauf gibt es ein Verzeichnis C:\logs. In das werden die UV und Daten geschrieben. Jedes Ereignis welches einen Eintrag auslöst erstell in diesem Verzeichnis ein Unterverzeichnis welches abhängig vom Datum und Uhrzeit benannt wird, z.B. c:\logs\213517042019\ in dieses Verzeichnis werden dann die Infos geschrieben. Das sind in der Regel txt, jpg, xlm Dateien. Anzahl ist unterschiedlich. Diese Informationen werden zeitnah im Büro benötigt, welches einige hundert Meter entfernt ist, aber im gleichen Netzwerk wie der Produktionscomputer. Das Verzeichnis auf dem Büro-Computer habe ich nun auf den Prduktionscomputer geshared und liegt dort als: S:\PC_Buero01\ leider kann das Programm nicht direkt in S schreiben. Und leider ist vorher nicht bekannt, wann Unterverzeichnisse und dazugehörige Dateien erstellt werden. Das kann eine in 24h sein, das können aber auch 500 in 30min sein. Dieses UV mit den Dateien sollen nun zeitnah nach der Erstellung automatisch verschoben werden. Automatisch heisst bei mir, ohne manuellen Eingriff. Also markiern und verschieben ist nicht. Aus c:\logs\213517042019\*.* und S:\PC_Buero01\ soll durch diesen Job dann c:\logs\ und S:\PC_Buero01\213517042019\*.* werden c:\logs\ soll nach dem Job leer und bereit zur Aufnahme neuer Events werden ich hoffe ich hab das jetzt einigermaßen verständlich beschrieben. Noch eines vorweg: Ändern des Prozesses oder ändern des Ablageverzeichnisses ist nicht möglich. Und natürlich sollen die Daten erst verschoben werden, wenn die Dateien vollständig erstellt wurden.
  3. es gibt ein Basis-Verzeichnis. Dahinein erstellt das Programm Unterverzeichnisse mit Inhalten. Diese Unterverzeichnisse samt Inhalte sollen verschoben werden, möglichst zeitnah nach der Erstellung. Das Basis-Verzeichnis ist danach leer, es sei denn es wurden schon wieder neue Verzeichnisse erstellt. Das Programm soll rund um die Uhr laufen.
  4. Ja, das wäre die ideale Lösung, aber das funktioniert leider nicht, denn das Programm welches die Verzeichnisse und deren Inhalte erstellt kann leider nur auf lokale Verzeichnisse ablegen. Hab extra beim Hersteller nachgefragt. Ist Mist, ich weiß...^^
  5. Hallo, ist es möglich ein Verzeichnis samt Inhalt automatisch zu verschieben, nachdem es erstellt wurde? Da manche Dateien im Verzeichnis recht groß sind, dauert es eine Weile, bist die Datei fertig erstellt wurde. Erst danach sollte das Verzeichnis verschoben werden? Kann man das irgendwie realisieren? Schon mal vielen Dank
×
×
  • Create New...