Jump to content

driverx

Newbie
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About driverx

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da gebe ich dir zu 100% recht... aber ich habe keine Zeit in irgendwelcher Form um das Thema herum zu schreiben/reden Eine Frage -> mögliche Lösungen so wünsch ich mir das... das hat nichts mit Chef zu tun sondern mit Abgrenzung. Ich nehme an, dass wir alle einen Anspruchsvollen Job haben und diesen gerne machen... und darum bin ich auf Effizienz getrimmt. BTW: Wäre ich auf der Suche nach Ersatz, hätte ich das geschrieben. Deshalb war meine Frage kurz, knapp und direkt um möglichst wenig Spielraum zu lassen. Mein Hinweis an Dich, Nimm doch bitte in Deine Boardregeln mit auf, dass man sich mit der Fragestellung auseinandersetzen soll und nicht mit dem was man persönlich hineininterpretiert... Das würde solche langen Threads überflüssig machen... denn eine mögliche Lösung sucht sich jetzt ein weiteres Member aus allen Antworten zusammen... Ihr macht das auf jedenfall super und jeder der Fragen stellt ist sicherlich froh. auch ich das müsste zu finden sein.... thx
  2. Verstehe ich .... manchmal überliest man auch mal was .... und wundert sich... geht doch allen so... Hättest Du einen möglichen Skript zur Hand...?
  3. Die Antwort ist sicherlich Zielführend... Geld regiert ... also her damit... Nein im Ernst... ich habe das Problem von Anfang an beschrieben... und auch die Frage war klar und deutlich Ich zitiere mich selbst: Wo/Wie kann ich die Mobile - Nummer ausblenden, ohne dass ich Sie entferne...? Die Frage hat sich klar auf das AD bezogen und nicht auf die Zusatz-Software... Dann wird DAS DER Lösungsweg habe ja geschrieben Exchange 2016 Hättest Du einen möglichen Skript zur Hand...?
  4. Hallo NorbertFe SMS Passcode von Entrust Datacard Ich hab mich nun mal mit der Konfig auseinandergesetzt. Es gibt die Möglichkeit, ein anderes Feld dazu zu nutzen... Leider bedeutet das aber, dass ich im AD alle anpassen muss... Scheint aber die passabelste Lösung zu sein. Ohne wie Nobbyaushb sagt, einem Hack... was ich ja auch nicht erzwingen will.. Nun denn, es scheint dennoch die schnellste Lösung... Nun @BOfH_666, ich weiss ja nicht wie Ihr arbeitet. Aber wir sind Prozessgebunden und alles was neu implementiert werden muss, läuft durch einen Change Request.. Jetzt kannst Du Dir ja mal überlegen, wie lange sowas dauert und welche Kosten (auch ohne die von der Software) entstehen... nichts für ungut. Ich werde mich der Lösung eines anderen Feldes annehmen....
  5. Um Euch hier den Sinn dahinter mitzugeben. Wir haben viele Benutzer, welche entweder KEINE private Mail nutzen und nur eine haben, weil man in der Firma "muss" und nutzen somit NUR die geschäftliche. (Sozialarbeiter sind nicht alle so zu haben dafür....) Somit hat man entschieden, die Mobile Variante einzuführen. Die Nr. haben wir auch nur mit dem Versprechen erhalten, dass WIR sie nicht anderweitig nutzen. (Anrufe nach Arbeitsschluss etc.) Was aber andere Benutzer nun mit der in Outlook ersichtlichen Nr. anstellen, entzieht sich unserer Kontrollmöglichkeit. Deshalb will ich das abschalten. So nun zum Thema zurück. Auch wenn es ein Reg - Schlüssel ist, welcher ich anpassen muss, kein Problem... Die Frage ist einfach, wenn das schon mal wer machen musste, hat er/sie die Lösung... Ich bitte EUCH nochmals, das Thema im Auge zu behalten... Wollte ich was ändern, hätte ich euch nach alternativen gefragt... Im Moment ist diese Lösung etabliert und alle kennen den Vorgang. Ausnahme, Euer Budget gibt noch soviel her, um für UNS eine neue Variante zu evaluieren, prüfen, entscheiden, kaufen, implementieren, testen, ausrollen.... Freiwillige können sich melden..... nehmt mir das nicht übel... Aber das ist soweit weg von Lösungsorientiert.... wie wenn ihr einem VW Fahrer der über "laute Geräusche aus dem Heck" klagt, sagt, warum kaufst Du Dir nicht ein AUDI???
  6. Das hilft mir nicht weiter, denn der Entscheid WIE die "Multifaktor-Authentifizierung" ausgeführt wird ist schon seit Jahren gelöst und so auch schon lange in Betrieb ... und wird auch so für gut befunden. Die bisherigen Benutzer waren Kader und da ist die Erwartung der GL, dass die Nummer aufrufbar ist. Nicht zwingend in Outlook, aber irgendwo ersichtlich... somit haben wir mit diesen Benutzern kein Problem, dass es in Outlook auftaucht. Nur mit den Mitarbeiter/innen, welche dies der Corona Zeit zu "verdanken" haben. Eine andere Möglichkeit kommt NUR in Frage, wenn es NICHT möglich ist, dies auszublenden. Ich danke Dir für (D)eine Antwort, aber es ist nicht die Idee, dass ein Unbekannter uns vorschreibt, wie wir das zu lösen haben. Meine Frage ist kurz und gezielt auf das Problem. Deine Antwort ist leider nicht Lösungsorientiert... und kostet DICH und MICH unnötig Zeit. Gruss driverx
  7. Hi Gemeinde Problem: AD 2016 Exchange 2016 Office 2016 Wir mussten wegen Covid-19 für alle Benutzer Home - Office Zugang einrichten. An sich kein Problem... aber für die "Multifaktor-Authentifizierung" verwenden wir "SMS PassCode". Wie es der Name schon sagt, SMS. Dadurch erhalten die Benutzer eine SMS mit dem VerifizierungsCode. Bis hierhin weiter kein Problem. Nun wird aber die im AD hinterlegte Mobile Nummer Siehe Bild Mobile_AD.png im Outlook-Adressbuch angezeigt. Siehe Bild Outlook.png Wir haben verständlicherweise Reklamationen deswegen, denn viele Benutzer möchten die Nummer nicht allen zugänglich machen. Frage: Wo/Wie kann ich die Mobile - Nummer ausblenden, ohne dass ich Sie entferne...? Dazu die zwei Bilder Gruss driverx
  8. Danke für Deinen Input. Wir haben vor kurzem ein Update durchgeführt... keine Verbesserung... [Mitel MiCollab] Der Support verlangt wie oben beschrieben: Via GPO ausschalten Übrigens, weiss das jemand..? Wir haben alle Client's in der Citrix - Umgebung. Verhält sich das anders als in der "normalen" Umgebung?? Gruss Marcel
  9. Hi djmaker - Die Meldung ist ja gewollt... von Microsoft (wird im Sicherheitscenter erzwungen) Es geht darum, ob es einen Weg gibt, eine "einzelne" Applikation dahingehend als "Sicher" einzutragen, damit das Sicherheitscenter nichts meldet. evtl. Registry - Eintrag? Vielleicht musste das ja schon mal wer machen und kennt den Registry - Eintrag Gruss Marcel
  10. Hallo zusammen Umgebung: - Server 2016 - Outlook 2016 Betroffene Software - MiCollab (VoIP Software) Folgende Meldung, siehe Anhang: Fehler.jpg Im Moment raten wir den Usern, "Erteilen" da die Integration des Kalenders und der Kontakte gewünscht ist. Die Anfrage kommt aber logischerweise bei jedem Neustart. Frage: Der Entwickler schlägt vor, dass man in der GPO folgende Funktion ausschaltet. (Ich bin da nicht sehr begeistert davon. Da es dann für ALLE Aktivitäten gilt) Siehe Anhang: outlook_sicherheitscenter.png Was meint Ihr dazu? Wie löst ihr das? Gruss Marcel
  11. Es ist ja nicht die Sinnfrage.... Denn wenn es ein Entscheid der GL war und dieser so in der IKS / ISO abgebildet ist... you have to do .... Ich gebe Dir gänzlich Recht, da ich viel lieber mit einem DMS arbeiten würde... da würde dies auch gänzlich wegfallen... Aber... da muss ich jetzt durch... Ja, dass stimmt... das wird so gehen.... Aber das grössere Problem passiert im Dokument. Zum Teil werden Verweise/Verknüpfungen zu anderen Dokumenten gemacht, diese sind im Dokument als Link drin... und natürlich nicht mehr funktionsfähig. Auch die in der "Schnellzugriff" gemachten Verknüpfungen werden nicht mehr gehen, wie auch einfache Verknüpfungen welche man sich auf dem Desktop oder in einem Sammelverzeichnis erstellt hat.... alle Tot :-/ Gibts da kein Tool, welches dies "sucht und merkt" ?
  12. Hallo Gemeinde Problem: Es ist in kürze angedacht, die Dateiablage-Struktur neu zu gestalten. Eine saubere Auflistung haben wir ausgearbeitet. Nun ist es aber so, dass wir aus den Bestimmungen des CI/CD und ISO9xxx uns verpflichten, auf jedem Dokument den Dokument-Pfad anzugeben. Da fängt nun das Desaster an... diese Pfade werden zu 100% nicht mehr stimmen, da die Struktur wirklich komplett auf den Kopf gestellt wird. Frage: Gibt es ein Tool, welches sich alle Links in den Dokumenten merkt und sie dadurch danach wieder neu anlegen kann...? (auch Kostenpflichtige sind willkommen, Hauptsache ich kann das Elegant lösen) Danke Euch für Inputs und Grüsse Euch
  13. Ein Hallo aus der Schweiz, MCSE-Board Members Kennt jemand noch „DumpSec“? Leider ist die letzte Version aus 2011. (2.8.7) Gibt es etwas ähnliches auf neuerem Stand, mit mehr Features.....? Schreibt mir doch hier den Link rein.... thx Danke für Euren Input.... Binäre Grüsse driverx
×
×
  • Create New...