Jump to content

Halington

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Halington

  • Rang
    Newbie
  1. Vielen, vielen Dank NorbertFe. Das mit dem Alias hat nicht funktioniert aber der Eintrag in der Registry (ExcludeExplicitO365Endpoint) war des Rätsels Lösung. Funktioniert alles wieder.
  2. Ja, es geht um einen Exchange 2016 der auf einer Server 2012 R2-VM läuft. Warum hier auf einmal ein outlook.com-Konto angezeigt wird ist mir völlig schleierhaft...
  3. Wenn ich das Outlook aufmache da wo normal der Postfach-Name (info@domäne.de) steht. Aber auch schon bei der Einrichtung wenn ich auf erweiterte Optionen gehe. Also ich lösche das angelegte Profil. Starte Outlook. Da kein weiteres Profil angelegt ist fragt mich Outlook nach einenm Profil-Namen. Dann gebe ich die Adresse info@domäne.de an, klicke auf erweiterte Optionen --> Ich möchte mein Konto manuell einrichten und dann auf verbinden. Anschließend unter Erweitertes Setup auf Exchange. Nun wird mir hier schon der outlook.com-Name angezeigt wie auch unter Weitere Einstellungen --> Allgemein --> Postfach.
  4. Da ich mittlerweile echt nicht mehr weiß was ich machen soll und es auch nicht ganz klar war ob nicht doch (zumindest teilweise) ein lokales Problem vorliegt habe ich testweise meinen (externen) Laptop mit Windows 10 Pro und Office 2019 neu installiert. Binde ich jetzt mein info-Konto ein geht das zwar es wir aber unter dem Namen outlook_1KSZ95D9F59H854S@outlook.com eingebunden. Kann mir jemad sagen weshalb?
  5. Hi ASR, msExchQueryBaseDN steht auf "Nicht festgelegt". Ist auch bei den anderen Benutzern so. Ich hab jetzt einfach mal dem Benutzer Steve Vollzugriff auf das info-Postfach gegeben. Das funktioniert.
  6. Das info-Postfach ist ein ganz normales Postfach. Ich habe das Update auf CU 11 durchgeführt. Wenn ich jetzt Outlook starte erscheint folgende Meldung: Klicke ich auf "Temporäres Postfach verwenden" wird nicht mehr info@domäne.de angezeigt sondern: Klicke ich auf "Alte Daten verwenden" läuft Outlook im Offline-Modus. Auf meinem (Android-) Handy und im OWA funktioniert das Postfach normal. Testweise habe ich in Outlook ein neues Profil mit einem bestehenden Postfach erstellt. Das funktioniert einwandfrei. Auf einem anderen Win 10-Rechner funktioniert das Postfach auch normal. Ich habe testweise auf dem "Problem-Rechner" mal die .ost gelöscht. Die Meldung kommt trotzdem. Weiterhin habe ich auf verschiedenen Rechnern neue Profile mit dem info-Postfach angelegt. Das ursprüngliche Problem (Der Name stimmt mit keinem Namen der Adressliste überein) besteht weiterhin.
  7. Hi Nobbyaushb, installiert ist die Version 15.1 (Build 1034.26). Es funktioniert alles seit ca. 2 Jahren. Auch jetzt kann ich schon bestehende Postfächer und neue in Outlook (intern und extern) einbinden. Auch kann ich die Postfächer auf Android-Handys einbinden (mit verschiedenen Apps). Nur das info-Postfach macht Probleme. Also ja, grundsätzlich ist der Exchange sauber und korrekt eingerichtet.
  8. Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit einem Postfach meines Exchange-Servers. Umgebung: Domänennetzwerk Interner Exchange 2016 auf Server 2012 R2 Interner Win10Pro-Client mit Office 2016 Externer Win10Pro-Client mit Office 2016 Versuche ich im Outlook eines internen oder externen Clients das Konto info@domäne.de per Systemsteuerung-->Mail-->Neues Profil einzurichten stehen bei den Meldungen "Netzwerkverbindung herstellen" und "Nach info@domäne.de-Einstellungen suchen" grüne Haken. "Am E-Mail-Server anmelden" scheitert aber mit der Meldung: "Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden. Der Name stimmt mit keinem Namen in der Adressliste überein." Eine Kennwortabfrage erscheint nicht. Ich habe das Postfach bereits in einem internen und externen Outlook 2016 konfiguriert. Mit den bereits bestehenden funktioniert alles super. Ich kann Mails senden und empfangen. Nur das Postfach neu anlegen geht nicht. OWA funktioniert auch ohne Probleme. Auch andere bereits bestehende Postfächer habe ich getestet. Die funktionieren auch alle intern und extern. Zudem habe ich testweise einen neuen Benutzer angelegt. Auch keine Probleme. Der Haken bei "In Adresslisten ausblenden" im ECP ist nicht gesetzt. Auch habe ich mir das Ganze per ADSI Edit angeschaut. Da sind die Einträge in "showInAddressBook" (wie bei den anderen Nutzern) gesetzt. Das Problem-Postfach taucht in der Globalen Adressliste auf. Das habe ich mit einem anderen Benutzer getestet. Die Anmeldeinformationen auf mehreren Clients habe ich auch schon testweise gelöscht. Leider ohne Erfolg. Weiß jemand woran das noch liegen könnte? (ich habe auch auf administrator.de schon einen Beitrag dazu erstellt. Leider ohne Erfolg. https://www.administrator.de/content/detail.php?id=391530&token=948#comment-1325995) Grüße Halington
×