Jump to content

softcon

Members
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über softcon

  • Rang
    Newbie
  1. Hallo, ich habe auf meinem Firmen PC unter Outlook 2016 ein Exchange Konto eingerichtet. Unter Outlook Optionen -> E-Mail -> Signaturen habe ich eine Signatur hinzugefügt. Das Logo habe ich per "Grafik einfügen" hinzugefügt. Wenn ich eine Testmail auf mein Handy schicke, wird die Grafik als Anhang angezeigt. Sie sollte eigentlich direkt mit der Mail geladen werden. Kann es sein, dass die direkte Grafikeinbindung wegen dem Exchange Konto nicht funktioniert? Habt ihr einen Tipp wie ich das lösen kann? Danke! Andi
  2. Unterschiedliche Darstellung in Excel

    Vielen Dank für deine Hilfe! Das Prblem hat sich inzwischen gelöst. Es lag in dem Fall an einem abweichenden Seitenumbruch. Excel -> Ansicht > Umbruchvorschau Der Seitenumbruch musste manuell nachjustiert werden. Habe es mit dem Gerät von Mitarbeiter A abgeglichen.
  3. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Das wäre bestimmt hilfreich. Leider ist mir niemand bekannt der sich dahingehend auskennt. Auf der anderen Seite ist es heikel diese Daten rauszugeben. Auch wenn kein direkter Kundenbezug vorhanden ist.
  4. Unterschiedliche Darstellung in Excel

    Ich habe eine Frage zu Excel. Vers. 1810 Der Kunde erstellt mit Excel seine Rechnungen. Ich weiß nicht weshalb das so gemacht wird!? Wir haben es ihnen so definitiv nicht empfohlen! Jedenfalls geht es darum, dass die Darstellung der Exceleinträge auf allen Arbeitsplätzen identisch sein muss. Ansonsten kann auf die vorgesehene Rechnungsvorlage nicht korrekt gedruckt werden. Bei Mitarbeiter A funktioniert alles wie gewünscht. Unter "Kopfzeile hinzufügen" sind 2 Zeilen Abstand. (Siehe Screenshot 1) Beim Notebook von Mitarbeiter B werden automatisch weitere Zeilen hinzugefügt. Die Positionen verschieben sich dadurch und es kann nicht mehr wie geplant auf die Vorlage geruckt werden. Die beiden Geräte sind nahezu identisch. Mitarbeiter A Win7 Pro Office 365 Vers. 1810 Mitarbeiter B Windows 10 Office Home and Small Business 2016 Vers. 1810 Ich habe die Einstellungen unter dem Reiter "Ansicht" kontrolliert. Hier ist alles gleich eingestellt. Am Notebook von Mitarbeiter B ist eine niedrigerer Bildschirmauflösung eingestellt. Aber das wird wohl keine Auswirkungen auf die Darstellung von Excel haben. Wenn ich die Excel Datei auf meinem PC öffne wird sie richtig (wie bei Mitarbeiter 1) angezeigt. Das Problem liegt wohl nur am Notebook von Mitarbeiter 2. Danke für eure Tipps! Andi
  5. Faxdienst lässt sich nict mehr starten

    Wenn jemand einen Tipp hat würde mich das sehr freuen! Danke ;)
  6. Server startet nicht automatisch neu

    Danke für den Hinweis. Ich habe den Wortmann Support angeschrieben und warte auf ein Feedback. Falls das Problem gelöst wird gebe ich Bescheid.
  7. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Der Kunde hat die Excel Datei testweise lokal auf den PC kopiert und von dort ausgeführt. Leistungsmäßig ist es beim Gleichen geblieben. Bleibt also noch die Speichererweiterung die bestimmt Sinn macht.
  8. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Danke für den Hinweis. Wir werden das genau checken ;)
  9. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    @Sunny61 Ich habe nachgesehen. Die ExcelFiles liegen am Server. @Weingeist Die CPU Auslastung hat sich in Grenzen gehalten. Die war nicht so hoch. Dafür ist die Speicherauslastung weit nach oben geschossen.
  10. Server startet nicht automatisch neu

    Es ist ein Hardwareserver Terra Mini Server G3 Windows Server 2012 R2 Foundation Danke!
  11. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Ich habe mich gerade per Fernwartung auf den Kunden PC verbunden und die Speicherauslastung beim bearbeiten der Excel Datei geprüft. Ist ist so, dass die Kurve steil nach oben steigt sobald gearbeitet wird. Beim Kopieren der Datensätze erreicht die Auslastung das Limit. Eine Speichererweiterung würde Sinn machen. Danke für eure Hilfe!
  12. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Darauf kann ich euch keine Antwort geben. Das PC Angebot hatte noch mein Vorgänger angeboten. Vermutlich wollte der Kunde für den PC nicht all zu tief in die Tasche greifen. Wie gesagt gibt es keine Voraussetzungen, ausser das Excel Rund läuft. Ich denke es macht Sinn, wenn wir Excel mit einer 64bit Version auf einem unserer Firmengeräte installieren und dort die Excel Datei testweise bearbeiten. Falls sich herausstellt das Excel selbst der Flaschenhals ist sollte ich in Zukunft vorsichtig sein welche Hardware ich dem Kunden empfehle. Eine einfache Speichererweiterung ist mit Sicherheit drin! Danke Danke Dirk für dein Feedback. Meine Antwort hat sich mit deiner etwas überschnitten. Ich werde mich auf den Kunden PC verbinden und herausfinden wie es mit der Auslastung aussieht.
  13. Mehr Leistung beim Arbeiten mit Excel Dateien

    Danke! Das werde ich dem Kunden anbieten ;)
  14. Ein Kunde arbeitet mit sehr komplexen Excel Dateien. Sie beinhalten viele Berechnungen. Beim bearbeiten dieser Dateien geht der WIN10 Pc regelmäßig in die Knie. Von Microsoft wurde dem Kunden empfohlen das Office Paket mit 64bit neu zu installieren. Das haben wir getan. Wirklich viel Unterschied ist leider nicht feststellbar. Kennt ihr eine weitere Möglichkeit um ein flüssiges Arbeiten zu ermöglichen? Ein leistungsstärkerer PC wurde vor kurzem angeschafft, damit bei der täglichen Arbeit mit den Excel Datein mehr Performance zur Verfügung steht. Mein Verdacht geht in die Richtung, dass es sinnvoll wäre dem Kunden zu empfehlen auf eine andere DB Lösung umzustellen. Viell. hat Excel intern Schwierigkeiten die Berechnungen schneller abzuarbeiten. Daten zum PC: Terra Business 5060S - Intel Core I5 (2.8GHz) - 8GB RAM - 250 GB SSD Danke für eure Tipps! Andi ;)
  15. Ein Windows Server 2012 lässt sich beim Neustart nicht mehr booten. Es erscheint die Fehlermeldung: system_service_exception Danach startet der Server automatisch immer wieder neu. Das Gerät lässt sich nur noch mit F8 -> "erzwingen der Treibersignatur deaktivieren" booten. Der Fehler liegt vermutlich an einem falsch signierten Treiber. Im Geräte Manager habe ich keine Auffälligkeiten gesehen. Es sind keine exotischen Geräte am Server angeschlossen. Die Treiber sind durch Microsoft signiert. Durch eine Recherche bin ich auf den verifier von Microft aufmerksam geworden. Damit lassen sich wohl nicht signierte Treiber feststellen. (siehe Anhang) Beim Fertig stellen muss der Server neu gestartet werden. Ich müsste in dem Fall vor Ort sein um den Fehler zu beheben. Ob und wie mir die fehlerhaften Treiber nach dem Neustart präsentiert werden kann ich nicht abschätzen. Ich habe damit keine Erfahrung. Bin ich in dem Fall am richtigen Weg oder kennt sich jemand mit diesem Fehler aus? Gebt mir Bescheid wenn ihr mehr Informationen benötigt. Danke Andi
×