Jump to content

meney

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über meney

  • Rang
    Newbie
  1. Zusätzliche Postfächer

    Hallo zusammen Vielen Dank für eure Ratschläge. Ich werde das nun auch via Powershell (Automapping=$false) lösen in Zukunft. Habe es bereits probiert und nun funktioniert es einwandfrei Möchte mich bei euch Recht herzlich bedanken für eure Hilfe! Viele Grüsse meney
  2. Zusätzliche Postfächer

    Hallo NorbertFe Danke für dein rasches Feedback Wenn ich das Outomapping deaktiviere haben ja die Benutzer keine Berechtigungen (Vollzugriff und Senden als). Wo kann ich den die Berechtigungen geben wenn ich das als zusätzliches Postfach wie unter Exchange 2007 einbinde?
  3. Zusätzliche Postfächer

    Guten Morgen miteinander Ich hoffe das ihr mir einmal mehr helfen könnt Wir haben Exchange 2013 und Outlook 2010 im Einsatz. (früher Exchange 2007) Zum Problem: Unter Exchange 2007 hatte wir jeweils im Outlook 2010 ein zusätzliches Postfach undter Kontoeinstellungen hinzugefügt. Also hatten wir das Standard Postfach plus ein zusätzlichs Postfach im Outlook ersichtlich. Wenn ein Benutzer jeweils ein Mail aus dem zusätzlichen Postfach versendete oder löschte, dann verschob sich das Mail in das Zusatzpostfach. Nun unter Exchange 2013 kann man ja direkt auf dem Exchange beim jeweiligen Postfach unter Postfachstellvertretungen (Vollzugriff und Senden im Auftrag) einen User berechtigen. Danach erscheint das zusätzliche Postfach automatisch im Outlook des berechtigten Users ohne das man unter den Kontoeinstellungen noch das Postfach hinzufügen muss. Die Problematik jetzt..... Wenn der Benuter ein Mail löscht, erscheint das Mail nicht im Zusatzpostfach sondern im Hauptpostfach. Wir möchten aber dass es wie unter Exchange 2007 im Zusatzpostfach landet. Hat hier jemand eine Lösung?? Vielen Dank für eure Hilfe und Grüsse aus der Schweiz meney
  4. Salü mitenand Vielen Dank für die vielen Feedbacks. Ich werde diese mal studieren und eine geeignete Lösung dann versuchen Denke das unsere Archivierung zwar funktioniert hat, aber mitterweilen bessere alternativen gibt! Gute Zeit wünscht euch meney
  5. Ok Dankeschön für euere Feedbacks. Hat sonst noch jemand eine Lösung wie ich das via Skript lösen kann, dass bei Exchange 2007 kein Problem war?
  6. Ja ich verstehe deine Meinung. Wir haben ja auch ein normales Backup für den Exchange. Vielleicht geht es schon etwas ins Archivieren rein. Die Problematik: Falls ein User ein eingegangenes Mail nach 2 Tage löscht, wurde es ja am Abend mit diesem Skript in die Backupmailbox kopiert. Wir sichern täglich die Mails 28 Tage zurück auf ein NAS. Einmal im Monat wird alles auf ein Monatsband gesichert. Falls nun ein Mail gesucht wird, das z.B vor 2 Monaten vom User gelöscht wurde, und beim Zeitpunkt wo das Monatband gemacht wurde nicht mehr in der Mailbox des Users ist, so haben wir ja keine Möglichkeit diese Mail wiederherzustellen. Aber mit diese Skript wo täglich die Mails in eine Backupmailbox kopiert wird, eben schon. Dann können wir via OWA auf die Mailbox zugreiffen und das Mail wiederherstellen. Zusätzlich ist es dann möglich vom Monatsband die Mails in die Backupmailbox zu restoren. Dieses zusätzliche Feature das wir eingebaut haben, hat uns schon sehr viel Arbeit abgenommen, da wir sehr schnell Mails wiederherstellen konnten, die schon länger gelöscht wurden, oder auch gar nicht mehr auf einem Montasband auffindbar waren, das es vor der Monatssicherung gelöscht wurde. Ich hoffe ich konnte den Sinn des Problem etwas genauer erläutern
  7. Grüezi mitenand Nach einer erfolgreichen Migration von Exchange2007 auf 2013 habe ich noch ein "kleineres" Problem Wir hatten auf dem alten Exchange Server noch ein PowershellScript, das jeden Abend sämtliche Mails der Benutzer in eine BackupMailbox exportierte. (Zusätzliche Datenbank) Das hat mit folgenden Skript under Exchange 2007 sauber geklappt: (Ausschnitt aus Skript) --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- # Mails kopieren Get-User | where { $_.Identity -like "ab-cd.local/FT/Users/*" } | ` where { $_.RecipientType -like "UserMailbox" } | ` export-Mailbox -TargetFolder "Archiv" -TargetMailbox backup -AllowMerge ` -ExcludeFolders $exclude -BadItemLimit 1 -ReportFile $xml_log -Confirm:$false -MaxThreads 8 2>> $errorlog; --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Das Problem: Unter Exchange2013 gibt es diverse Powershellbefehle und auch Parameter nicht mehr, wie z. B "export-Mailbox". Nach einigem recherchieren, bin ich dann auf den Befehl "New-MailboxExportRequest" gestossen. Mit diesem Befehl kann man jedoch nur in ein PST exportieren und muss auch noch den Pfad angeben. Gibt es allenfalls eine andere Variante für mein Vorhaben? Oder hat jemand eine Idee diese Problem zu lösen? Vielen Dank im voraus für eure Unterstützung Liebe Grüsse aus der Schweiz Meney
×