Jump to content

ralle1234

Members
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über ralle1234

  • Rang
    Newbie
  1. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Vielen Dank, mein Anliegen hat sich erledigt. Mit offizieller Lizenz. Gruß Ralf
  2. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Guten Morgen, ich habe mich wahrscheinlich auch nicht klar genug ausgedrückt. Aber im Laufe meiner Recherchen haben ich festgestellt, dass noch eine Menge alter Server alte Hardware steuert. Und das in ganz modernen Betrieben, die in Hauptsache eine moderne IT Infrastruktur. Da fällt mir ein. Uralte Nadeldrucker, die bestimmte Belegarten drucken können, werden oft auch noch gehegt und gepflegt (in Arztpraxen z.B.). Da gibt es einen richtigen Markt für... Das habe ich auch nicht erwähnt: Mit SAP gab es auch schon Kontakt. Auf dem ersten Blick ein sehr teures Angebot. Der Kontakt besteht aber weiter. Meine Fragen wurden alle beantwortet. Danke! Ein sehr reges Forum. Und danke der Nachfrage. Gruß Ralf
  3. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Ich weiß nicht wo du hier was liest... Es wird doch nach einer Softwarelösung gesucht. Es wird sogar aktuell nach einer Software Lösung gesucht. Diese Lösung muss finanzierbar sein. Also geht das nicht von jetzt auf gleich. Ich schrieb doch: "Ich habe Preise bzw. Angebote gehört, die auch ein gesundes kleines Unternehmen überfordern würden. Wir suchen weiter nach einer finanzierbaren Lösung. Übrigens bin ich kein Entscheider und Angestellter des Unternehmens. Ich wurde herzlich gebeten mich darum zu kümmern, da ich großes Vertrauen genieße." Und wenn ich schreibe das ist der Istzustand, dann deshalb, weil es von mir so vorgefunden wurde. Noch was: Du schreibst: "Ja heiße Sache die da läuft. Ich könnte mit der Entscheidung auf ein aktuelles System aus Kostengründen zu verzichten nicht schlafen, wenn ich wüsste das Herz meines Business, kann jeden Moment unrettbar stehen bleiben..." Da wird nicht verzichtet. Das steht auch nirgendwo. Wenn du ordentlich mitliest, dann siehst du, dass schon einige Anstrengungen unternommen wurden und unternommen werden. Das geht nur nicht so schnell, wie du es vielleicht aus deinem Job her kennst. Man kann einem Betrieb und Unternehmer, der sich bisher keinen Kopp machte, da das System prima lief und läuft, nicht immer den Vorwurf der Schlafmützigkeit machen. Der Betrieb hat sich auf den Programmierer verlassen, weil er eben der IT Experte für diesen Betrieb war. Ich versuche das gerade zu ändern. Und daher muss für diese Zeit bis zum Update ein Testserver (mit dem Echtszenario her). Das heißt der Server, der extern bei mir 'rumsteht, muss aktiv sein. das war der Grund meines Postings. Ich hoffe, dass war jetzt so einigermaßen verständlich, da ich den Eindruck habe, dass du immer mitteilen möchtest wie doof das ist, dass so ein Server noch läuft. Ist ja auch doof, der kann aber aktuell nicht abgeschaltet werden. Halleluja Gr. Ralf
  4. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Tja, schwierige Sache. Fakt ist, dass ein Software-, Server- und Hardware Update verschlafen wurde. Ich würde ja nicht posten, wenn es anders wäre. Fakt ist auch, dass es nicht von dem einen auf den anderen Tag geändert werden kann. Eine neue Software _muss_ immer angepasst werden. In dieser Branche wohl eine Herausforderung, weil es verschiedenste Anwendungsbereiche auf diesem Gebiet (Flüssiggas) gibt. Eine Umstellung kann mehr als ein Jahr dauern. Das wurde so schon von seriösen Software Anbietern mitgeteilt. Bis dahin muss der alte Kram laufen. Virtualisierung des Servers macht auch keinen Sinn, denn es ist niemand in der Lage eventuelle tiefgreifende Fehler zu reparieren. Es können immer nur tagesaktuelle Backups aufgespielt werden. Daher auch meine Frage nach einer Online Aktivierung des Serverimages auf dem Testserver. Ich gebe zu, dass ich immer noch nicht verstanden habe, ob es eine Lizenzierung für diesen externen Server geben kann. Es wäre ja eine doppelte Lizenz für ein Betriebssystem. Es würde auch nichts bringen, die gleiche Server Software samt Lizenz in der Bucht zu kaufen, da keiner in der Lage ist die Verwaltungssoftware, Datenbank etc. funktionierend aufzuspielen. Ich teilte ja mit, dass ein Softwaremitentwickler (aus den 80ern ratlos vor Ort war.. Also..., schwierige Sache. Ich habe Preise bzw. Angebote gehört, die auch ein gesundes kleines Unternehmen überfordern würden. Wir suchen weiter nach einer finanzierbaren Lösung. Übrigens bin ich kein Entscheider und Angestellter des Unternehmens. Ich wurde herzlich gebeten mich darum zu kümmern, da ich großes Vertrauen genieße. Das Szenario dieses Unternehmen ist kein Solitär. Das habe ich so am Rande meiner Recherchen mitbekommen Ich danke herzlich für das Interesse Gr. Ralf
  5. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Danke für deine Antwort. Ich habe keine Argumente gegen deine gestellt. Ich kann dir nur zustimmen. Nur der Ist-Zustand lässt sich nicht mal eben so ändern. Ich fänd' ja auch besser, wenn da alles aktuell wäre! Da kann man nun nicht mit dem großen Besen aufräumen; so von einer Minute zur anderen. Natürlich wurde der Zeitpunkt eines Updates verpasst. Dafür bin ich aber nicht zuständig. Nur, dass der Testserver innerhalb des Netzwerkes läuft, habe ich aber wirklich nicht erwähnt. Gruß Ralf
  6. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Darüber müssen wir nicht diskutieren. Es ist nun mal so. Damals war das ok so, weil es nichts anderes gab. Da brauchen wir jetzt nicht von Fehlern reden. Es ist auch nicht verboten einen alten Server zu betreiben. Ich kenne aber auch die Preise für eine komplett neue Software Umgebung in diesem Betrieb. Das wird ja auch perspektivisch überlegt. Bis jetzt hat aber noch nichts gepasst. Im übrigen gibt es wohl einen Markt für das Virtualisieren von diesen alten Softwareumgebungen. Mir geht es hier um die legale Aktivierung eines SMB 2003. Ist das möglich? Gr. Ralf
  7. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Das ist und war natürlich eine Überlegung wert. Aber..., es waren schon verschiedene Programmierer vor Ort. Unter anderem einer, der schon in den 80ern diese Software mitentwickelt hat. Er ist nicht in der Lage den Server umzuziehen. Vorerst ist es wichtig eine aktive Testumgebung zu schaffen. Gr. Ralf
  8. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Habe ich in der Eingangsfrage formuliert. Die Verwaltungssoftware holt sich die Infos aus einer Datenbank, die auf dem Server installiert ist. Auf den Client Rechnern werden dann verschiedene Programme installiert. Diese Programme wurden extra für diesen Betrieb programmiert. Auch die Datenbankumgebung mit einigen Extraprogrammen wurde vor Zeiten ebenso extra für diesen Betrieb entwickelt, da es so etwas vorher nicht gab. Jedenfalls nicht für Kleinbetriebe. Da wurde eben vieles selbst gestrickt. Die ganze Sache lief dann auf verschiedenen Servern. Jetzt eben SMB2003. Wichtig wäre erst einmal die Aktivierung des Testservers. Ich sollte doch nicht der erste sein, der dieses Szenario hat. Ist es möglich eine zweite Version zu aktivieren und wie funktioniert das? Es handelt sich eben um eine Testumgebung. Kleine Randnotiz. Der Server ist nicht mit dem INET verbunden, da gibt es keine Schnittstellen. Gruß Ralf Das doofe ist, dass ich nicht weiß, was bei der Onlineaktivierung passiert. Wird da nach einem Lizenz Key gefragt. Und wenn ja, kann ich da irgend einen Key einer anderen SBS 2003 Lizenz nutzen? Gr. Ralf
  9. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Kann ich das ändern? Ich möchte einfach nur legal testen. Kann man noch eine Lizenz für den Server (Windows Small Business Server 2003) erwerben, mit der ich dann das Spiegelbild des Servers aktivieren kann? Es geht in diesem Fall nicht um die Summe sondern darum eine Testumgebung zu schaffen, damit der laufende Betrieb nicht gestört wird. Ich weiß, das es heikel ist, die alte Software zu nutzen. Ich habe schon mit Virtualisierungsfirmen geredet. Die leben zum Teil von den alten Systemen. Hier ist es wohl ein spezieller Fall, der mit Samthandschuhen angepackt werden muss. Der Testserver ist daher wichtig um festzustellen wie die Software tickt. Gruß Ralf Danke für deine Antwort. Die Clientsoftware läuft mit einigen Tricks auf WIN 7 - 10 / 64 BIT . Das habe ich hinbekommen. Es geht halt um den Server. Ich habe mal 2007 den MCSE 2003 gemacht. Aber ich kann gerade mal einen Server mit DC und Exchange aufsetzen. Ansonsten weiß ich nicht mehr viel. Für das kleine Unternehmen war ich anfangs der Webseitenmacher. Seit ein paar Jahren löse ich die kleineren Anliegen und kümmere mich um den Server. Es wurde leider bis dahin überhaupt nix dokumentiert. Ich mache das natürlich Gruß Ralf
  10. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Ja, 2003 ist leider der Istzustand. Den kann ich nicht einfach so ändern. Auch Kleinbetriebe können nicht eben mal ein Server-, Software- und Hardware Update fahren. Es gab da schon Informative Gespräche. SAP und Branchenmodule wurden mit den Anbietern erörtert. Preislich wäre es ein fünfstelliger Bereich mit mehr als einer 1 vorneweg. Schon alleine die Druckeranpassung (es gibt da die verschiedensten offiziellen Belegarten) geht so richtig an die Euros. Es gibt nicht nur diesen Betrieb mit alter _unsicherer_ Umgebung. Im übrigen ist die Software so speziell, dass ein Umzug auf neuere Serversysteme nicht möglich ist :-( Das wurde von einem Programmierer, der in den 80ern an dieser Software mitgearbeitet hat, bestätigt. Die Sache läuft und wird noch weiterlaufen, da fast die komplette Hardware (Server, Drucker usw. (sogar ein Nadeldrucker) doppelt vorhanden ist. Ich sammle nur die Infos. Danke für dein Interesse Gr. Ralf Wie schon vorherig mitgeteilt, es ein Umzug nicht möglich. Aussage von einem Mitentwickler im Ruhestand. Gruß Ralf
  11. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Danke für deinen Willkommensgruß, Microsoft gibt mir ja die drei Tage, dann müsste ich online registrieren. Wir würden auch eine zweite Server Lizenz erwerben. Aber die gibt es nun nicht mehr... Die Software ist so speziell, dass eine Neuanschaffung überlegt werden muss. Das sind in diesem Fall _enorme_ Kosten. Wurd' und wird überdacht. Es gibt auch die Überlegung, die ganze Sache zu virtualisieren. Aber erst mal ist es wichtig den Testserver zu aktivieren, ohne dass sich der andere Server verabschiedet. Ich denke, dass es dieses Szenario schon gegeben hat. Ich möchte mich auch nicht in den rechtsfreien Raum begeben. Danke für das Interesse Gr. Ralf Nein, er fragt nach der Onlineregistrierung und lässt keine Anwendung mehr zu. Gr. Ralf
  12. Doppelte Aktivierung WIN SMB 2003

    Hallo, folgende Frage möchte ich hier im Forum stellen. Ich arbeite für ein kleines Unternehmen. Dort läuft eine Tankgas Verwaltungssoftware unter WIN SMB 2003. Der Programmierer ist vor ein paar Jahren verstorben und hat keine Dokumentation hinterlegt. Ich habe mich so langsam eingearbeitet und bin in der Lage die Verwaltungssoftware auf die Clients zu installieren und mit der Datenbank (serverseitig) zu verbinden. Soll heißen, dass die Software ihren Dienst verrichtet und ich schon mal kleinere Sachen behebe. Wir haben vor 2 Jahren einen identischen HP Server angeschafft. Wenn es irgendein Problem gibt, spiele ich ein Server Trueimage vom aktiven Server auf diesen Ersatzserver und teste erst einmal. Das funktioniert sehr gut. Nun mein Anliegen: Ich kann den Server immer nur drei Tage nutzen, dann werde ich um letztendliche Onlineregistrierung gebeten. Das mache ich dann nicht, da die drei Tage meistens reichen. Was ist, wenn ich den Server online registriere. Es gibt ja nur eine SMB2003 Lizenz. Kann ich ohne weiteres registrieren? Wie gesagt, der Ersatzserver steht bei mir zu Hause und ist nur zum Testen angeschafft worden, bzw. als Ersatzserver Ich muss mich gerade mit einer Sache beschäftigen, die mehr als 3 Tage Zeit in Anspruch nimmt. Ich danke für das Interesse. Gruß Ralf
×