Jump to content

Udo_Win7

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Udo_Win7

  • Rang
    Newbie
  1. Hallo Tektronix, vielen Dank für den Versuch. Im Gerätemanager kann man das "defekte" Gerät (gelbes Dreieck in "Tragbare Geräte") zwar löschen und durch erneutetes Einstecken des USB-Steckers eine anscheinend gute Verbindung erreichen, aber das Gerät wird nicht im Grundverzeichnis unter "Computer" angezeigt und somit kann das Gerät auch nicht "geöffnet" werden. Ich habe zwar inzwischen einen unproblematischen Weg (HURRA!!!) zum Laden vom Laptop zum Tablet gefunden: Es gibt von Huawei ein kostenloses Programm, das genau diese Verbindung vom Windows-PC etc. zum Android-Gerät ermöglicht (und vieles mehr): suche "HiSuite". Das ist der Beweis, dass alle nötigen Treiber an Bord des Laptops sind, Microsoft es aber nicht schaft, die richtige und ehemals vorhandene Verbindung herzustellen, um das Android-Gerät vom Grundverzeichnis aus anzuzeigen.
  2. Hallo, bisher konnte ich mit meinem Win7-Laptop problemlos mit verschiedenen Smartphones / Tablets über LAN-Kabel (USB) kommunizieren. Im Grundverzeichnis war das Zielgerät zu sehen und zu öffnen. Jetzt wird dieses "externe Laufwerk" nicht mehr im Grundverzeichnis angezeigt. Jedes angeschlossene Tablet wird allerdings noch im Datei-Manager oder unter "Geräte und Drucker" gefunden: Die Anzeige reagiert dort sofort darauf, ob das Kabel angeschlossen ist. Der Gerätename wird auch erkannt. Dieser Fehler tritt nur bei diesem Laptop auf. Bei anderen Laptops mit denselben Updates funktioniert alles. Bei "Treibersoftware aktualisieren" kommt u. a. der Hinweis: "Es wurde Treibersoftware für das Gerät gefunden, aber bei der Installation ist ein Fehler aufgetreten". Woanders steht "Code 37". Dazu steht im Netz eine ganze Menge, aber nix hilft. Im Problembehandlungsbericht steht: "Windows Update wurde so konfiguriert, dass keine Treiber installiert werden". (Ohne Hinweis, wie das zu ändern wäre). Ich habe keinen Überblick, wann ich welche Programme nachinstalliert habe (also was die Ursache sein könnte). Alte Wiederherstellungs- punkte funktionieren auch nicht mehr (ein Unglück kommt selten allein). Die indische Computerelite hat sich daran auch schon die Zähne ausgebissen. Hat jemand eine Idee???
×