Jump to content

chussi79

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über chussi79

  • Rang
    Newbie
  1. Windows 10 virtualisiert

    Ja das habe ich auch schon überlegt - ,,, aber es bleibt die Frage was ich für die Virtualsierung wirklich benötige ? 12 x OEM oder Systembuilder Lizenzen plus Microsoft®WINE3perDVC Sngl Upgrade/SoftwareAssurancePack ... dann kosten mich die 12 virtuellen Windows Lizenzen fast 5000 Euro Das kann doch nicht stimmen oder ?
  2. Windows 10 virtualisiert

    Hallo, ich plane auf einem ESX Server 12x Windows 10 zu installieren. Ich war davon ausgegangen, dass es reicht, 12x eine Vollversion (zb OEM) zu kaufen. Aber so einfach scheint das nicht zu sein. Denn heißt es von Microsoft direkt ich benötige VDA (Virtuell Desktop Access) Ist dem so ? Die WIndows 10 Installation werden prinzipiell nicht von Benutzern genutzt, sondern auf den virtuellen Maschinen laufen nur kleine Applikationen. Es greift sogesehen auch niemand darauf zu. Was genau muss ich jetzt beim Distributor anfragen ? Soweit ich das blicke benötige ich NUR VDA Lizenzen oder ?
×