Jump to content

r.lechner

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über r.lechner

  • Rang
    Newbie
  1. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Naja sehr gekürzt das. :-) Eine der Datenbanken war irgendwie auch beschädigt und konnte nicht mit der Backupsoftware restored werden. Nach Versuchen auf verschiedenen Rechnern hatte sich der Hersteller doch erbarmt und meinem Ratschlag doch Folge geleistet. Ich habe denen die DB hochgeladen und nach insgesamt ~2 Wochen hatte ich endlich eine Restorefunktion die auch funktionierte (und damit meine Daten) und mir nicht dauernd einen Dump hinlegte. An der Fehlertoleranz des ganzen Gedöns darf noch gearbeitet werden! :-(
  2. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Ich hab nur die Server neu gestoppt, Snapshots angelegt und wieder gestartet, dann dein Post gelesen und die Dienste gestoppt! Nix umkonfiguriert! Idee war gut - funktioniert leider mit OWA nicht! :-( Könnte man (Experte) nicht einfach den Exchange zum Betriebsmaster erklären und dann den jetzigen PDC mit dcpromo raus nehmen? Mit /forcermoval sollte das ja gehen falls die Beschreibung vom 2008er bei 2016 auch noch passt? http://blog.dikmenoglu.de/Die+Metadaten+Des+Active+Directory+Unter+Windows+Server+2008+Bereinigen.aspx Ich verzichte einfach auf den 2ten DC.? Bis jetzt hat sich ja noch nichts geändert, nur ein User wurde angelegt aber der kann auch wieder weg! Edit: Ich habe auch noch das gefunden aber da steht auch nicht ob es mit einem 2016er AD funktioniert. Ich ändere nichts solange ich nicht weiss ob das auch mit der Version geht! https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc957290.aspx
  3. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Leider funktioniert das mit den AD-Diensten anhalten zwar mit den Outlook Clients aber mit OWA bekomme ich: Der LDAP-Server ist nicht verfügbar Der geht nicht auf den PDC sondern will den lokalen Exchange DC verwenden. :-( Das bedeutet er hat das alte temporäre AD in Verwendung und den PDC nimmt er dafür nicht. Schlecht denn ich muss einen User löschen und zwei neue anlegen. :-( Könnte ich dem IIS sagen er soll den PDC verwenden dann bräuchte ich das AD auf dem Exchange DC nicht? Meinst du das mit hart verbinden? Wäre erstmal OK denn hätte ich nur einen DC wäre es ja auch nicht anders. Ich habe keine Workstations in der Domain, die sind alle in einer eigenen Workgroup, nur die beiden Server bilden die Domain. Wenn ich einen enuen Exchange brauche dann müsste ich alle Clients anfassen? Da ist ja der Exchange in jedem Outlook hinterlegt.
  4. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Ich habe noch nichts gehört? Niemand der Hilfe anbieten kann?
  5. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Wieso sollte ich dagegen argumentieren? Hab ich den Eindruck hinterlassen? Gegen was? Es nützt eh nichts, es ist wie es ist! Kann mir wer per Remote das reparieren und was würde das ungefähr kosten? Ist das eine Stunde oder ein Tag und was kostet das ca? Paralelle Neuinstallation wird vermutlich nicht gehen denn ich habe die Seriennummern (2 x Win & 1 x Exchange) ja schon freigeschaltet. Ich hoffe immer noch auf eine Reparatur!
  6. Windows 2016 & Exchange 2016 AD out of sync

    Guten Morgen! Muss ich den repadmin am PDC oder am BDC machen? Der BDC hat ja einen veralteten Datenbestand im AD. Naja es steht beim CU5 für den Exchange man muss darauf achten das keine abgelaufenen Zertifikate am Exchange existieren da sich sonst gerne das Update aufhängt. Meines war abgelaufen da das automatische verlängern nicht klappte und er ein neues ausgestellt hatte. Also dachte ich ich lösche das abgelaufene Zertifikat raus denn er verwendet ja sowieso das neue Zertifikat. Leider ging danach der IIS und Exchange nicht mehr. :-( Bei MS mache ich immer einen Snapshot bevor ich irgendwelche Updates installiere, den habe ich restored. Versteh nicht wieso man der Software nicht einfach sagen kann wer das aktuelle AD hat und wo sich der BDC das holen soll! :-( Das hatte ich schon gelesen, da steht "nicht empfohlen" und nicht "nicht möglich"! Ich wollte die Sicherheit erhöhen, bei 2 Server sollte nicht alles stehen nur weil einer davon ausfällt. :-( Ja leider sind 120 Postfächer drauf und ich kann nicht einfach alles neu machen, muss das an einem Wochenende abdrehen und wieder in Ordnung bringen. Was passiert eigentlich wenn man den AD Dienst am Exchange nicht mehr startet? Dann müsste er ja immer mit dem richtigen AD arbeiten?
  7. Ich habe leider ein Problem, mein PDC läuft nur der andere BDC ist durch ein notwendiges Restore jetzt leider out of sync und will auch nicht mehr syncen. Aus der Domain kann ich ihn nicht nehmen denn auf dem läuft der Exchange 2016 und darauf geht kein dcpromo habe ich gelesen. Wenn ich im Exchange einen User anlege dann erscheint der auch am anderen Server im AD aber auf dem AD des Exchange erscheint er nicht. Im Log steht der Exchange startet mit einem temporären AD...? Wie kann ich nun den AD wieder in sync bekommen ohne meinen Exchange zu zerstören? dcdiag sagt: Starting test: Replications [Replikationsüberprüfung, Replications Check] Die eingehende Replikation ist deaktiviert. Führen Sie zum Beheben dieses Zustands den Befehl "repadmin /options XXXXX -DISABLE_INBOUND_REPL" aus. [Replikationsüberprüfung, XXXXX] Die ausgehende Replikation ist deaktiviert. Führen Sie zum Beheben dieses Zustands den Befehl "repadmin /options XXXXX -DISABLE_OUTBOUND_REPL" aus. ......................... Der Test Replications für XXXXXX ist fehlgeschlagen.
×