Jump to content

Hempel

Newbie
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Hempel

  • Rank
    Newbie
  1. Sorry, aber das ist jetzt drei Jahre her....keine Ahnung mehr ob ich es dann noch hinbekommen habe, habe inzwischen einen neuen Drucker und der tut es wie er soll....
  2. Hi zusammen, ich habe nur eine kurze Frage: Ich will auf meinem Rechner zusätzlich zu Win XP Pro in einer weiteren Partition Linux installieren. Ist es unerheblich, welches BS zuerst installiert wird ? Mich stört der Bootloader von Linux, der, wenn man Linux als zweites BS installiert, den Loader von Windows überschreibt, dadurch wird beim Reboot ohne manuellen Eingriff Linux gestartet. Deshalb würde ich gerne erst Linux installieren und dann Windows, in der HOffnung, dass der Windowsloader den von Linux überschreibt und dann beide BS anbietet, jedoch mit 1. Wahl Windows ? Geht das? Oder muss man was anders machen ? Danke schon mal an alle.
  3. also die erweiterten Druckeinstellungen sehen so aus: aktiviert: über Spooler drucken drucken sofort beginnen Druckaufträge im Spooler zuerst drucken erweiterte Druckfunktionen aktivieren Thx für die Ideen. Gruß Reinhard
  4. Hi Murphy, lokal - es ist eine stand-alone-Lösung. Gruß Reinhard
  5. Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit ein etwas nervendes Problem (welches Problem nervt nicht) mit meinem Drucker (Lexmark X85): Nach dem Bestätigen des Druckbefehls vergehen mind. 30-60 Sekunden manchmal länger bis der Drucker endlich mit dem Druck beginnt. Das Problem tritt auch auf, wenn die Druckbefehle nacheinander erfolgen, jedesmal beginnt der Ausdruck nur mit dieser zeitlichen Verzögerung (es handelt sich dabei nicht um die Warmlaufphase !). Auch die Installation des aktuellen Treibers von der Lexmark Site hat nichts geholfen. Betriebssystem XP Ducker Lexmark X85 alles upgedatet. Vielleicht fällt ja jemandem was ein. Danke schon mal im voraus. Gruß Reinhard
  6. Hi zusammen, mußte gerade mein XP neu aufsetzen und habe nun folgendes nervendes Problem mit dem Internet Explorer: Wenn ich in einem Fenster auf einen Link klicke, öffnet sich nur ein leeres Fenster und dann passiert nix mehr. Darauf stürzt der Explorer ab und das war es dann. Habe inzwischen herausbekommen, dass es an der Aktivierung einiger Dlls liegt, die ich wie folgt manuell aktivieren muss: regsvr32 urlmon.dll regsvr32 actxprxy.dll regsvr32 shdocvw.dll Das Problem ist nun, dass es mit der einmaligen Aktivierung nicht getan ist, sondern nach spätestens zwei Neustarts ist das Problem wieder da und die Eingabe muss wieder erfolgen, was nervt. Kennt jemand eine Lösung dieses Problems bzw. einen Grund für das merkwürdige Verhalten des IE. Updates sind vollständig installiert ebenso wie Service Pack 1. Thx schon mal. Gruß Reinhard
  7. Hi Gerry, mußte XP neu installieren, nun funzt es...ist zwar unbefriedigend, dass man den Aufwand treiben muss, aber immerhin... Thx for help Gruß Reinhard
  8. Danke für die schnelle Antwort....merkwürdig wo der Eintrag auf einmal herkommt...big brother aus Redmond am Werk, hm ? Na ich werd den Eintrag mal wieder rausnehmen, da das System ohne den Eintrag vorher auch stabil gelaufen ist....
  9. Hi zusammen, beim regelmäßiegn Durchforsten der Autostarteinträge bin ich auf den folgenden neuen und mir völlig unbekannten Eintrag gestoßen: Programm : KernelFaultCheck Dateiname : %systemroot%\system32\dumprep 0 -k Beschreibung : n/a Geladen von : HKEY_LM\Run Hat jemand eine Ahnung, was der Eintrag für eine Bedeutung haben könnte? Danke schon mal im voraus. Gruß Reinhard
  10. ...hab beide Tools deinstalliert, hat aber nix gebracht, der blöde Dienst läßt sich so oder so nicht starten :mad:
  11. Hi Gerry, bin noch nicht weitergekommen, hab mich allerdings mit dem Supportforum vom 0190 Warner in Verbindung gesetzt, notfalls werde ich das Zeugs mal runternehmen und es so probieren. Ich poste dann nochmal, was draus geworden ist. (vielleicht fällt ja auch noch jemandem was dazu ein). Thx erstmal. Gruß Reinhard
  12. achso...also folgende Komponenten sind "angeblich" installiert: NWLink IPX/SPX NetBios kompatibles Transportprotokoll TCP/IP QoS Paketplaner * Service-Advertising Protokoll* Client für Netzwerke * Häkchen (warum auch immer) grau unterlegt das wärs Danke an dieser Stelle nochmal. Gruß Reinhard
  13. hab jetzt den Client deinstalliert und dann wieder installiert, letzteres hat erst nach zwei drei Versuchen geklappt aber immerhin, der Client wird jetzt wieder mit Häkchen aufgeführt, nur läßt sich der Ras und Routing-Dienst nach wie vor nicht starten, Dienst Status ist 'beendet'. Der PC läuft als Stand-alone und ansonsten ist nur ein dsl modem installiert. Gruß Reinhard
  14. ...hab ich gemacht...vor dem Netzwerkclient ist schon ein Häkchen...habe das Ding trotzdem mal angeklickt und installieren ausgewählt, daraufhin wird ein fehlender Treiber moniert... Gruß Reinhard
  15. Danke Gerry für die schnelle Antwort....ähm...also das Netzwerk ist so jungfräulich wie von XP installiert....nix Client oder so...ähm...wofür braucht man den und wo krieg ich den her *maldummfragenmuss* ? Gruß Reinhard
×
×
  • Create New...