Jump to content

JimB

Members
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über JimB

  • Rang
    Newbie
  1. Kennwortrichtlinie Win2016 Server?

    Ok, vielen Dank!!! gpudate und alles läuft. Aber warum?
  2. Kennwortrichtlinie Win2016 Server?

    Nein, aber zwischendurch mal Neugestartet, ein paar Tage gewartet... stimmt! Es ging um einen Test ob die Richtlinie so wie ich es eingestellt habe überhaupt funktioniert. Kennwortlänge steht auf 0. Nachtrag: ich habe die Policy auf dem DC eingetragen und auf dem selbigen einen Benutzer im Active Directory mit dem Kennwort test oder 123 versucht anzulegen was nicht funktioniert.
  3. Hallo, ich habe wie auf gruppenrichtlinien.de als die Kennwortrichtlinie in der Default Domain Policy geändert: Computerkonfiguration - Windows-Einstellungen - Sicherheitseinstellungen - Sicherheitseinstellungen - Kontorichtlinien - Kennwortrichtlinien - Kennwort muss Komplexitätsvoruassetzung entsprechen: Deaktiviert Leider klappt es nicht ein kurzest Kennwort wie z.B. test zu setzen. Kann mir jemand bitte sagen wo ich das einstelle, das es egal ist was ein Benutzer als Kennwort eingibt? Vielen Dank!
  4. DFS und RPC Fehlermeldung

    Nichts weiter im Ergeignisprotokoll, Replikation funktioniert. DNS läuft auf einem externen Server, könnte dass das Problem sein?
  5. Image auf Partition bei Bedarf starten

    Genial, vielen Dank!!!
  6. Image auf Partition bei Bedarf starten

    Danke für den Tipp! Wir möchten diese Karte aber nicht und sollen eine andere Lösung finden.
  7. Hallo, wir möchten in einem Computerraum die Möglichkeit haben alle PCs in den Ursprungszustand zu versetzen. Dafür würde ich die im PC vorhandene 500GB Festplatte in 2 250GB Partitionen aufteilen und auf der ersten Partition Win7 mit aller Software installieren. Wie kriege ich ein Image davon auf die 2. Partition und kann dieses Image im Notfall wieder auf die erste Partition kopieren? Vielen Dank für eure Hilfe!
  8. DFS und RPC Fehlermeldung

    Hallo, ich versuche auf unseren beiden Domaincontrollern den DFS-Dienst zu installieren was mit folgender Meldung fehl schlägt: Der Namespace kann nicht abgefragt werden. Der RPC-Server ist nicht verfügbar. Ansonsten funktioniert das Active Diretory. Wo könnte ich den Fehler suchen? Vielen Dank!
  9. Hardware für Virtualisierung

    Active Directory, WSUS... ich möchte eine Windows Domain mit Client auf einer Maschine nachbilden. Ich hab gehört es müsste ein 4 Kerne Xeon her?
  10. Hardware für Virtualisierung

    Hallo ich möchte mir zum Testen und Lernen einen kleinen und bezahlbaren Server bauen auf dem ich unter HyperV oder ESXi 3 virtuelle Maschinen laufen lassen kann: 2x Win2016 Server und 1x Win10. Welche CPU ubd wieviel RAM ist da notwendig? vielen Dank!
  11. Das hört sich ja gut an :) Um zu wissen welche Einträge in den zentralen DNS müssen, würde es Sinn machen erstmal in einer Testumgebung den DNS auf einem der Domaincontroller zu installieren und die Einträge dann zu übertragen?
  12. Weil das HRZ das so am liebsten hat. Das HRZ ist der zentrale Dienstleister für die Hochschule (Internet, DNS, DHCP, E-Mail, Fileserver) und die Institute und Fakuläten haben ihre "eigene" IT. Ein ziemlicher Wildwuchs. Das HRZ möchte am liebsten nicht mehrere DNS-Server... Ich "brauche" aber ein AD um vernünftig unsere 80 PCs und Notebooks und Benutzer verwalten zu können. Was mich wundert: ohne dynamische Updates und ohne DNS auf dem ersten Domaincontroller funktioniert es das Win7 Clients Mitglied der Domain werden. Nur krieg ich keinen 2. DC in die Domain.
  13. Hallo, ich habe einen Windows2016 Server instaliert und als Domaincontroller für ein neues AD hochgestuft. Ein zweiter Win2016 Server ist der Domain beigetreten. Auch Win7 Clients ließen sich in die Domain einfügen und GPOs funktionieren auch. Sobald ich aber versuche den 2. Server als Domaincontroller hochzustufen sozusagen als Backup Domaincontroller (heißt das noch so?) gibt es folgende Fehlermeldung: DNS kann nicht installiert werden (diese Meldung verschwindet ganz schnell) und dann steht da nur noch: Fehler beim Abrufen der Liste der Webseites aus der Zielumgebung: Der Server ist nicht funktionsfähig. Hat jemand eine Idee was das heissen kann? Der DNS-Server ist ein extra Server (Unix) und die Mitarbeiter des RZ sagen sie hätten alle srv-Records für meine Domain eingetragen nur den msdcs-Record nicht. Diesen kann ich auf dem Server auch nicht finden. Kann das der Grund sein? Vielen Dank für Eure Hilfe!
  14. Das habe ich ja gemacht :) Nur kann der "findige" Mitarbeiter dann im Explorer nach \\servername\mitarbeiter wechseln und "versehentlich" sein Home-Verzeichnis benutzer1 samt Inhalten löschen :o
  15. Hallo zusammen, ich switche gerade eine Linux-Samba Server zu Windows2016 Server und scheitere schon an der Freigabe der normalen "Home-Verzeichnisse". Ich habe auf der Festplatte einen Ordner Mitarbeiter erstellt und dort für jeden Mitarbeiter einen Unterordner mit seinem Name: f:\mitarbeiter\benutzer1 Der Ordner Mitarbeiter hat Vollzugriff für Domänen-Benutzer und ich habe aktiviert "Nur diesen Ordner". Das klappt gut. Der Mitarbeiter kann die Freigabe \\servername\mitarbeiter\benutzer1 sehen und beschreiben. Die Ordner der anderen Mitarbeiter sieht er nicht. Problem ist das der Mitarbeiter benutzer1 aber seinen eigenen Ordner \\servername\mitarbeiter\benutzer1 löschen kann. Ich möchte das er nur die dort selbst erstellten Dateien und Unterordner löschen kann. Hat jemand eine Idee wie das zu realisieren ist? Vielen Dank!
×