Jump to content

adam^sad

Member
  • Content Count

    195
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About adam^sad

  • Rank
    Member
  • Birthday 08/23/1981
  1. Laut Ihm bekommt er nur diese Meldung, Outlook öffnet sich nicht. Startet dann ein zweites mal, dann geht es. Grüße Rolf
  2. Guten Morgen. Beim morgendlichen Start vom Outlook 2002 bekommt ein Kollege folgende Fehlermeldung. "Beim Lesen Ihrere Erinnerungen ist ein Problem aufgetreten. Einige Erinnerungen werden möglicherweise nicht angezeigt. Die Verbindung mit dem Microsoft Exchange Server kann aufgrund von Netzwerkproblemen nicht hergestellt werden." Der PC ist eine virtuelle Maschine unter VM Ware, mit dem Basissystem Linux. Die Verbindung zum Exchange besteht, wenn man mit netstat schaut. Habt Ihr eine Idee? Grüße Rolf
  3. Kann dann die Firewall mit der "richtigen" IP gar nix mehr anfangen? Weil sowas haben wir im Prinzip schon und es geht. Danke. Grüße Rolf
  4. Nate ich dafür nicht am VPN die Adresse 10.x auf die 192.168.x damit ich meine lokale 192.168.x eintragen kann? Oder missverstehe ich das naten? Danke. Grüße Rolf
  5. Jetzt habe ich noch ein Verständnis Problem. Der Tunnel steht. Die Gegenstelle hat die IP Adresse 192.168.1.1 und will per Telnet auf die 10.10.10.10 die ich am VPN nate von 192.168.10.5 auf 10.10.10.10 . An der Firewall hab ich 192.168.1.1 erlaubt telnet und icmp auf die 192.168.10.5 . Liegt da mein denk Fehler, as ich die genatete Adresse (10.10.10.10) eintragen muss? Danke. Grüße Rolf
  6. Habe den Fehler gefunden. Es muss die genatete IP Adresse am VPN Concentrator eingetragen sein und nicht die 192.168.10.5. Danke. Grüße Rolf
  7. Hallo zusammen. Wir wollen eine Lan to Lan Verbindung machen. VPN Concentrator 3000 zu einen Checkpiont wie ich es verstanden habe. Das ganze sieht folgendermaßen aus, bzw. funktionierte auch schon. Am VPN Concentrator wurde 2 Netzwerke mit jeweils 1 IP eingetragen.(Bsp: 192.168.1.1 (wir) und 192.168.10.5 (die)) Danach ein Lan-to-Lan Konfiguriert (PSK usw.) Da die Ziel IP auf diese Sie zugreifen bei denen schon vergeben ist wird am Concentator diese IP auf eine andere genatet. (Bsp: 192.168.10.5 -> 10.10.10.10) An der FW wurde für diese IP Adresse zu der anderen der bestimmte Service erlaubt. Das komische ist, beim ersten Versuch letzte Woche funktionierte es Problemlos, allerdings bekamen Sie da ein ganzes Netz. Sollte ja aber keine Rolle spielen. Als wir es gestern noch mal versucht haben, kam er aber nur bis zur Phase 1. Zumal eine komische Meldung kommt. Tunnel rejected: ... no Policy for ... Src: 192.168.1.1 ; Dst: 10.10.10.10 (allerdings die wo genatet wird) Liegt mein Fehler darin, das der VPN Concentrator die genatete IP nicht wirklich natet? Danke. Grüße Rolf
  8. Hallo zusammen. Bin am überlegen eine MCSx zu machen. Nun meine Frage, gibt es irgendwo eine kleine Übersicht oder Tabelle was man brauch um eine MCSx Prüfung anzustreben? Hab so auf die schnelle nichts gefunden was mir gefiel bzw. weiterhilft :-( Danke. Grüße Rolf
  9. Hallo Jungs. Wisst Ihr wer alles solche Weiterbildungen anbietet? Also MCSE CCNA usw? Mein Chef wollte wissen, wo man das machen kann bzw. beantragen. Vielen Dank im Voraus. Grüße Rolf
  10. Hallo. Habe ne Frage. Hab nen IIS laufen und wollte wissen ob der IUSR_<Hostname> ein Standard Passwort hat? Bevor ich es änder. Vielen Dank. Grüße Rolf
  11. Hallo Günther. 1. Mit der externen Person hat unser User öfters Kontakt und seither keine Probleme gehabt. 2. Das lasse ich nun heraus finden 3. Wird dann gelöscht. 4. Dann bringt unser User glaub jemand um *g* , aber werde es mal in betracht ziehen. Vielen Dank. Grüße Rolf
  12. Hi. Unser Benutzer im Haus, will auf die externe E-Mail antworten. Sprich er (Outlook) müsste genau die Adresse nehmen, von der die Mail kam. Doch dann kam die Meldung. Wenn Sie dann die Adresse dann kopiert funktioniert das senden zu der externen Stelle. Zu anderen externen kann dieser Benutzer Problemlos "antworten". Was meinst Du mit Kennung? *sorry* Grüße Rolf
  13. Guten Morgen zusammen. Wir haben ein sehr Interessantes Problem. Und zwar bekommt ein User eine E-Mail von extern. Wenn der User die E-Mail liest und auf den Button "Antworten" klickt, bekommt dieser folgende Meldung: The following message to <Jextern@sonstwohin.de> was undeliverable. The reason for the problem: 5.1.0 - Unknown address error 550-'Requested action not taken: mailbox unavailable' Meint Ihr das könnte am Profil des externen liegen? Oder irgendwo im Exchange? Weil wenn Sie die E-Mail Adresse dann raus kopiert funktioniert es. Danke. Grüße Rolf
  14. Hallo Günther. danke für den Tipp. Haben das Problem gefunden. Ich glaub ich vergrabe mich mal kurz im Erdloch... Das Problem war das der Outlook Filter aktiv war. *wie peinlich* Sorry und danke noch mal! Grüße Rolf
  15. Hallo zusammen. Habe gerade echt was sehr erstaunliches, oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wir haben ein Exchange Server. Dort natürlich auch ÖO (Öffentliche Ordner). Dort gibt es ein Ordner "Mailtest" mit mehreren Unterordner. Auf diese Ordner hat die Gruppe "Test" Berechtigungsstufe 7. 3 von dieser Gruppe (Outlook 2002) sehen die Mails dort. 1 Person (hatte bis vor kurzem Outlook 2000, wurde aber soeben auf 2002 erhöht), sieht dort keine Elemente. Spinn ich oder such ich an der falschen Stelle? Danke im Voraus. Grüße Rolf
×
×
  • Create New...