Jump to content

myt85

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About myt85

  • Rank
    Newbie
  1. Ich will mich halt nicht in die falsche Richtung weiter entwickeln. Ob mich Beruflich Informatik im Server Bereich weiter bringt? Ich bin echt unschlüssig :( Schließlich will ich ja kein Programmierer werden ...
  2. Danke für die Antworten ;) Mein Vorhaben wäre so aufgebaut dass ich Praxis sammle in dem ich 30 Std die Woche arbeite oder eben Geringfügig in der IT und nebenbei das Informatik-Kolleg durchziehe um noch mehr Wissen in punkto IT vermittelt zu bekommen. Noch dazu bin ich dann IT-Techniker und Informatiker in einem und hab von beiden Seiten ein breites Spektrum an theoretischem Wissen. Ich glaube es ist selten einen IT-Techniker zu finden der auch noch Programmieren kann :)
  3. Hallo! Eure Meinung ist gefragt! Ich mache gerade im 2ten Bildungsweg den IT-Techniker mit Lehrabschluss (Vorher Einzelhandeslkaufmann)! Nun ich will unbedingt Systemadministrator werden! Leider hab ich das Problem dass ich kaum Praxis vorweisen kann! Eigentlich hab ich in ca. 9 Wochen nur den Lehrabschluss aber kaum Praxis gesammelt (nur bisschen über 10 Wochen!). Ich habe MS Zertifizierungen MCSA Windows 8 und bekomme den MCSE auch finanziert. Stehen die Chancen wirklich besser mit dem MCSE? Jedes Jobinserat für diese Stelle verlangt einen Höheren Abschluss auf Matura Niveau! Ich habe vor im Sommer ein Informatik-Kolleg zu Besuchen das Berufsbegleitend wäre und Geringfügig oder 30 Std./Woche würde ich im First-Level-Support arbeiten bis ich mit dem Kolleg fertig bin! Der große Minuspunkt ist dass ich schon 30 bin und auch nimmer der jüngste bin für ein Kolleg! Was sagt ihr? Soll ich Informatik noch dazu machen um Serveradmin werden zu können oder reicht MCSA, MCSE und Lehrabschlusszeugnis aus um dafür eine Stelle zu bekommen?
×
×
  • Create New...