Jump to content

andi37m

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About andi37m

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 09/19/1963
  1. also...wenn ich den server einrichte mit benutzername "Andi" und Kennwort "Andi" müßte es klappen? Erstmal vielen Dank
  2. Ok, soweit, so klar... natürlich finden die Clients den Server. Aber, um in den freigegeben Ordner zu kommen, müssen sie sich eben einmal am Server anmelden. Abends werden die Clients runtergefahren. Morgens wieder hoch... und wieder müssen sich die Teilnehmer an dem Server MANUELL anmelden. Wenn ich nun dem Server genau das gleiche Benutzerprofil verpasse, kann sich auch jeder Teilnehmer am Dozentenplatz am Server anmelden... da er ja das Kennwort kennt. Würd fast schon ne Batchdatei schreiben, wenn das geht, der den Client beim hochfahren am Server anmeldet, aber verdammt, das muß doch einfacher gehen. Also, die Clients sind so eingestellt, das sie mit benutzernamen sagen wir mal "andi" und dem gleichen Passwort "andi" automatisch hochfahren. alles hinterlegt im Benutzerkonto. Die Benutzer brauchen nichts mehr eingeben. Sind absolute Anfänger.... Der Server hat zB Benutzer "Dozent-301" für die Raumnummer und eben ein individuelles Kennwort. Der kann angelassen werden. Wenn die Clients jetzt hochfahren, sollten sie automatisch auch unter Word oder so drucken können. Geht zur Zeit nicht, erst Netzwerkverwaltung auf, anmelden am Server... und das checken nicht mal die Dozenten, wobei man sagen muß, das das auch nicht deren aufgabe ist *heul*
  3. Ich bevorzuge grad die schnelle Lösung, die ich Montag ganz schnell durchziehen kann.
  4. Hi Edgar... Danke, das Du hier soviel Energie investierst...Ich möchte grad trennen zwischen einer sehr schnellen Lösung und der Zukunft. Alternativ kann ich natürlich den Drucker an eine Workstation anschließen und freigeben. Ist die schnelle Lösung. Hilft mir nicht auf der Server weiter. Verstanden hab ich grad, das ich nicht drum herumkomme, mich in Server 2003 einzuarbeiten. Und, seufz, akzeptiert hab ich es auch schon. Zwinker. Aber was kann ich tun, um den Schülern permanent (auch in der Arbeitsgruppe) den Drucker / Ordner auf dem Server zugänglich zu machen?
  5. Uih, langsam gehts in die richtige Richtung freu. Ja, die Räume haben alle Verbindung. Wenn alle Rechner (Clints / Server) eingeschaltet sind, kann ich in der Arbeitsgruppe alle sehen. Wie gesagt, finde ich das nicht sinnvoll, wie es eingerichtet ist. Denn ALLE Clints haben den gleichen Benutzernamen und auch Passwort. 2 Räume fahren von den Clints automatisch auf die jeweilige Benutzeroberfläche hoch.
  6. Sag ich ja... also, es sind 3 Räume mit je einem Server und 16 Clints... alle sind in der Arbeitsgruppe "Arbeitsgruppe" und nu? Würde jetzt Arbeitsgruppe1 bis Arbeitsgruppe3 einrichten. Bekomme aber grad das Gefühl, es bringt mich nicht weiter.... oder? Hilft mir immer noch nicht bei der Drucker und Ordnerfreigabe, seufz
  7. Nein, keine Domäne, Arbeitsgruppe wurde vom Voradmin eingerichtet. Alle 3 Schulungsräume wurden in eine Arbeitsgruppe zusammengefast... eh nicht gut.... da wuseln jetzt knapp 50 Pc im Netzwerk rum und können sich gegenseitig in die Laufwerke schauen. Das muß eh geändert werden. Würde jetzt je Raum eine Arbeitsgruppe einrichten... Muß die schnellste und günstigste Möglichkeit wählen. Ist das sinnvoll?
  8. Nochmal... stellt euch ein jungfreuliches Netzwerk vor.... und jetzt sind Ordner und Drucker eingestellt, angeschlossen...und mit Rechtsklick freigegeben.... und was kommt jetzt? Poh, bin ich ****...sorry
  9. Hi Leuts Die Netzwerke befinden sich je in einem Schulungsraum. Da wird jeder Rechner morgens hochgefahren. Je nach Dozent fahren die eben den Server nach Schulschluss runter, manche nicht. Man muß sich das so vorstellen, das da so gut wie nichts administriert ist. Da hat eben mal jemand entschieden, na, wenn wir nen Netzwerk aufbauen, nehmen wir Clients mit Win 2000 pro, und wenn wir schon nen Netzwerk haben, dann noch nen Server 2003 dazu. Das die Dozenten damit nicht zurecht kommen, egal, und das sowas auch entsprechend administriert werden muß, hat man schlichtweg vergessen...
  10. Seufz. Hab grad die Administration über 3 Netzwerke übernommen. Und mit Alzheimer im Frühstadium... Jetzt kann ich natürlich auch Bücher wälzen oder mich hier zum Löffel machen... In Anbetracht der Zeit mach ich jetzt letzteres.... :rolleyes: Da wären: 16 Clints (Win 2000 Pro) eingeschränkter Benutzer und ein Server (Win 2003). Auf dem Server gibt es einen Ordner "Daten". Ganz normal freigegeben. (Rechtsklick, freigeben, Benutzer haben alle Rechte). Drucker ebenfalls freigegeben. Problem: Wenn morgens das Netzwerk hochgefahren wird, dann besteht kein Zugriff auf den Ordner / Drucker. Das heißt, die Benutzer müßten sich über das Netzwerk auf dem Server einloggen. :eek: Der fordert Benutzernamen, Kennwort des Servers. Wird das eingegeben, erfolgt Ordner- u. Druckerzugriff. Soweit alles klar... WO , UM HIMMELSWILLEN, stelle ich ein, das der Zugriff Ordner, Drucker PERMANENT erhalten bleibt.... So, wenn Ihr Euch vom Lachanfall erholt habt, wäre es echt super, einem MCSE und MCDBA (Schäm) schnellstens unter die schwachen Ärmchen zu greifen. Und, öhm, ausführlich schreiben, gelle? Ach ja.....DANKE (Zwinker) :wink2:
  11. Wau, danke...grins...wie war das mit den Bäumen.... Die Excel Datei hat jeden Tag aktuelles Datum, sonst wär es ja zu einfach .... smile Hat mit dem Taskmanager geklappt. Zumindest das Öffnen mit der täglich aktuellen Liste.... Nun nur noch Drucken, sichern, schließen, seufz...
  12. Hi Leute Möchte Text / Log / Excel Dateien um 8.30 Uhr automatisch ausdrucken. Kennt ihr Programme, Tricks usw.? Danke
  13. Beim installieren der Software KlickTel wird man gefragt, ob man Add-In ´s in Word, Outlook, Excel haben möchte. Taucht der Fehler auf, dann entweder die Software deinstallieren und neu installieren, dabei dann den Haken bei "Add In" installieren entfernen oder aber in "Regedit" den entsprechenden Add-In: FriendlyName REG_SZ klickTel-Add-In für Outlook entfernen. So funktioniert es wieder einwandfrei
  14. Vielen Dank für Eure Tipps Das bekam ich eben von Klicktel: Sehr geehrter klickTel Kunde, bitte deinstallieren Sie klickTel (und ggfs. auch Rufident !) zunächst über die Windows-Systemsteuerung und installieren Sie dann einmal neu. Sollte dies nicht zum Erfolg führen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Starten Sie den Registrierungs-Editor über START/AUSFÜHREN/REGEDIT(eingeben) und mit O.K. betätigen. Klicken Sie anschließend auf die PLUS-Zeichen vor HKEY_CURRENT_USER und SOFTWARE . Sie sehen dann in der sich öffnenden Liste den Schlüssel (Ordner) klickTel . Diesen können Sie mit der rechten Maustaste anklicken und dann den Eintrag LÖSCHEN klicken. KlickTel anschließend neu starten. Mit freundlichen Grüßen, Hans-Dieter Pichel -Support und Services- Werds gleich mal probieren
  15. Jo, genau das hab ich gestern auch gefunden. Stimmt, nach der Installation von Klicktel fing das janze an. Nur, die will ich ja auch nicht deinstallieren. Wat mach ich nu? Danke-Andi
×
×
  • Create New...