Jump to content

anfaengerulli2

Junior Member
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About anfaengerulli2

  • Rank
    Junior Member
  1. das mit der computerkonfiguration leuchtet mir jetzt ein. aber unter computerkonfiguration/administrative vorlagen/windows kompunenten/internet explorer habe ich auch nichts gefunden. Es sind alle pcs. Was sit wpad?
  2. Also hätte ich unter computerkonfiguration schauen müssen. Aber da finde ich nichts
  3. Wir haben einen Windows Server 2012 und 5 PCS mit Windows 7 und internetexplorer 9. ich möchte an diese 5 PCS per gpo einen Proxy an den jeweiligen Internetexplorer übergeben. So bin ich vorgegangen: - Ouproxy erstellt und in diese die 5 Computer für den Proxy reingeschoben - Am Server Gruppenrichtlinien aufgerufen - mit der rechten maustaste auf die OUproxy und dort gruppenrichtlinie erstellen - unter Benutzerkonfiguration/systemsteuerungseinstellungen/interneteinstellungen/ unter Verbindungen den Proxy eingetragen für internetexplorer 9 - auf übernehmen und OK gedrückt in der eingabeafforderung nun gpupdate / force angegeben. - jetzt habe ich einen der PCS gestartet und mich angemeldet, und? wie sollte es anders sein, die Gruppenrichtlinie hat nicht gegriffen, denn in den Proxyeinstellungen wurde nichts eingetragen. Was habe ich da wohl falsch gemacht? Ulrich
  4. Vielen Dank für den Letzten Post. Der hat mir geholfen. Ulrich
  5. dann brauche ich aber ein Tool zum entpacken=?
  6. danke für die Hilfe. auf der oben genanten Seite wird ja eine ISO-Datei runtergelassen. Gibt es auch einen Link wo ich eine Datei runterladen kann, die ich auf ein Netzlaufwerk kopiere, um sie dann mit jedem windows 7 Rechner vom Netzlaufwerk zu installieren
  7. Wir haben noch 12 windows 7 pro PCS. und einen windows 7 Home PC. Da die kostenlose Update-Zeit ja in 5 Tagen abläuft meine Frage: Wo kann ich mir das Windows 10 update runterlasen, damit ich das Update nicht über die Windows 7 Update-Funkton ausführen muss? Ulrich
  8. ich drücke f8 und wähle dann dvd aus im bios habe ich secure boot deaktiviert.
  9. ich habe folgende Frage: wir haben einen Windows 10 PC komplett eingerichtet und konfiguriert. Jetzt möchten wir diesen PC mit Paragon Backup and Recovery clonen Also lege ich die Bootfähige dvd ein und starte den Rechner neu um von DVD zu booten, damit ich den kompletten Rechner auf eine externe Platte sichern kann. Das Problem ist, dass der Rechner nicht von der DVD bootet. lege ich eine andere, bootefähige, z. b. antivieren-DVD ein, wird gebootet. Natürlich habe ich die Paragon DVD in andere PCS eingelegt auf den PCS ist allerdings windows 7, und dort kann ich von DVD booten. Was mache ich falsch, bzw. was muss ich machen, damit auch bei dem Windows 10 Rechner von der DVD gebootet wird? Ulrich
  10. die Schüler dürfen nichts ändern. Ihre Aufgaben speichern sie auf einem Netzlaufwerk ab. Es kam vor, dass Schüler: - Protobilder als Hintergrundbilder verwandt haben - Die Icons vom Desktop gelöscht haben - Ihre Aufgaben auf dem Desktop gespeichert haben das wollen wir alles verhindern. Wie machen das denn andere Schulen?
  11. zwingend nötig sind die nicht veränderbaren Profile Sonst könnten z, B, Hintergründe verändert werden(frivole Hintergründe, etc). Ist alles schon passiert. Ein Upgrade ist möglich. Es ist Windows 7 Pro und Windows 10 Pro installiert ich glaube, dass Beste wird sein: So lange beide Betriebsysteme laufen, wird sich in jedem Raum mit unterschiedlichen Usern angemeldet. Dann wird im anderen Raum das Upgrade auf Win 10 vorgenommen und dann wird in beiden Räumen sich mit dem gleichen User angemeldet, da ja überall Windows 10 drauf ist.
  12. Das wichtigste sind erstmal die Manadatory Profile. Da Die Schüler in beiden Edv-Räumen (Windows 7 und Windows10) die Profile nicht verändern sollen. Mir würde im Moment nur einfallen, dass ich mich in jedem EDV-Raum mit unterschiedlichen usern - einmal für Windows 7 und ein Mal für Windows 10 anmelde und dadurch jeder user auf unterschiedliche Manadatory Profile zugreift(für Windows 7-Raum und für Windows 10-Raum)
  13. Guten Tag, Wir sind eine Schule und haben folgendes Szenario wir haben Windows server 2012, einen EDV-Raum mit Windows 7 und einen EDV-Raum mit Windows10. So wie ich gelesen habe, sind die v3 Profile für Windows 7/8 und v5 Profile für Windows 10 nicht kompatibel. Wie kann ich es einrichten, dass wenn ein User sich an einem Windows 10 Rechner anmeldet, das gleiche Profil bekommt, als wenn er sich an einem Windows 7 oder Windows 8 Rechner anmeldet. Zurzeit ist es so, das wenn er sich an einem der windows 7 Rechner anmeldet, er immer sein Profil bekommt Beim Windows 10 Rechner jedoch nur ein temporäres Profil. Vielen Dank für die Hilfe im vorraus ulrich
  14. Bei Windows 7 und Windows 8 Profilen laufen jetzt die Mandatory Profile. Was muss ich bei Windows 10 Klienten beachten. Denn dort konnte ich feststellen, dass die Profile nicht geladen werden. Ulrich
  15. ich hab mir den verlinkten Artikel noch mal durchgelesen. Den Teil verstehe ich jetzt. Was ich noch nicht verstehe, wie übertrage ich das Profil des Clients, der das Standardprofil sein soll, auf den Server bzw. in das Profilverzeichnis
×
×
  • Create New...