Jump to content

skyline4ever

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über skyline4ever

  • Rang
    Newbie
  1. Hörsaal Nutzerkonten nach jedem Login zurücksetzen

    Moin und danke für die schnellen Antworten. Vorgesehen ist, dass jeder ein eigenes, aber nicht personalisiertes Nutzerkonto hat. Quasi "Schüler01" bis "Schüler02". Allerdings nutzt nicht ständig die selbe Person das selbe Konto, einen Tag geht Herr Huber aus dem Lehrgang Excel an den Rechner, am nächsten Tag kommt her Meier aus dem Word-Kurs, selber Rechner (Login steht am Monitor) und meldet sich ebenfalls mit dem Konto an, das Herr Huber am Vortag genutzt hat. P.S: Ich bin auch ein Fan von Übersichtlichkeit. Warum mein Arbeits-Rechner die Formatierung verworfen hat ist mir selbst ein Rätsel. Ein solches System ist mir auch bekannt, würde ja aber, sofern meine Überlegungen nicht falsch sind, voraussetzen, dass zu jedem Rechner ein einzelnes Image auf dem PXE oder sonst wo abgelegt wird. Da wir nicht unbedingt daran interessiert sind, 80 Images regelmäßig mit Updates zu versorgen ist eine derartige Alternative für uns bisher außer Betracht geblieben. Fernab dessen nutzen wir nicht gerade die besten Netzwerkkomponenten, wodurch einige Clients beschämender Weise sogar nur über 100MBit angebunden sind. Zurückgesetzt ist hier als ein Platzhalter gemeint für einen Begriff, den ich nicht kenne. Wir arbeiten nicht mit serverseitig gespeicherten Nutzerprofilen. Den Client nach jedem Boot in den Urzustand zurück zu verfrachten wäre doch quasi ein ähnliches System wie das bereits oben Vorgeschlagene oder? Drittanbietersoftware müsste durch hohen Bürokratischen Aufwand erst durch den IT-Sicherheitsbeauftragten zur Prüfung ganz weit nach oben gegeben werden, fällt also eher aus. Das klingt allerdings nach einer interessanten Möglichkeit. Wir müssen allerdings alle personenbezogenen Daten des Vorgängers aus Datenschutzgründen wirklich und absolut vor dem nächsten anmelden eines anderen Nutzers gelöscht bekommen. Danke noch einmal für die flotten Antworten, ich hoffe etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben. MfG
  2. Guten Morgen Community, wir suchen schon seit einer Weile, mal mehr mal weniger, nach einer Lösung für unsere temporären Hörsaal-Konten. Gegebene Situation: 24 Clients + 1 Lehrer PC angebunden an Server12 DC und Server2k8 DC. Wir bekommen für den 8er Server noch keine Lizenz weshalb wir die Struktur auch noch nicht anheben können. Jedenfalls kann dieser genannte Hörsaal durch Lehrgangsteilnehmer auch Abends nach Feierabend genutzt werden um Daten für den Unterricht zu recherchieren, oder aber auch das Internet für private Zwecke zu nutzen. Beispielkonten: Hörsaal-01 Hörsaal-02 [...] Hörsaal-Lehrer. Wir suchen nun nach einer Möglichkeit, automatisiert das Nutzerkonto quasi "Zurücksetzen" zu lassen, alle Daten des Vorgängers zu löschen, damit selbiges Konto beim nächsten Durchlauf wieder einem beliebigen Nutzer zur Verfügung gestellt werden kann. Tresoreinstellungen sind mindestens genauso relevant wie auch der iexplore Verlauf. Für einen anderen Hörsaal suchen wir nach einer ähnlichen Möglichkeit, nur nicht die tägliche Löschung sondern eine Löschung nach Bedarf nach Beendigung des Lehrgangs. Hier soll bestenfalls der Dozent selbst in der Lage sein, die Daten "seiner" User nach Wunsch zu löschen, wobei ja die Hürde die Berechtigung zur Löschung der persönlichen Ordner im Raum stehen dürfte. Wir danken im Voraus schon einmal jeder Hilfestellung. MfG Daniel
  3. Anmeldevorgang Remote in Registry ändern

    Hab ich beim ersten Posting ja beachtet, beim Zweiten auch nur deswegen nicht, weil ichs mit meinem Handy geschrieben habe ;) MfG skyline4ever
  4. Anmeldevorgang Remote in Registry ändern

    danke für deine schnelle antwort, damit hast du mir den tag gerettet =) werd nun die erforderlichen schlüssel einfach suchen und abändern, dozent meinte nur dazu "ist zwar n fieser trick, aber durchaus machbar" danke vielmals!! mfg skyline4ever
  5. Anmeldevorgang Remote in Registry ändern

    Hallo Community, bin völlig frisch hier, erster Beitrag, deswegen kurze Lagebeschreibung: Ich bin 19 Jahre alt und mach derzeit meine Ausbildung zum FI/SI bei der Bundeswehr. Projektantrag für Abschlussprüfung muss nächste Woche abgegeben werden. ein Projekt selbst habe ich mir bereits ausgedacht: Konzeptionierung und Test einer Private-Cloud Lösung. Nun stellt mich das ganze unter folgendes Problem: Bei meinem Projekt wird darauf geachtet, das keine Kosten anfallen sollen, und jedermann sich zu Hause einen eigenen Cloud-Server hinstellen kann, Zugang via FTP (Filezilla), Apache-Web-Server (<- Auf diesem wird ein HOW-TO zugänglich gemacht) und zur Fernwartung MS-Remote. Portfreigaben etc wird alles in die Doku und in das Tuto reingeschrieben. Nun aber zur eigentlichen Problemstellung: Beim lokalen Hochfahren des Rechners (oder auch per WoL) startet er ganz normal bis zum Login-Bildschirm, bei dem man ja bekanntlich seine Anmeldedaten eingeben muss. Nun ists ja aber so, dass, wenn der Rechner gerade erst Hochgefahren ist, sich einmal Lokal angemeldet werden muss, bevor Remotezugang gestattet ist. Ist bei Prof und Ultimate soweit ja kein Problem, allerdings bei Win7 Home Premium, denn dort ist ja, wie bestimmt jeder weiß, die gpedit.msc funktion nicht gegeben, weshalb ich die Blockade nicht aufheben kann. Hab meinen Dozenten gefragt ob ich mit Tricks einfach die gpedit funktion aktivieren kann, meinte er nur nein, ist illegal, verstößt gegen die Lizenzvereinbarung da diese Funktion ja nur für Ulti und Prof gedacht ist. Nun hab ich mich gefragt ob es einen bestimmten Reg-Schlüssel gibt, den ich einfach von 1 auf 0 bzw andersrum setzen kann, damit die Sperre aufgehoben wird. Google ist leider nicht fündig geworden, nur mit was ähnlichem, wodurch ich auf euch gestoßen bin. Teamviewer wäre natürliche eine Alternative, der wird ja in Verbindung mit einem Dienst installiert. Find ich persönlich aber einfach *****, ist nur noch ein Zusatzprogramm, dass der Anwender installieren muss, warum nicht einfach die von Haus aus gegebenen Mittel nutzen?! Jetzt bin ich auf eure Hilfe angewiesen und hoffe, dass einer von euch einen Rat hat. Mit kameradschaftlichen Grüßen skyline4ever
×