Jump to content

efix

Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über efix

  • Rang
    Newbie
  1. Neuling mit Fragen

    Ok gut schon mal verstanden. Bedeutet ich muss die Prüfung 70-698 machen und danach 70-697. Auf der MS Seite steht " Kurs 20697-1C oder 20697-2B " Was bedeutet denn hier dieses oder ?
  2. Guten Morgen zusammen, ich möchte gerne das Thema Zertifizierungen mal angehen. Zu mir, Ich bin Administrator im Windows Umfeld mit den folgenden Produkten/Funktionen: Win 10 / Win Server 2012/2018 / Exchange / HyperV dazu halt die Standard Dinge wie AD, GP usw. Jetzt habe ich das Problem je mehr ich google desto verwirrter bin ich. Die Microsoft Seite gibt ihr übriges dazu. MCITP & MSTS waren so Begriffe die ich noch kannte als ich das Thema schon mal anging. MCITP war eigentlich damals dies, worauf ich hinaus wollte. Diese Titel gibt es wohl, wenn ich es nun richtig sehe, nicht mehr. Aktuell sind dann nun wohl MOS Master, MCSA, MCSE (Desktop Infrastructure, Server Infrastructure, usw.) & MCSD. Bedeutet für mich MOS Master und MCSD sind für mich nicht interessant. Infos stammen aus folgenden Bild und hoffe das dies zumindest noch aktuell ist. https://imgur.com/a/fRRRK Bedeutet nun für mich das der MCSE mit Desktop Infrastructure & Server Infrastructure das sein sollte was ich Suche. Allerdings wenn ich nach 70-415 Suche sagt mir die MS Seite das es die 70-415 nicht mehr gibt (https://www.microsoft.com/de-de/learning/exam-70-415.aspx) Also scheint das Bild oben irgendwie dann doch nicht mehr aktuell zu sein. Nun gut, dachte ich mir, Fang vorne an und mach erstmal die Win 10 Zertifizierung. Auch hier habe ich wieder unterschiedliche Infos. https://www.microsoft.com/de-de/learning/windows-training.aspx Hier steht Installing and Configuring Windows 10 Vorbereitung für Prüfung 70-697 (https://imgur.com/a/ESCEo) wenn ich dann auf diesen Link klicke (https://www.microsoft.com/de-de/learning/exam-70-697.aspx) Steht dort nun Configuring Windows Devices und nicht wie man vermuten würde Installing and Configuring Windows 10. Weiteres googlen hat dann ergeben das der MCSA im Win 10 Bereich erlangt wird über 697 + 698. Stimmt dies denn zumindest ? Bedeutet das ich eine Prüfung für 697 machen muss und eine für 698 und kann dann mit 330 Euro (ohne Mwst.) rechnen oder ? Dann habe ich oft gelesen das der MCSA keine Bedeutung hat und man direkt auf MCSE gehen soll. Was kann man von solchen Aussagen halten? Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären sowohl MCSA als auch MCSE seitig. Gibt es vielleicht so etwas wie eine Zertifizierung´s-Planer. Du willst MCSE benötigst dafür die Examen XYZ. Danke schon mal für eure Hilfe. Gruß
  3. Microsoft Remote App

    Hallo zusammen, folgendes Problem: ca. 40 Clients haben und sollen ein lokales Office bekommen. Dann gibt es einen TS Server der via Remote App die Sage Office Line + Frontend Eigenentwicklung zur Verfügung stellen soll. Wie gesagt Office gibt es nur auf Client ebene und auf dem TS ist kein Office vorhanden. OLP Varianten und Lösungen sind mir bekannt aber nicht erwünscht. Nun gibt es in der Office Line und in unserem Frontend die Möglichkeit Auswertungen zu fahren die dann in Excel ausgeworfen werden. In unserem Frontend haben Außendienstler die Möglichkeit Serviceberichte direkt beim Kunden vor Ort zu schreiben (über Webschnittstelle) und im System beim Kunden zu hinterlegen und über Outlook/Exchange Schnittstelle den Servicebericht direkt dem Kunden zukommen zu lassen. Beides kann ich aber nicht nutzen da es keine Office Anwendung auf dem TS gibt. Kennt jemand eine 3rd party software die eine Schnittstelle zwischen Remote App und dem lokal Installierten Office herstellt ? Sprich wenn ich eine Auswertung mache in der Remote App das dann nicht versucht wird auf dem TS ein Excel zu öffnen sondern das office bei dem User Lokal ? Gruß
×