Jump to content

sockel7

Members
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über sockel7

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 18.04.1968
  1. Terminalserver einrichten

    Ja klar kann ich die auch verwalten. Aber ich hätte gerne alles einheitlich und nur einen Server den ich verwalten muss. Im Moment hat jeder Standort einen eigenen Server macht 6 Stück. mit allem was dazu gehört. Ich hätte gerne in meinem Büro (Verwaltung) einen richtig guten mit ordentlich von allem und Ordentlich Storage. Meistens muss ich wenn ein Rechner nicht richtig funktioniert immer in die entsprechende Einrichtung fahren und Vorort alles herrichten. Gruß Dirk
  2. Terminalserver einrichten

    Hallo, Ich hatte über einen Wechsel nachgedacht, damit die Verwaltung bzw. Einrichtung der Arbeitsplätze einfacher wird. So muss ich jeden neuen Arbeitsplatz von Hand neu aufspielen die Programme installieren u.s.w. das dauert halt lange. Weiter habe ich auch keine Kontrolle über die Rechner. deswegen war es ein Gedanke von mir es so zu versuchen. Aber wenn das e nicht so klappt ist das auch gestorben. Gruß Dirk
  3. Terminalserver einrichten

    Ja ok, ich gebe zu das klingt oberflächlich. Bisher sperre ich keine Anwendungen. Aber mein Ziel ist es , meine Anwender nur auf ihre Anwendungen zu beschränken die sie brauchen. Das würde ich gerne machen wenn ich tatsächlich auf TS umstellen würde. Und wie gesagt, das war erst mal nur ein Gedanke ob es überhaupt klappen würde. Aber so wie sich das mit dem Desktop verhält werde ich das nicht anwenden können. MfG Dirk
  4. Terminalserver einrichten

    Jahahaha erzähle das mal denen die nichts anderes kennen als den Windows Desktop ! Ich habe Personal zu versorgen, das Beratungsresistent ist und die wie gesagt nichts anderes als den Desktop von XP oder 7 kennen. Die mögen auch keine Veränderungen. Aber ich denke das ist ein anderes Thema . Ich werde mal noch ein wenig damit Experimentieren und schau mir die Remote Apps nochmal an. Hättest du einen Thin Client Model im Auge ? welches ich nehmen könnte ? Wie ich gelesen habe, kann man auch nicht unbedingt alle Apps die man braucht in solch eine Remote APP verwandeln. Aber das werde ich mal nachlesen. Mir hat deine Information bzgl. der Apps im Remotedesktop bereits ausgereicht, um TS zu verabschieden. Danke für deine Informationen. MfG Dirk
  5. Terminalserver einrichten

    Hallo Nils, Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das mit den Programmen gefällt mir so garnicht :) Ich hätte wenn ich es Umsetzen würde ca. 50-70 User die ich alle über TS arbeiten lassen würde. Aber das kann ich nicht machen wenn die Zugriff auf alle Programme haben. Die meisten der User sind extrem eingeschränkt was Computer angeht. Die anderen kennen nur den Windows 7 Desktop, weil sie seit Jahren an diesen arbeiten. Deswegen kann ich das mit Remote APP vergessen. Damit kommen die nicht zurecht. Ich hatte eigentlich gedacht, wenn sich jemand anmeldet, bekommt er einen frischen Windows 7 Desktop mit den Programmen die ich Ihm freigegeben habe. Dazu wollte ich dann alle Arbeitsplätze durch Thin Clients ersetzen. So dachte ich zumindest. Gruß Dirk
  6. Terminalserver einrichten

    Hallöchen, Nachdem ich mir doch schon einige Anleitung angesehen habe, komme ich aber leider nicht weiter. Ich bin leider kein Experte was Server angeht aber ich versuche es jeden Tag aufs neue zurecht zu kommen. :) Ich habe mal folgendes vor. Testumgebung Hyper-V darin sind 1 X 2008R2 als DC und 1 X Server 2008R2 als "Terminalserver" beide Versionen sind diese Eval ....... Den TS habe ich bereits in der Domäne angemeldet. Ich würde gerne mal einen TS starten an dem ich testweise mal 1-5 Clients anmelden kann gerne auch außerhalb meines localen Netzes. Ich habe das alles nur so halb geschaft. Und wenn ich einen Client anmelden kann hat der immer alle Programme die auch der Server selbst hat. Ich möchte aber das jeder Client nur z.B. Paint oder den Calc zu sehen bekommt. Die Oberfläche sollte Win7 bleiben. Dieses Kachelzeugs kann ich nicht gebrauchen. Das mit den Lizenzen habe ich leider auch nur halb verstanden. Das ich für jeden Client eine brauche ist mir schon klar. Aber zum test sollte das doch auch ohne klappen. Zumindest für 1-2 Rechner meine ich verstanden zu haben. Kann mir deine einer helfen ? oder kennt jemand eine tolle Step by Step Anleitung nicht nicht Profis ? Ich danke schon mal allen die lust haben mir dabei zu helfen. Danke schön MfG Dirk
  7. Hallo wieder. Ja das die Gurke alt ist, ist mir bewusst. :) Updaten wollte ich das System eigentlich nicht. Ich wollte eigentlich den ADDC nicht aus dem System heraus lösen. Der aktuelle Server läuft ja "fast problemlos" - anderes thema - Ich wollte ja ursprünglich nur von dem Proxmox weg, weil dieses leider kleinere Probleme macht. W2012R2 bekomme ich nicht vom Chef weil der alte ja noch läuft. Naja auch das ist ein anderes Thema. Ich habe nun mal den ESXI6 auf dem DL180G5 installiert und finde den eigentlich gut. Läuft erstmal auf nem USB-Stick. Die VMs werde ich per NFS auf ein NAS packen. Ich habe auch eine Version von HPE gefunden die gibt es auch zum Download bei VMWARE.. Die teste ich später mal ob die den Controller / RAID1 erkennt. Dann muss ich schauen wie ich die Qcow2 und Raw disks vom Proxmox nach vmdk convertire.. Also gibt es keine Anwendung die so ruck zuck einfach ne KVM nach PS convertiert... dachte ich mir eigentlich schon. Gruß Dirk
  8. War klar ;) Ich habe die 6er Version mal versucht auf meinem HP Proliant DL180 G5 zu installieren. Es scheitert schon am RAID1. Den habe ich mit den Biosmitteln angelegt. Also kein Extra Controller. Dieser Raid1 Array wird nicht gefunden sondern die einzelnen HDD´s werden mir zur Auswahl angeboten. Aber das ist denke ich ein anderes Diskusions Thema. Hallo Testperson. Den HyperV gibt es doch erst ab 2012R2 glaube ich oder ? Ich hatte mir mal diese Kostenlose Core Version installiert. Finde ich persönlich extrem kompliziert wenn man sich nicht tagtäglich damit beschäftigt. Gruß Dirk
  9. @Magheinz, sag mal, würdest du die kostenlose Version von ESX empgehlen ?
  10. Hallo und einen schönen guten Morgen. Nur zur Erklärung warum ich das machen will. Die Software die ich zur Virtualisierung benutzt habe ist Proxmox. Linux KVM ! Leider kann ich keine Updates durchführen für Proxmox. Fehler usw. Ist aber soweit auch egal. Es gibt ja irgendwie immer wieder gehampel mit Linux.. Was nicht bedeutet das Proxmox schlecht ist. Desweiteren bekomme ich hinter Proxmox meine USV nicht konfiguriert...usw... bla bla bla. Deswegen wollte ich wieder zurück auf eine ganz normale Installation. Und da dieser Server "ADDC" "DHCP" "DNS" PRINT" "GPO" usw. alles auf einem Rechner, der einzigste in diesem Haus ist lohn sich das mit der Virtualisierung kaum..hat sicherlich seine Vorteile aber finde ich dann eher nebensächlich. Ist halt Ansichtssache. Gruß aus NRW Dirk @Markus Ich habe das mit der Rücksicherung bereits versucht. Klappt nur leider nicht. Ich kann zwar den Treiber angeben, damit die Festplatte bzw. der Raid1 Verbund gefunden wird. Die Rücksicherung läuft dann auch ohne Probleme durch. Dann folgt der Neustart und BSOD 0x7b Das gleiche dann auch im abgesicherten Modus und auch mit Letzte bekannte funktionierende Konfiguration. Eine weitere Reparatur des Systems ergibt den gleichen Fehler. Gruß Dirk
  11. Hallo alle zusammen. Ich bin mir nicht ganz sicher ob mein Thema hier rein kommt. Bitte verschieben wenn falsch. Ich würde gerne einen virtuellen Server verschieben auf einen neuen Server ohne KVM oder Hyper-v usw. Ich habe von dem Virtuellen Server mal eine Windows Server Sicherung auf ein NAS erstellt. Diese habe ich dann auf den Server direkt zurück gespielt. Natürlich bekomme ich wenn ich den Server starte den BSOD der auf den geänderten Kontroller hinweist. 0x0000007B Ich habe mich bereits mit mergeide befasst. Was nicht geholfen hat. Auf der Seite gab es noch die Alternative oods oder so ähnlich. Es bleibt bei dem Fehler... nichts hat sich geändert. Ich denke mal das es daran liegt, das ich auf dem neuen Server den Raid Controller verwende. Ich habe 2 X 1 TB im Raid 1 laufen. Der Raid Controller ist der vom Mainboard kein separater.... Den Treiber habe ich auch schon lokalisiert aber ich komme einfach nicht weiter. Kenn jemand ein passenden How to für dieses Scenario oder kann miŕ jemand so weiter helfen. Viel Dank mal im Vorraus. Gruß Dirk
  12. Oh mein Fehler. Mit Einrichtung meinte ich natürlich unterschiedliche Standorte Häuser in denen jeweils unabhängig von einander jeweils ein Server rum werkelt Sorry Gruß Dirk.
  13. Hallo Sunny, Ja habe das schon auf die Kette bekommen. :) Compuerkonto , Automatisches Passort usw. wurde hier im Forum gut erklärt. Ich habe das Konte der VM Maschiene Resettet und den Rechner dann aus der Domaine raus und wieder rein gepackt. klist tgt sieht nun gut aus wenn ich mich direkt an der VM anmelde :) Welde ich mich per RDP an klappt das nicht mehr.. hmmmmmm jetzt habe ich natürlich auch nicht getestet ob das vorher bevor ich die VM aus der AD genommen habe auch geklappt hätte. Ich habe mich ja die ganze Zeit nur per Remotedesktop angemeldet. Puhh... ich nix verstehen. Ich habe nun weiter festgestellt, das auf einem Windows 10 Pro Notebook welches auch in der Domaine ist, dieses klist tgt als Admin auch den Obigen fehler auswirft. An diesem Notebook bin ich natürlich direkt angemeldet. Was mir auch nicht ganz klar ist, diese ganzen Sicherheitseinstellungen "Passwort länge, alter, fehlversuche usw. " die in der Default Domain Poliy eingetragen sein sollten, fehler ja bei mir gänzlich. Ich habe ja dieses Server nochmal in eienr anderen Einrichtung laufen. Dieser ist zu 90% gleich eingerichtet. Dort werden in der DDP diese einträge für die Computer aufgelistet. Kann es damit zusammenhängen ? Ich habe auch schon ein Recovery der DDP und DDCP durchgeführt. Aber die Einträge fehler weiterhin. Ich habe doch oben 2 Bilder über G Drive angehängt. In dem 2ten Bild kann man erkennen, das unter Sicherheitseinstellungen diese Werte überhaubt nicht aufgelistet sind. Als ich dann ziemlich weit unten auf Einstellungen geklickt habe, kam diese Fehlermeldung. So, ich frisch das Problem mal kurz auf. Ich habe mir jetzt noch ein Notebook besorgt. Frisch Win7Pro 64bit installiert. Mich an der Domaine angenmeldet. klist tgt als Admin und als User melden keine Fehler. Siehe klist tgt "VMUSER" ausgabe oben im Post. Die mittels GPO verteilten Drucker erscheinen nicht auf dem Notebook. gpupdate meldet den ganz oben Post1 angegeben Fehler. Hilfe !! :mad: :confused:
  14. Hallo, Leider sprengen deine Wünsche meine Kentnisse. Ich vermute mal mit DCs meint du Domain Cotroller. "Ich habe nur diesen einen" replizietrt sagt mir leider nix und ich wüsste auch nicht wie ich was nachschauen sollte. Computerkonto ist mir leider auch nicht geläufig. Compuerpasswort kenne ich auch nicht. Leider bin ich kein eingefleischter IT Spezialist. Sry. :confused: kannst du mir nich doch noch ein wenig auf die Sprünge helfen. :jau: Das Benutzerkonto "vmuser" ist ganz frisch angelegt auf dem PDC. Gruß Dirk Hab mal kurz hier im Forum nachgesehen. Computerkonto habe ich verstanden !. Der Rechner der z.B. nicht funktioniert ist ein VM den ich versuchsweise installiert habe. Der ist ganz frisch und wurde auch ganz frisch an dem AD angemeldet. Deswegen debnke ich nicht das ich irgendwelche Probleme mit der SID haben sollte. Aber ich werde da mal ansetzen und schauen was ich dazu finde.
  15. Moin, So, hab das mal ausgeführt und als Admin kommt tatsächlich ein Problem. Als USER " Aktuelle Anmelde-ID ist 0:0x1a385 Zwischengespeichertes TGT: ServiceName : krbtgt TargetName (SPN) : krbtgt ClientName : vmuser DomainName : PHOENIX.LOCAL TargetDomainName : PHOENIX.LOCAL AltTargetDomainName: PHOENIX.LOCAL Ticketkennzeichen : 0x40e00000 -> forwardable renewable initial pre_authent Sitzungsschlssel : KeyType 0x12 - AES-256-CTS-HMAC-SHA1-96 : KeyLength 32 - 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 StartTime : 9/5/2016 8:02:13 (lokal) EndTime : 9/5/2016 18:02:13 (lokal) RenewUntil : 9/12/2016 8:02:13 (lokal) TimeSkew : + 0:00 Minute(n) EncodedTicket : (Gr”áe: 1044) 0000 61 82 04 10 30 82 04 0c:a0 03 02 01 05 a1 0f 1b a...0........... 0010 0d 50 48 4f 45 4e 49 58:2e 4c 4f 43 41 4c a2 22 .PHOENIX.LOCAL." 0020 30 20 a0 03 02 01 02 a1:19 30 17 1b 06 6b 72 62 0 .......0...krb 0030 74 67 74 1b 0d 50 48 4f:45 4e 49 58 2e 4c 4f 43 tgt..PHOENIX.LOC 0040 41 4c a3 82 03 ce 30 82:03 ca a0 03 02 01 12 a1 AL....0......... 0050 03 02 01 02 a2 82 03 bc:04 82 03 b8 34 d9 b5 23 ............4..# 0060 e1 e3 3e f6 52 99 97 49:e7 e8 01 7f 8c 53 76 d4 ..>.R..I.....Sv. 0070 50 6c 65 a0 a2 d9 68 45:71 d9 a0 24 0f 51 ae 33 Ple...hEq..$.Q.3 0080 17 d9 29 59 f6 96 e1 2c:89 4e 34 bc 60 d9 08 36 ..)Y...,.N4.`..6 0090 b4 33 99 d3 c8 ed 87 82:d5 bb 7c d3 91 86 5c 88 .3........|...\. 00a0 4c 56 a9 d0 fd 11 47 cc:22 4e a7 18 a5 e7 9a f0 LV....G."N...... 00b0 8e e8 1e 5e b1 09 07 70:56 4c bb eb 98 db 06 8e ...^...pVL...... 00c0 0a 47 b7 fb 30 7c a0 34:83 a1 a8 ee 68 41 f4 04 .G..0|.4....hA.. 00d0 e4 ae d0 c0 50 5e a9 75:9f 1a be cf 3f ed 92 80 ....P^.u....?... 00e0 80 15 66 79 88 b5 b8 23:71 99 7f ef 6d 24 a8 98 ..fy...#q...m$.. 00f0 98 5d 78 43 24 78 71 59:de 8b b2 88 10 6c 9a 41 .]xC$xqY.....l.A 0100 18 64 b7 b7 fb b9 5e 28:b9 fc 14 e9 27 a2 78 dc .d....^(....'.x. 0110 c9 8f 37 b5 46 2d 2b f7:67 b2 48 c8 b0 31 d5 e5 ..7.F-+.g.H..1.. 0120 ab b9 a8 96 1d 97 0f 6c:44 fc 38 49 4b da 79 cc .......lD.8IK.y. 0130 e6 7b 88 71 ca db 4a 6b:94 d2 1f 76 98 19 96 8c .{.q..Jk...v.... 0140 c2 ce cb 72 47 94 98 a2:c0 9f 36 87 7d 69 4d 20 ...rG.....6.}iM 0150 8e ee 70 79 1b 01 8a 5f:83 5c 2f ea f6 af 4e 59 ..py..._.\/...NY 0160 11 c0 37 86 bd d7 2d 45:64 ef 48 ac 3a af 2f ea ..7...-Ed.H.:./. 0170 a5 48 72 a3 f0 c9 2e 34:27 a8 ae be b9 4c f8 f0 .Hr....4'....L.. 0180 4d d1 97 a2 3d c4 0e 6c:4b fe ea cd 25 17 34 5d M...=..lK...%.4] 0190 1e 82 87 3c d8 20 21 85:3e 2e 65 e9 64 b7 a9 bc ...<. !.>.e.d... 01a0 df d6 fd 7f 05 d9 9f 50:93 32 05 63 5d a6 5d b2 .......P.2.c].]. 01b0 88 9d 6a fb 7c 37 87 7c:b2 eb 46 ca 70 15 c0 c4 ..j.|7.|..F.p... 01c0 ba 59 61 09 95 50 bd ce:1e 79 fb 39 33 90 8b 67 .Ya..P...y.93..g 01d0 3d cd f6 b2 fc 78 84 ae:0c 9f 7f 2e bd fb 20 2b =....x........ + 01e0 e4 71 e4 bd f5 47 90 8a:24 bd 97 89 f6 fb f5 5f .q...G..$......_ 01f0 de 5b 3a a7 08 44 dc f5:3a 8d 04 4e 97 2c 0c 07 .[:..D..:..N.,.. 0200 ce 31 77 62 e9 d2 ac 69:a8 12 a2 8e 0f 12 40 63 .1wb...i......@c 0210 7a 9e 03 e8 27 a5 68 2f:e4 ef 2c 15 7f 21 6e 57 z...'.h/..,..!nW 0220 0b 6f 21 a8 5d 64 83 8e:aa 90 b6 7c 41 5a 7f b7 .o!.]d.....|AZ.. 0230 66 d4 6c 0d 2d a7 a1 26:0d 09 3e d3 69 af ac 93 f.l.-..&..>.i... 0240 c7 1f 00 1c 61 1b 19 44:37 c3 22 1c 08 f3 b0 dc ....a..D7."..... 0250 89 7f a8 cc 26 ad 9c 84:97 4d 75 e4 8d 08 ef 4b ....&....Mu....K 0260 21 f8 86 df 81 27 a5 cc:4a 69 72 e3 f8 07 6d b5 !....'..Jir...m. 0270 f5 1c 5f 63 ea 63 42 f4:6b 45 61 ef b8 05 15 ec .._c.cB.kEa..... 0280 e3 26 d9 02 00 43 03 68:a2 99 82 be 8b e8 22 20 .&...C.h......" 0290 40 a5 48 df c6 89 01 11:96 92 e6 44 f9 fb ce 94 @.H........D.... 02a0 af 0f 14 89 86 e7 5e a5:4b 9c 58 ff 88 bb 30 b7 ......^.K.X...0. 02b0 a3 1e 48 65 31 9a ee 03:dc 63 db 02 4a fe c5 48 ..He1....c..J..H 02c0 0f c6 be 20 7c 52 20 a7:04 5c 7e c5 9b db a7 88 ... |R ..\~..... 02d0 5d bb ec 04 f3 31 03 14:d0 2e 0d 96 29 ed a0 f6 ]....1......)... 02e0 0b f7 6f 67 13 61 ac cd:7a 45 97 b2 78 a3 30 cf ..og.a..zE..x.0. 02f0 bf 75 80 13 60 b8 7a 77:b8 63 e2 6e 07 b4 4d 3d .u..`.zw.c.n..M= 0300 76 55 4d 79 1d 40 0b 98:eb 22 78 82 15 5b 56 9b vUMy.@..."x..[V. 0310 a0 00 52 4c cc 6a 89 df:b0 c1 83 a2 19 20 9d 24 ..RL.j....... .$ 0320 06 80 25 55 3b 0d 72 5f:38 02 9e 64 f8 c8 e1 12 ..%U;.r_8..d.... 0330 21 05 4a ee b2 6c 06 9a:e4 78 1d 15 ca 9a 3d 4d !.J..l...x....=M 0340 27 a0 a9 98 e9 f4 f8 1b:ba f0 34 a8 6a a8 70 1e '.........4.j.p. 0350 52 90 f3 9c 60 95 aa 7c:ce d7 c9 16 0e b2 f2 dc R...`..|........ 0360 58 1f 8f 6e 59 56 55 58:e1 ff f8 60 65 1e 95 89 X..nYVUX...`e... 0370 4b 09 9e 02 c9 48 eb 8a:c2 f2 06 8c d1 dd ee cc K....H.......... 0380 9e 96 4f a7 3f 0b 38 89:39 ef db 43 ef fa 48 cc ..O.?.8.9..C..H. 0390 af 76 bb 3c 0e 38 97 c3:6f 65 66 7b 15 1c 6d 98 .v.<.8..oef{..m. 03a0 a1 9a 65 23 18 8a 3f d3:c8 f7 3c a3 a1 16 5e 4b ..e#..?...<...^K 03b0 e2 57 61 d2 7b bc ae 21:51 fd 8e e1 76 a0 66 08 .Wa.{..!Q...v.f. 03c0 31 e9 54 f1 29 8b 4d aa:3f d1 fb cb 6b 2d c4 37 1.T.).M.?...k-.7 03d0 6f a5 a7 2b 3f 72 5a e1:dc 3d 71 d1 90 48 52 a9 o..+?rZ..=q..HR. 03e0 b8 5b 6c 0d 65 1e 11 44:48 64 55 b7 eb ac 50 00 .[l.e..DHdU...P. 03f0 b2 4c ff 05 d3 57 b4 89:34 a7 c5 b1 fe 33 d2 54 .L...W..4....3.T 0400 2d 93 82 0c 72 bf f4 79:aa fc ae 5f af 84 22 cb -...r..y..._..". 0410 90 3e 3f 0a .>?. " Als Admin " Aktuelle Anmelde-ID ist 0:0x9247ce Fehler beim Aufrufen von API LsaCallAuthenticationPackage (Teilstatus fr Ticket Granting Ticket): 1312 Fehler bei klist. Fehler: 0x8009030e/-2146893042: Im Sicherheitspaket sind keine Anmeldeinformationen verfgbar. " Was bedeutet das ? Gruß Dirk
×