Jump to content

Spitzmaulfrosch

Members
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Spitzmaulfrosch

  • Rang
    Newbie
  1. Festplattenschaden - QNap

    Guten Abend, vielen Dank für Eure Einschätzungen, es geht nicht um irgendwelche Gewährleistungen oder Datenwiederherstellung. Es soll nur die Ursache gefunden werden, Transport, Ein- Ausbau kann ausgeschlossen werden. Platte wird wohl noch durch ein Labor überprüft werden. Ich werde dann berichten.
  2. Festplattenschaden - QNap

    An einen Schraubenzieher habe ich bis jetzt noch nicht gedacht, auschliessen kann ich es nicht. Es gibt vermutlich Probleme mit der Stromversorgung, daher die Frage ob es ein Überspannungsschaden sein könnte
  3. Festplattenschaden - QNap

    Hallo Norbert, vielen Dank. Das ist eine QNAP mit einem externen 12 Volt Netzteil, mir stellt sich die Frage, ob das überhaupt durch eine Überspannung verursacht werden kann oder nicht doch durch was anderes, daher die Frage an die Community. An der NAS ist übrigens ein ungeschirmtes Patchkabel angeschlossen. Wir werden die Platte sicherlich zu Seagate schicken, wegen wegen Schadenseratz, sondern wegen Ursachenforschen.
  4. Festplattenschaden - QNap

    Hallo, ich habe einen Festplattenschaden in einem 2-bay QNAP-NAS. Wodurch könnte so eine Schaden ausgelöst werden? Könnte das Überspannung sein? Beide Platten in der NAS sehen so aus. Hat so etwas schon mal jemand gesehen? Vielen Dank für Antworten. Jürgen
  5. Gastbestriebsystem lässt Hyper-Host abstürzen

    So neuer Zwischenstand: Alles was sich jetzt ausgeschaltet hat, habe ich an eine andere Stromversorgung (anderes Sockwerk, ohne USV) gehängt. Seither läuft es jetzt ohne weitere Abstürze. Die Protokolle der USV werde ich noch anschauen. Wir hatten auch schon einen Elektriker da. Der meinte nur, er bräuchte nix messen, weil ja USVs vorhanden wären. Da würde nix dabei rauskommen. Wir haben auch noch ein Relikt aus der EDV-Steinzeit hier stehe: einen UNIX Server, der hatte heute morgen Lesefehler auf der Platte gemeldet, so was kann ja auch durch Stromprobleme verursacht werden. Der hängt an am gleichen Stromnetz (gleiche Phase). Gruß und Danke Jürgen
  6. Gastbestriebsystem lässt Hyper-Host abstürzen

    Hallo Nils, sorry, ich vergaß: der SBS 2011 läuft im Moment auf einem Server 2012 R2 (war auch ein 2008R2) , der 2010er auf einem 2008 R2. Ich hatte letzten Dienstag abend alle Updates, bei den Hosts und den Gästen, eingespielt. Könnte es sein, daß durch einen Fehler in der Stromversorgung trotz USV, so etwas ausgelöst wird? Gerade eben war ich auf dem 2012er eingeloggt und sehe gerade noch, wie das Remotefenster geschlossen wird (... wird heruntergefahren...), geloggt wurde wieder Kernel-Power (Event-ID 41), die NAS wurde nicht heruntergefahren, sondern war einfach aus. Gruß und Danke, Jürgen
  7. Hallo, ich habe folgende Problem: vor ungefähr 6 Wochen ist unser Hyper-V Server (2008 mit 2 virtuellen Servern: SBS 2011 und Server 2010) abgestürzt (Kernel-Powerfehler, USV vorhanden). Daraufhin habe ich auf die Backupmaschine gewechselt, da ich zuerst natürlich dachte das Netzteil ist kaputt. Vor drei Wochen begann das Spiel von neuem, auch auf der Ersatzmaschine Kernelpowerfehler, daraufhin Umzug des SBS auf einen weiteren Ersatzserver und die Daten wurden auf eine QNAP-NAS ausgelagert. Das brachte jetzt keine wesentliche Verbesserung, im Gegenteil, der SBS und der zugehörige Hyper-V gehen einfach aus (ungefähr 3 bis 8 Mal am Tag), wie wenn jemand den Stecker an dieser Maschine gezogen hätte und meist ist die QNAP auch aus. Diese wird laut Protokoll ohne Benutzerinteraktion heruntergefahren. Kann es sein, das irgendetwas den Hyper-V abstürzen (oder der SBS den Hyper-V) und die QNAP-NAS herunterfahren lässt? Auf der QNAP läuft ausser Samba nichts, alle anderen Dienste und Zugänge sind deaktiviert. Vielen Dank Jürgen
  8. Server 2003 bootet nicht mehr nach Mainboardtausch

    Hallo Zusammen, der Server läuft mittlerweile wieder Ordnungsgemäß, war wohl eine BIOS-Einstellung, ganz genau weiß ich es noch nicht, da eine Kollegin auch gleichzeigt noch alle Stecker auf festen Sitz überprüft hat. Speichertest war ok. Ich danke allen, die mir geholfen haben: VIELEN DANK ! Jürgen
  9. Server 2003 bootet nicht mehr nach Mainboardtausch

    Sorry, die Antwort von zahni kam, als ich gerade geschrieben hatte. Board Supermicro H8DAE Dual Core AMD Opteron 275 @2200 MHz Amibios 08.00.10 vom 01.04.06 V1.1 Speicher 2x1 GB Samsung PC 3200 3Ware Raid Controller 9550SX-LP mit 2x250 GB WDC-Platten Raid 1 Grafik und Netzwerk-Controller onboard. Netzteil ist auch gegen ein neues ausgetauscht. CD-ROM, Floppy, USB Karte ist im Moment draussen. Keine weiteren Karten drin. Das alte Mainboard ging beim Einschalten kaputt, es hat keinen Mucks mehr gemacht. Der Server läuft als Memberserver: Fileserver und spezielle Anwendungen aus der Baubranche (Auschreibungsprogramme) Ich habe beim Start schon beide Default-Einstellungen verwendet (optimized und fail-safe)
  10. Server 2003 bootet nicht mehr nach Mainboardtausch

    Hallo XP-Fan, das Mainboard ist exakt identisch. Es gäbe noch eine neuere Bios-Revision von 1.1 auf 1.1b Auch im abgesicherten Modus bleibt er irgendwann beim Windows-Logo hängen.
  11. Server 2003 bootet nicht mehr nach Mainboardtausch

    Hi Zahni, Danke für Deine Antwort, der Tip war schon ganz gut. Nach Ausbau einer USB-Schnittstellenkarte kommt dieser Fehler nicht mehr. Allerdings friert Windows jetzt beim Start ein (noch während des Logos). Könnte das mit den ACPI Einstellungen im BIOS zu tun haben ?
  12. Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem mir einem Server bei meinem Arbeitgeber: Das Mainboard Supermicro H8DAE wurde nach einem Defekt durch ein Baugleiches ausgetauscht. Beim Booten läuft alles ordnungsgemäß das BIOS Windows booten möchte. Das Windows Server Logo erscheint noch ganz kurz und dann erhalte ich eine Fehlermeldung: Hardware Malfunction. Leider gibt es keine detailiertere Meldung. Gebootet wird über einen 3Ware Raidcontroller. Hat jemand den Effekt schon mal gehabt und weiß vielleicht eine Lösung hierfür ? Vielen Dank für jeden Hinweis ! Jürgen
×