Jump to content

Nexave

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Nexave

  • Rank
    Newbie
  1. was kosten denn Office Professional Terminalserverlizenzen circa, wenn man 5 Stück benötigt? Ich weiß, ich kann eine Anfrage starten und das hängt davon ab wie gut mein Draht zum Händler ist... aber kostet sone Lizenz wesentlich mehr oder wesentlich weniger als eine normale Officelizenz?
  2. zahni, danke für den Link. Diesen dort beschriebenen Fehler hatte ich tatsächlich, als ich weitere Lizenzen für Terminalserver aktivieren wollte (aber Terminalserver ging trotzdem, weil ja ein paar Lizenzen enthalten sind, wenn ich das richtig verstanden habe). Trotzdem, der Link ist super, danke.
  3. Ich habe mir schon gedacht, dass ihr mir das Aufsetzen eines neuen Servers ratet. Derzeit ist für den SBS ein Xeon-Prozessor mit Hardware-Raid1 und 8 GB RAM am Werk, die Dienste sind Domaincontroller, Exchange inkl. OWA (also auch Webserver), SQL-Server, Blackberry Enterprise Express, Fileserver. Außerdem läuft ein kleines Linux in einer virtuellen Maschine, um einen SVN-Server bereitzustellen. Dafür gibt es verhältnismäßig wenig User: 5 nämlich. Insgesamt empfinde ich die Arbeitsgeschwindigkeit des Servers schon als ziemlich schleppend. Nur weiß ich nicht, wie schnell Terminalserver eben
  4. Jawoll den Spaß hab ich mir gegönnt, weil ich es besser nicht gewusst hab. Unsere Warenwirtschaft ist auch auf dem SBS installiert und die startet man dort auch direkt. Bei der ist es egal, ob man sie lokal oder per RDP ausführt, deshalb war ich als Anfänger so wagemutig und hab gedacht das ginge mit Office auch (Das meinte der Consultant der Warenwirtschaftssoftware übrigens auch). Gerade deshalb ist es für Einsteiger ja so verwirrend, dass einige Programme über Terminalserver-Zugriff funktionieren und andere dafür eine besondere Lizenz oder Version benötigen (ist doch so, oder?) Edit
  5. 5. Mein Verständnis zum Zeitpunkt dieses Postings ist, dass ich Terminalserver nur nutzen kann, wenn ich noch einen Server neben dem SBS laufen habe, und dort irgend ein Windows Server 2008 installiere (dachte an Foundation, das ist auch im Action Pack enthalten und für die 5 Anwender ausreichend). Allerdings kostet mir das etwas viel Strom bzw. Ressourcen (wenn virtuell) und ich hatte gehofft, alles in ein und demselben System umsetzen zu können. Wenn ich wirklich nur durch einen weiteren Server mein Ziel erreichen kann, bin ich überfordert mit den Hardwarevoraussetzungen. Der Foundation läuf
  6. Hallo liebe Forengemeinde, bin ein Einsteiger in Sachen Windows Server und nun gezwungen, mich mit Terminalserver auseinanderzusetzen. Eine bisher lokal laufende Warenwirtschafts-Software soll auf einem Terminalserver laufen, damit sie schneller startet und reagiert. Außerdem wird Office 2010 verwendet. Wir haben einen SBS 2008 mit Exchange. Ich habe mich jetzt in zahlreiche Dokumente eingelesen und weiß folgendes: - SBS hat einen Terminalserver (hab ich ausprobiert) - SBS darf kein Terminalserver sein (Quelle: microsoft) - Jeder Benutzer bzw. Rechner, der potenziell Office einsetzt
×
×
  • Create New...