Jump to content

Ingorad

Newbie
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Ingorad

  • Rank
    Newbie
  1. Owa kann ich leider nicht deaktivieren da wir dies Intern verwenden. Aber das deaktivieren von ActiveSync scheint des Rätsels Lösung zu sein. Danke!
  2. Danke für die Antwort. Hatte sowas in der Art befürchtet. Irgendwie schwinden die Möglichkeiten nur bestimmten Personen externen Zugriff ohne VPN zu gewähren ;) MFG
  3. Hallo zusammen, ich habe auf einem Firmen Handy über die externe IP und einer Portweiterleitung ( 443 ) auf unserem Server mein Exchange Postfach zu testzwecken angebunden. Das funktioniert soweit auch gut. Wenn ich jedoch mit dem Befehl set-casmailbox -identity mailbox -MAPIBlockOutlookRpcHttp $true auf meiner Postfach den HTTP Zugriff Blockiere, sollten die Mails doch nicht mehr auf dem Handy ankommen oder? Zumindest scheint der Befehl auf meine Konfiguration keinerlei Auswirkungen zu haben. Oder false oder true, mein Handy empfängt sämtliche Mails. Jemand eine Idee? MfG Andreas
  4. Ah jetzt hab ichs ;) Get-Mailbox | Set-Mailbox -RequireSenderAuthenticationEnabled $false
  5. Das war mehr als zügig. Ich danke! Edit: Habe es eben getestet. Also habe einem Postfach Manuel die Eigenschaft gegeben und dann den Befehl ausgeführt. Die Authentifizierung wurde jedoch nicht wieder rausgenommen. Woran kann das Liegen? MFG
  6. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit bei allen Empfängern die Authentifizierung abzuschalten? Also per Shell per -RequireSenderAuthenticationEnabled $false Die bei 4xx Postfächern einzeln zu machen würde Tage dauern. Gibt es einen Weg dies global zu machen? MfG
  7. Es wäre schon ganz gut wenn ich die Subnetze auch an einzelnen NICs habe. Nicht nur für unsere Administrative sondern auch für die AGs. Bei den Zertifizierungen gibts so weniger Diskusionsbedarf. Ich habe mit Astaro mal Kontakt aufgenommen, das Szenario kann die Hardware abbilden und bei entprechender Dimensionierung habe ich auch genügen Traffic die dort durchgeht. Genau muss ich das noch Analysieren, aber in jedem Subnetz wird mit unterschiedlichen Clients auf SQL DBs zugegriffen die im IT Netz liegen. Dazu WebProxy, Exchange, VPN, VOIP etc. Deswegen möchte ich da auch auf der sichern Seite bleiben was den Datendurchsatz angeht. Bei dem Gerät was ich momentan im Auge habe, wären das 1,8 Gbit / S durch die FW. MfG Andreas
  8. So ich melde mich mal aus meiner Testumgebung. Die Lösung mit einem Router ( oder eben eine HW FW ) ist die für uns ideale. Danke dafür. Sobald auf dem Router alle Subnetze bekannt kann ich diese perfekt per Regeln voneinander trennen bzw. erlauben. Nun bleibt die Frage nach geeigneter Hardware. Habt ihr da praxis Erfahrungen? Sollte schon performant sein und einen guten Durchsatz haben um einwandfreien Verkehr zu garantieren. MfG Andreas
  9. Vielen dank für eure Antworten und Lösungen! Unser Coreswitch kann VLAN, an die Lösung mit VLAN Routing hatte ich dann auch gedacht. Da ich mich bisher aber nur mit "normalem" Routing beschäftigt habe es erstmal hinten angestellt. Werde mich aber dort auf jeden Fall nun einlesen um dies mit euren anderen Lösungen abwägen zu können. Danke hierfür :). Ich hatte hier zum Testen in einem Testnetz einen einfachen LANCOM Router mit 4 Interfaces verwendet. War mir aber nicht wirklich sicher ob die Lösung die Netze dort per FW Regel voneinander zu trennen die Optimalste wäre. Zudem bin ich im Hardware bereich was Route angeht nicht so weit informiert das ich sagen könnte die performance von Gerät XY würde reichen. Gibt es da erfahrungen von eurer Seite? Die Hardware FW von Astaro z.B klingt für mich auch gut. Ich dachte nämlich anfangs an einen ISA Server um so die Netze per Regeln zu trennen. Hier war aber keine Physikalische trennung mehr gegeben und ich denke das die performance hier leiden würde. Ich werde hier mal die Lösungen kurz an meinem Testnetz durchspielen und Feedback geben. Auch muss ich mal loswerden das ich die Antworten und die reaktionszeit hier echt bewundernswert finde! Tolles Forum, hier werde ich mich "niederlassen" ;). Also bis später denn. MfG Andreas
  10. Hi, momentan kommen alle Projekte getrennt voneinander über einen Gigabit Port im Serverraum an und laufen auf einem Hauptverteiler zusammen ( ebenfalls komplett gigabit ) Ein Netzdiagramm habe ich gerade nicht vorliegen ich versuche es mal eben zu veranschaulichen: Clients Projekt A/B/C/D/E/IT -> Unterverteiler ( Switsch ) -> Gigabit Uplink -> Serverraum Hauptverteiler ( Gigabit Switch ) Also jedes Projekt hat einen eigenen Unterverteiler ( Switch ) auf dem alle Clients ankommen. Dieser ist dann mit einem Gigabit Uplink mit dem Hauptverteiler verbunden. Hoffe das hilft, sonst muss ich bei Zeit schauen das ich ein Diagramm fertig bekomme ;). MfG
  11. Also momentan haben wir hier ( dank eines Vorgängers in der EDV ) ein /17 Netz. Nun müssen alle voneinander getrennt werden, wie schon geschrieben durch anforderungen von AGs. Jedes Projekt soll ein /24 Netz bekommen, da wir nicht abschätzen können wie die einzelnen Projekte wachsen. Jedes Projekt ist physisch voneinander getrennt und laufen an einem Hauptverteiler zusammen. Hoffe das hat geholfen :) MfG
  12. Hallo zusammen, ich stehe hier ein wenig auf dem Schlauch und bräuche einfach mal ein paar Überlegegungen von Externen die mir evtl. etwas aus meinem Denkloch heraushelfen. Ich habe hier nun schon ein wenig Rumprobiert aber nichts wirklich entgültig passendes gefunden. Aber nun zu meinem Problem: Wir haben uns hier folgendes Überlegt: Wir wollen / müssen 6 Subnetze einrichten ( Netzmaske 255.255.255.0 ) 193.100.101.0 -> Projekt A 193.100.104.0 -> Projekt B 193.100.105.0 -> Projekt C 193.100.106.0 -> Projekt D 193.100.107.0 -> Projekt E 193.100.102.0 -> IT / TK 193.100.103.0 -> IT Die Netze kommen bei uns in der IT alle auf einem Gigabit Port an. Nun zu dem Problem, die Netzwerke sollen sich ansich nicht erreichen können. Also Projekt A darf nicht das Netz von Projekt B erreichen können, jedoch müssen alle Projekte auf das IT Netz zugreifen können und alle aus dem IT Netz auf alle Projekte. Das sich die Projekte nicht erreichen gegenseitig können ist vorgabe vom AG. So das sind erstmal alle Informationen zu dem Problem. Ich würde gerne mal eure Lösungswege bzw. Ideen hören und Sie dann mit meinen Vermischen ^^. MfG Ingorad
×
×
  • Create New...