Jump to content

farin

Newbie
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About farin

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, irgendwie bekomme ich das nicht hin -> Folgender Hintergrund: 1) Ein ERP System setzt auf den SQL Server auf und hinterlegt für jeden Mandanten eine eigene Tabelle d.h. Mandant1$Kunde , Mandant2$Kunde 2) Ich habe eine Stored Procedure, wo ich je nach ausgewählten Mandanten folgendes SQL absetzen möchte: DECLARE @CalculatedValue TABLE ( MyCustomerEntryNo int not null, MyOriginalAmountLCY decimal(38,20), MyDocumentNo varchar(20) ); Insert into @CalculatedValue (MyCustomerEntryNo,MyOriginalAmountLCY,MyDocumentNo) SELECT [Cust_ Ledger Entry No_],SUM([Amount (LCY)]) As OrigAmount,[Document No_] FROM [dbo].[Mandant1$Detailed Cust_ Ledg_ Entry] WHERE 1=1 AND =1 AND [Document Type] = 1 GROUP BY [Cust_ Ledger Entry No_],[Document No_] HAVING SUM([Amount (LCY)])<>0; Den Tabellenname möchte ich dynamisch machen, d.h. er wird als Parameter mitgegeben. Wenn ich eine Stringzusammensetzung mache und den IN Parameter einfüge, geht das leider nicht. Bitte um Hilfe Danke Farin
×
×
  • Create New...