Jump to content

kanal

Members
  • Posts

    55
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

kanal's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Die Server mit Windows Server 2003 (komplett gepatched) sind identisch und auf dem gleichen Storage des ESX-Servers. Beide laufen ohne Probleme. Der Clusteradministrator läßt sich auch von überall aus starten. Soweit ist die Funktionalität also voll vorhanden. Die Probleme beginnen erst mit der Installation des SQL 2005 Failover-Clusters. Siehe Testlog im Anhang der Problembeschreibung. Starte ich die Installation von einem Node, erhalte ich immer 8 Fehlermeldungen für den anderen Node. Die stimmen aber nicht wirklich. Es sieht eher nach einem Rechteproblem aus.
  2. Danke für die Antworten. Der Cluster soll eigentlich als Testumgebung dienen. Zu diesem Teufelskreis mit den Rechten als lokaler oder Domänenadministrator weiss keiner einen Rat? Ich denke, ich hab dem Domänenadmin alle denkbaren Rechte gegeben. Scheinbar fehlt noch etwas. Gruß kanal
  3. Danke für die Antwort. Mit anderen Worten, es gibt andauernd Probleme mit der Verbindung ESX und (SQL-)Cluster?
  4. Hallo, ich habe einen Windows-Cluster in einer Windows Domäne auf einem ESX-Server erstellt. Jeweils Windows Server 2003 mit einer 20 GB Partition, einer Shared-Disk und einer Quorum-Disk. Der sieht im Grunde auch so aus, als ob er gut funktioniert. Ich kann Gruppen verschieben und wenn ich im ClusterAdmin einen Cluster abschalte, springt alles auf den anderen über. Nun will ich einen SQL-Cluster darauf aufsetzen und habe Probleme, beide Knoten zu integrieren. Wenn ich mit einem Domänen-Adminkonto die Installation ausführe, bekomme ich immer 8 Fehler auf dem 2. Cluster in dem Eignungstest-durchlauf vor der Installation. (siehe Anhang) Führe ich den Test mit lokalem Adminkonto durch, erhalte ich keinen Fehler, kann aber die Installation nicht zu Ende führen, da ja Domänenadminrechte gefordert sind. Was mache ich falsch? Neues Textdokument.txt
  5. Es handelt sich um einen Brother MFC 9880. Den Treiber hab ih von der Brother-Webseite. Ist der einzge den man nehmen kann, wenn das Gerät nicht direkt am Rechner angeschlossen ist. Woran erkenne ich denn, dass es ein PCL-Treiber ist? Gruß kanal
  6. Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass die Einstellungen für den Netzwerkdrucker sich an einem Client nicht speichern lassen. Umgebung ist folgendermaßen: Windows SB-Server 2000 mit 5 XP-Clients 10 W98-Clients und 2 W2k-Clients. Netzwerkdrucker mit integrierter NW-Karte. Auf dem XP-Rechner ist der Netzwerkdrucker installiert und druckt auch. Wenn ich aber 2 Kopien drucken will, kommt trotzdem nur eine raus. Die Berechtigungen habe ich alle gegeben, nur unter den erweiterten Berechtigungen werden Veränderungen nicht übernommen. Ich stelle den Vollzugriff für den Drucker und Dokumente ein und nachdem ich Übernehmen gedrückt habe, sind die Einstellungen wieder zurückgesetzt. Das passiert sowohl unter dem Adminkonto, als auch mit dem Userkonto (Hauptbenutzer). Gruppenrichtlinien sind nicht vergeben. Auf einem W2k-Client klappt es ohne Probs. Hilfe! Gruß kanal
  7. Hallo miteinander, hat jemand Erfahrungen mit einem Domaincontroller auf dem sich mehr User anmelden, als Lizenzen zur Verfügung stehen? Besonders bei einem Small Business Server 2000 wäre das interessant. Mich würde interessieren, welche Effekte und Probleme auftreten. MfG kanal
  8. vielen dank für die antworten.
  9. Hallo zusammen, unser Datenbankserver, ein HP LC2000 hat ganz plötzlich den Geist aufgegeben. Zuerst dachte ich es wäre das Netzteil. Neues Netzteil brachte aber keine Verbesserung. Strom kommt an der Hauptplatine an. Es gibt keine Reaktion beim Drücken des Powerschalters. Verbrennungsspuren sind auch nirgends zusehen. Hat jemand noch einen Tipp für die weitere Vorgehensweise oder Erfahrungen mit dem Gerät? Für jede Hilfe sehr Dankbar Kanal
  10. wie und wo bekomme ich die wins-datenbank sauber? danke im voraus Gruß kanal
  11. Hallo Zusammen, ich habe ein kurioses Problem. Ich kann mich nicht mehr auf Windows 98 Rechnern in unserer Domäne anmelden. Auf W2K ist es kein Problem. Wir haben einen Small Business Server als Domänencontroller. Kann es am Verschieben der Benutzerkonten in der Organisationseinheit liegen? Wenn jemand einen Tipp hat, bin ich sehr dankbar. Gruß Kanal
  12. danke für die superschnelle antwort.
  13. hallo zusammen, hat jemand von euch schon mal ein tool wie "easy cleaner" auf einem Windows 2K Server System laufen lassen? Kann man das ohne Bedenken tun oder sollte man das lieber sein lassen? Gruß kanal
  14. wo finde ich denn diese optionen ? Die sind bei den Druckereigenschaften nicht vorhanden. Gruß kanal
  15. danke nochmal, aber es funzt leider alles nicht. die testseite, die ich rausbekommen hatte, hab ich ausversehen lokal gedruckt :-)
×
×
  • Create New...