Jump to content

ALT-F4

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ALT-F4

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, wir haben das Problem, dass einige Kollegen selbständig Software installieren müssen, ohne dass Sie die lokalen Adminrechte mit ihrem standartaccount bekommen. D.h. sie sollen, wenn sie nach einem adminname+passwort gefragt werden, einen separaten account nutzen, den sie jedesmall erneut eintippen müssen. wie kann ich verhindern, dass sie sich gleich beim anmelden mit dem sep. Adminaccount an der maschine anmelden und somit die vollen adminrechte haben? Danke.
  2. Hallo Zusammen, wir sind im Moment dabei, unsere etwas in die Jahre gekommenen Server auszutauschen. Dabei planen wir, das ganze zu virtualiseren. Das Budget ist sehr begrenzt, so dass wir derzeit folgende Lösung planen: 2Hosts --> 2x XEON E6-2650 2.6GHz 8-Core --> 128GB-Ram --> System mit 500GBHD Raid1 --> Daten mit mehreren SAS-Platten 600GB/10.000 bzw. 15.000U/min als Raid5 oder Raid10 --> ca. 8x 1GBit-Lan --> 1x 10GBit-Lan --> Heartbeatleitung zwischen den beiden Hosts Softwarepaket "VMware VS5 EssPlusBundle 3Hosts VSA" Damit wollen wir folgendes realisieren: -->
  3. Ist mir schon klar, aber ich habe nun mal nur W2k3R1 ;-( Was neues wird im laufe des Jahres kommen. Aber wann??? Die Einstellungen im WSUS werde ich mal testen. Danke.
  4. @dmetzger: Danke, funktioniert prima. @Sunny61: ja, hab ich schon im Hinterkopf. Allerdings bin ich mir nicht im klaren, ob W2k3R1 geht. Ich meine gelesen zu haben, dass man dazu mindestens W2k3R2 braucht. Und dann muss ich nochmal mit den AdminVorlagen experimentieren. zZ verteile ich darüber das MS-Standardzeug. Kann man so still installieren, das der User nicht ständig zum reboot aufgefordert wird? Ich würde gern updaten und dann einfach auf den nächsten shutdown und reboot warten, ohne dass das System den User darüber informiert, dass er rebooten soll.
  5. Hallo, ich verteile div. Updates auf WinXP und Win7 per Gruppenrichtlinien. Die funktioniert auch. Allerdings kommt beim WinXP beim Starten die entsprechende Meldung, was installiert wird. Beim Win7 steht nur "Bitte warten ..." und es wird im Hintergrund installiert. Irgendwan ist der PC dann fertig und man kann normal arbeiten. Warum kommt beim Win7 keine Meldung das was installiert wird und was installiert wird? Kann man das irgendwo zu-/abschalten? Danke und schöne Ostern.
  6. Hallo, im Windowsordner befinden sich eine Menge Ordner die aus den Updates stammen. Diese Ordner nehmen sehr viel Platz weg. wie kann ich die sauber entfernen? Danke.
  7. daran habe ich auch schon gedacht. allerdings wollte ich die Kiste nicht unbedingt aufschrauben ;-) dazu müsste ich alles aus dem rack bauen usw. deshalb bin ich auf der suche nach einer alternative ;-)
  8. ja, das Problem ist nur, dass hier beim recovery keine USB-medien unterstützt werden. Ich müsste also das sicherungsimage im server auf einer separaten Platte haben, auf die beim recovery zugegriffen werden kann. und das habe ich leider nicht. im server sind 4platten als raid5. :(
  9. Nur dateien sichern reicht ja nicht. Ich muss ja die komplette partition sichern, quasi ein abbild erzeugen. Meinst du die automatische wiederherstellung aus dem ntbackup?
  10. Die derzeitige Lösung besteht aus Kopie (mittels Robocopy) auf Fileebene auf eine separate lokale Platte sowie auf ein NAS mit Raid im anderen Gebäude. Das ganze natürlich differentiell und mit kompletter Sicherung der Daten aller paar Wochen. Für den Fall dass die Systemplatte abraucht oder sonst irgendwie nicht mehr will, suche ich eine Lösung, mit der ich schnell wieder das System herstellen kann. Es sollte sozusagen ein Clone der Systmplatte sein.
  11. Das ist mir schon klar. ;-) was könnte man da empfehlen?
  12. Hallo, ich bin auf der Suche nach einer einfachen Lösung, wie man die Systempartition sichern und im Notfall schnell wieder herstellen kann (zb. Plattencrash, vermurkstes Update, etc.). Ich stell mir da sowas vor wie Acronis etc, mit Boot-CD und zurückspielen auf die Platte. Da wir aber schon eine Datensicherung haben, bräuchte ich nur noch was zum Sichern der Systemplatte. Wie könnte ich das realisieren? Danke.
  13. Hallo, ich suche nach einer Lösung, wie man unter W2K3 die Systempartition vergrössern kann. Folgendes ist gegeben: - Raid5 Volume - 2 Laufwerke - C:\ mit Systempartition - D:\ mit Daten, sind inzwischen auf ein separates Raid5 Volume ausgelagert worden, d.h. LW ist leer - C:\ 10GB und fast voll, D:\ 130GB und leer Ich möchte beide LW zusammenfassen und somit erreichen, dass C:\ alles nutzt. Wie stelle ich das am einfachsten an? Was gibt es hierfür an Tools? Danke.
  14. Da hast Du recht, zwei sachen sind nicht sinnvoll ;-) war nur grad dabei am testen. Es tut aber wohl doch noch nicht so recht. Im Moment ist es so, wenn der remotedesktop auf vollbildschirm geschalten wird, hackelt es wieder. Wenn man den Bildschirm nur etwas kleiner zieht und scrollbalken akzepziert klappts plötzlich. Das ist irgendwie nicht ganz nachvollziehbar.
  15. Habe den Befehl eingegeben und auch neugestartet. Dies führt leider weder noch zum Erfolg. Was macht W7 genau bis das Internet als erkannt deklariert/angezeigt wird?
×
×
  • Create New...