Jump to content

neodot

Newbie
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About neodot

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 05/11/1972
  1. Die 5-jährige Amy aus meiner Gemeinde Löchgau ist an MDS erkrankt und benötigt Deine Hilfe ! Die Chance, ihr junges Leben zu retten, steigt mit jedem Menschen, der bereit ist ihr zu helfen. Was ist MDS? (Myelodysplastisches Syndrom) MDS ist eine seltene Erkrankung des Knochenmarks, bei der die Blutbildung gestört ist. Bei Amy sind davon alle 3 Blutzellreihen betroffen. Ihr kleiner Körper produziert zu wenig eigenes Blut. Sie ist auf Fremd-Blut angewiesen. Das Risiko einer Infektion steigt jeden Tag. Weiter Infos wie Du Amy helfen kannst findest Du hier: http://amy.shape-net.de Vielen Dank an alle die Helfen werde.... Gruß Jens
  2. danke griz, also gut - musste das passwort einige male änder damit ich wieder auf das alte gekommen bin (gruppenrichtlinien) - aber jetzt habe ich wieder das alte und komme wieder drauf da scheint es irgendwie dran zu hängen - an der os/2 domäne uns wäre es nämlich extrem wichtig, dass die daten verschlüsselt sind... na besten dank erstmal neodot
  3. er ist in einer domäne ist aber eine OS/2 domäne, ja sowas gibt es noch. kann ich weiter hoffen oder ist alles hin? danke neodot
  4. hallo zusammen, ich habe hier einen user, der auf einem notebook (xp prof), in einem verzeichnis persönliche dateien gespeichert hat. diesen ordner hat er verschlüsselt. nun hat der gute mensch heute morgen sein passwort geändert und kann seitdem nicht mehr auf die dateien zugreifen, in die ordner kann er reinschauen und sieht auch die dateien, nur öffnen oder kopieren kann er sie nicht mehr. mit ist das ganze nicht ganz klar, habe es auch versucht nachzustellen, jedoch ohne erfolg. ich komme nach passwortänderung nach wie vor in den zum test angelegten ordner und kann auch die dateien öffnen und bearbeiten. wie gesagt er hat nur sein passwort geändert, an dem system selber wurden keine veränderungen durchgeführt. hat hier jemand eine erklärung dafür? für jeden tip bin ich dankbar cya neodot
  5. nee sorry - hat mir leider nicht geholfen trotzdem danke... neodot
  6. Das ist alles normal, aber verbundenen Netzlaufwerke sind da, auch das auf dem das Benutzerprofil liegt, aber bei der anmeldung kann der irgendwie nicht drauf zugreifen.
  7. Hallo zusammen, ich habe es heute endlich mal geschaft unseren Terminalserver mit den aktuelle Microsoft-Patchen upzudaten. Leider habe ich da jetzt nur ein kleines Problem, und zwar können die Servergespeicherten Benutzerprofile nicht mehr geladen werden. Die Fehlermeldung in der Ereignisanzeige lautet so: ----------------------------------------------------------------------- Quelle: Userenv Typ: Fehler Ereignis-ID: 1000 Das servergespeicherte Profil ist nicht verfügbar. Sie werden mit dem lokal gespeicherten Profil angemeldet. Änderungen an Ihrem Profil werden nicht auf dem Server gespeichert. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator. DETAIL - Die Netzwerkanforderung wird nicht unterstützt -------------------------------------------------------------------------- Der Terminalserver (Win2k Advanced Server SP2) ist in einer NT4 Domäne an welcher sich die User anmelden, die Benutzergespeicherten Profile liegen wiederum auf einem OS/2-Fileserver. Wie gesagt, bis heute morgen, bevor ich die Patche eingespielt habe, hat es auch einwandfrei funktioniert. Fragt mich nicht welche Patche das alles waren, ich weiss nur das es c.a. 25 waren. Zusätzlich noch IE von v5.01 auf v6SP1 upgedatet. Falls keiner eine Idee hat werde ich wohl morgen früh ein Backup einspielen und den alten zustand wieder herstellen und dann die Patche nach und nach einzeln einspielen. Besten Dank vorab neodot
  8. danke für die info, kann es leider erst heute abend von zuhause aus probieren greetz neodot
  9. habe das problem auch auf nem rechner mit xp-home-sp1 habe aber noch nicht gefunden, wo da der wurm drinsteckt gruß neodot
  10. @mecko: war das nicht die verückte reise in einem flugzeug oder raumschiff? von den zucker-brüdern?
  11. ich weiss ich nerve mit dem Thema, aber -> **PUSH**
  12. ja, es steht leider weder das eine noch das andere definitiv drin - muss ich wohl weitersuchen thx neo.
  13. Danke, ist ja schon mal ein anfang. Also der synchronisiert schon, sieht auch alles super aus. Nur wenn der Client dann wirklich offline ist, sind da nur die Verzeichnisse wie sie auf dem Server existieren, aber keine der beinhalteten dateien. Ist halt mist das man nirgend wo etwas findet welche system das mit den Offlinedateien wirklich unterstützen. Falls jemand noch ne idee hat... grüsse neo.
  14. Hallo Board, ich weiss, altes Thema. Habe auch im Grunde genommen keine Probleme damit. Unter 'nur' Windows Rechnern funktioniert das einwandfrei. Nur kann mir jemand sagen ob das auch mit einem XP-Client und einem OS/2-Lanserver funktioniert? Sollte doch eigentlich oder? Besten Dank vorab... neo.
×
×
  • Create New...