Jump to content

n8w4tch3r

Members
  • Content Count

    120
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About n8w4tch3r

  • Rank
    Junior Member
  1. Hi Sebastian, hab ich gerade mal versucht allerdings bekomme ich dabei die Ausgabe: "Die Datei "A" kann nicht gefunden werden." ...allerdings kann es auch sein das ich hier gerade irgendwas übersehe :D
  2. Moin zusammen, bin gerade dabei einige Skripts in Batch zusammen zu basteln (Ja ich weiß OldSchool PS wäre besser). Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen wobei Ihr mir vllt. einige Denkanstöße geben könnt. Im ersten Teil meines Skripts muss ich alle LW Buchstaben abklappern und dabei nach einer leeren Partition suchen. Wenn diese Partition gefunden ist dann muss der LW Buchstabe in eine Variable gekippt werden. Im Netz finde ich immer nur Beispiele um auf den Partitionen nach einer vorhandenen Datei zu suchen, was mir aber nicht weiterhilft. Hier mal mein unvollständiger Skriptau
  3. Hallo Günther, du meinst also ich hätte von meinem Domänenrechner nicht die Befugnis auf den Zeitplan des ISDN Rechners zuzugreifen? Hm glaube ich weniger - das Problem gab es mal führte aber zu einer anderen Fehlermeldung ( Zugriff verweigert )...wenn ich lokal auf dem ISDN Rechner dessen Taskplan aufrufe funktioniert dies mit dessen Hostname nicht aber mit dessen IP - dies führt dann wie bei dem Remotecommand zu einem Netzwerkfehler...aber WARUM-.-?
  4. Hallo Community, heute habe ich mal wieder ein etwas verzwicktes Problem. Es geht um folgenden Aufbau: PC mit ISDN Karte hängt via ISDN an einem Cisco Router welcher den Automaten ins Hausnetz routet (PC hat 192.168.x.x). Von meinem Domänen PC hab ich nach Route add via PING eine Kommunikation zum ISDN TestPC. Nun das Problem: Es ist nicht möglich von meinem Domänen Rechner mit dem at \\IP Befehl den Zeitplan auf dem ISDN TestPC aufzurufen, Fehlermeldung Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. PING / TELNET / VNC / MSTSC funktioneren jedoch. Kann mir diesen komischen Sachverhalt jemand v
  5. Hallo Community, kennt sich von euch jemand mit dem SNMP Dienst aus und kann mir erklären ob und wie ich den Dienst so konfigurieren kann das dieser beim Start nicht alle (COM)-Port scannt? Wir haben eine Applikation die diesen Dienst nutzt und auch diverse Comports nutzt, dass Problem sobald der Dienst startet scannt er aktiv alle Ports und blockiert diese für eine kurze Zeit sodass die Appliaktionen welche über diese Ports laufen "keine Antwort erhalten". Andere Lösungsansätze z.B. die Applikation zu konfigurieren wurden bereits verfolgt können aber nicht so schnell umgesetzt werden.
  6. Es gibt einen Fehler aber den hatte ich Eingangs schon erwähnt: Der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ist vom Dienst "COM+-Ereignissystem" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet wurde: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet. Darüber hinaus gibt es in der Kategorie Anwendung noch eine Warnung: Vom COM+-Ereignissystem wurde während der internen Verarbeitung ein ungültiger Rückgabecode erkannt. HRESULT war 80070002 von Zeile 200 von d:\w7rtm\com\complus\src\events\tier2\service.cpp. Diese Warnung kann ausgegeben werden, wenn auf dem Computer nicht genüg
  7. Hallo Lefg, wie im Eingangspost erwähnt: Wenn ich versuche den COM+ Ereignisdienst zu starten dann erhalte ich folgende Rückmeldung: Dienst "COM+-Ereignissystem" wurde auf xxx gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie nicht von anderen Diensten oder Programmen verwendet werden. Den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst welcher für das Windows Update nötig ist kann ich nicht starten folgende Fehlermeldung: Der Dienst "Intelligenter Hitnergrundübertragungsdienst" auf xxx konnte nicht gestartet werden. Fehler 1068: Der Abhä
  8. Okay ich hab den KB für W2k8 R2 ausgeführt folgende Ausgabe: Soweit so gut, ich lass sfc /scannow nochmal drüber laufen und schau mal was dann das Resultat ist. Danke erstmal. Gruß n8w4tch3r
  9. Hi Sunny61, wie eingangs beschrieben gibt es ein Problem mit den Diensten bzw. mit einem bestimmten COM+-Ereignisdienst. Dieser lässt sich aber nicht starten und was will man da groß konfigurieren, ich schätze durch die massenhaft fehlerhaften oder korrupten DLLs wird es schwierig sein da noch noch etwas zu retten o.O wie auch immer dieses Problem zustande kam...
  10. @Sunni61 was soll mir dieser KB bringen? (Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows 7 (KB947821) [Mai 2012]) --> wenn ich die KB Installation dennoch ausführe bekomme ich die Fehlermeldung "Das Installationsprogramm hat einen Fehler festgestellt: 0x80040154 Klasse nicht registriert" Wenn ich sfc /scannow ausführe dann bekomme ich folgenden Rückgabewert: Der Windows Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren. Details finden Sie in der CBS.Log. Auszug Inhalt CBS Log vor der Reparatur: Auszug Inhalt CBS.Log nach dem Ausführe
  11. Wie geschrieben: - DLL ersetzt - Abhängige Dienste überprüft wobei herauskam das der COM Dienst nicht gestartet werden kann - und aufgefallen ist das der Remoteprozedur (RPC) Dienst zwar gestartet ist sich aber nicht verändern lässt (start stop ist ausgegraut warum?) --> dieser Dienst hängt auch mit COM und BITS zusammen... - dann noch den Blick ins Eventlog und das wars dann auch schon da ich absolut kein Plan hab wo ich noch ansetzen soll
  12. Hi, die Updates lassen sich über den Standartweg -> Systemsteuerung -> Windows Updates nicht installieren -> Fehler Code 80246008 und wo ich gerade ins Log schauen seit dem 17.02.2012 wurde alles Updates nicht mehr installiert -> Fehlgeschlagen. Ja die entsprechenden Dienste benutzen das "Lokaler Dienst" Konto.
  13. Hallo Community, vielleicht ist ja dem Einen oder Anderen von Euch schon folgendes Szenario untergekommen und konnte es lösen. Ich stehe aktuell aufm Schlauch: OS: Windows Server 2008 R2 deutsch Fehlerbild: Updates lassen sich nicht einspielen Grund: Der BITS Dienst lässt sich nicht starten da der abhängige COM+-Ereignissystem Dienst Fehler produziert. Fehlermeldung: Der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ist vom Dienst "COM+-Ereignissystem" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet wurde: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet. Nach
  14. Hallo Community, Ich habe hier ein Problem mit meinem Rechner zuhause. Hoffe am Board ist jemand der sich noch mit ISDn auskennt ;) Zunächst einmal die Fakten: Es gibt einen PC mit Windows XP SP3 und ISDN Karte. Bei diesem PC kommt es öfters zu Problemen beim Aufbau einer Verbindung. Aus den Logs konnte ich bereits folgendes entnehmen: Geglückter Ab-/Aufbau: ROUTER --> CAPI DISCONNECT_REQ ROUTER <-- CAPI DISCONNECT_B3_IND ROUTER --> CAPI DISCONNECT_B3_RESP ROUTER <-- CAPI DISCONNECT_CONF ROUTER <-- CAPI DISCONNECT_IND ROUTER --> CAPI DISCONNECT_RESP RO
  15. Hi rew2, WES7 wird allgemeinhin auch als Windows Embedded Standard 7 (2011) bezeichnet. ICE ist der Image Configuration Editor aus dem WES7 Toolkit. Gruß n8watcher
×
×
  • Create New...