Jump to content

marsl84

Members
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About marsl84

  • Rank
    Junior Member
  1. Das ist eine gute Idee, das werde ich bei Gelegenheit noch ausprobieren. Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!
  2. Hallo, sorry für die späte Antwort, bin leider gerade erst dazu gekommen deinen Vorschlag zu testen. Leider hat das aber auch nichts geändert. Ich habe es aktiviert und deaktiviert versucht. Bei beiden das gleiche Ergebnis wie vorher. :( Gibt es noch irgendwelche Ideen? Vielen Dank für Eure Hilfe. Schöne Grüße, Marsl
  3. Eine Matrox G200eR hat der Server. Keine Intel. Der Unterschied ist auch wirklich so krass. Auch unter der gleichen Auflösung/Größe. Die Clients haben sich nicht geändert. Hier ist alles 1 zu 1 das gleiche. Nur der Hostname wurde auf Client-Seite angepasst. :( Dankeschön und Grüße, Marsl84
  4. Also auf Client Seite ist in den Optionen von MSTSC.exe 32 bit eingestellt. Kann ich auf Server Seite hier auch noch etwas konfigurieren? Ich finde hier keine Option. :( Dankeschön.
  5. Hallo zusammen, ich habe in einer Praxis einen neuen Terminalserver (Windows Server 2016 Std.) installiert um den knapp 6 Jahre alten Terminalserver (Windows Server 2012 Std.) abzulösen. Soweit funktioniert auch alles, ich habe nur ein Problem: Und zwar werden manche Bilder (eingebettet in Programmen) stark komprimiert angezeigt und auch die Schriftart sieht etwas unklar aus. Ich habe schon verschiedene Einstellungen am Client unter dem Registerblatt "Leistung" getestet, u.a. Schriftartglättung und ich habe in den lokalen Gruppenrichtlinien am Terminalserver auch verschiedene RemoteFX Einstellungen getestet. Leider ohne irgendwelche Auswirkungen. Hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte? Ich hoffe auf dem Screenshot kann man den Unterschied etwas erkennen. Vielen Dank schon im voraus. Schöne Grüße, Marsl
  6. Hallo Sunny, das war der richtige Ansatz. Es war tatsächlich ein Add On was den Fehler verursacht hat (Shockwave Flash Object). Ich habe Shockwave und Flash nochmal neu installiert, jetzt funktioniert es. Flash habe ich zwar bereits schon mal neu installiert aber an Shockwave habe ich nicht gedacht. Jetzt geht endlich wieder alles. Vielen vielen Dank euch allen für die Hilfe. Grüße, Marcel
  7. Ich habe jetzt auch nochmal den Internet Explorer 9 deinstalliert. Mit dem 8er das gleiche Problem. Ich hab ihn jetzt auch einfach mal Zeit gegeben. Die Seiten öffnen sich schon irgendwann mal aber es dauert minutenlang. :( Wie gesagt mit dem Firefox habe ich das Problem nicht und mit dem Administrator auch nicht. Hat jemand noch einen Tipp? Danke und Grüße, Marcel
  8. es kommen auch keine Fehlermeldungen. :( Er tut einfach nur so als würde er die Seite laden. Es kommt auch kein Anwendung reagiert nicht. :( Ja, könnten wirklich nur Seiten mit Flash Inhalten sein.
  9. Hm also an GPOs denke ich mal ehr nicht weil ich habe keine Domäne und ich hab auch mal grob reingeschaut, da ist ja auch nichts konfiguriert. Oder hast du ein Tipp welche Einstellungen mal genauer geprüft werden sollten? Danke und Grüße, Marcel
  10. Hallo Necron, danke schonmal für die Antwort. Wenn du die Verstärkte Sicheheitskonfiguration für IE meinst, ja die habe ich für beide "Aus" gestellt. :( Ich habe jetzt auch mal den Firefox getestet. Da funktioniert es einwandfrei. :( Weitere Ideen? :) Danke und Grüße, Marcel
  11. Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem Internet Explorer 9 auf einem Windows Server 2008 R2 der als TS-Server konfiguriert ist. Und zwar gehen manche Seiten wie z.B. msn.de nur wenn man als Administrator angemeldet ist. Gebe ich einem User Admin Rechte, geht es auch nicht. google.de geht zum Beispiel mit allen Usern. Ich habe keine Idee, an was das liegen könnte. Ich habe die Sicherheitseinstellungen und den Internet Explorer schon zurück gesetzt aber leider ohne Erfolg. Jemand eine Idee? Ich werde es jetzt mal testhalber mit Firefox probieren. Danke und Grüße, Marcel
  12. Hey Tobi, das Problem wurde durch die Installation des SP1 gelöst, genau! :) Die Behebung des DCOM Fehler hat nichts gebracht. Dann hoffe ich mal, dass dein Suchen jetzt ein Ende hat. ;) Grüße, Marsl
  13. Hab es herausgefunden an was es liegt. Die Fritzbox ist schuld. Hab den neuen Internetanschluss jetzt am vorhandenen Linksys RV042 Router angeschlossen, VPN aufgebaut und siehe da, die Geschwindigkeit passt. ;) Ob es jetzt aber grundsätzlich am Modell 7390 liegt oder einfach nur die Fritzbox einen Hauer hat, kann ich leider noch nicht sagen. Sollte ich es herausfinden, werde ich die Info aber nachliefern! Trotzdem vielen Dank. Grüße Marsl
  14. Also in der FritzBox Konfig sind folgende Sicherheiten eingestellt: phase1ss = "all/all/all"; phase2ss = "esp-all-all/ah-none/comp-all/pfs"; Im Linksys Router diese: -IKE with Preshared key -Group2 -3DES -SHA1 Reichen die Infos? Ich habe es aber mit verschiedenen Verschlüsselungen probiert. Da hat sich nie etwas an der Datenübertragungsgeschwindigkeit geändert. :( Vielen Dank und Gruß Marsl
  15. Wie meinst du das? Die FB ist in der Zentrale mit der 100 Mbit Glasfaserleitung.
×
×
  • Create New...