Jump to content

jauer

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About jauer

  • Rank
    Newbie
  1. Nachdem ich die Maschine 5 mal ohne Effekt neu gestartet habe, habe ich die Exchange-Dienste von Hand gestoppt und wieder gestartet. Jetzt geht es wieder. Eigenartig. Hätte ich mal früher versuchen können... Danke für die Tips Wo finde ich den "test-servicehealth"?
  2. Soweit ich es erkennen kann sind es nur die "üblichen" Fehler. Event 5015&5016 da muss noch irgendwo ein Eintrag zu unserem alten Exchange. Ist aber schon ewig ausgeschaltet. (Der Fehler kam auch schon immer.) Scheint damit nichts zu tun zu haben. Muss den Eintrag mal finden und rauslöschen, aber das ist ein anderes Thema. Ansonsten kein Hinweis darauf, dass etwas nicht funktionieren könnte.
  3. Hallo, hab hier ein ärgerliches Problem. Ich habe den Exchange (2010) wegen Updates neu gestartet. Seither kann sich Outlook(2010) auf einem Win7Pro nicht mehr verbinden. (Exchange sei Offline) Ping vom Client funtkioniert. Will ich ein neues Profil anlegen und ein Konto einrichten löst er den Server-Namen auch nicht mehr auf. (Fehler beim Anmelden) DNS Einträge passen nach wie vor. Der Exchange läuft. (Dienste) Die Ex-PS-Konsole lässt sich öffnen & verbinden. Man kommt auf die Konten per OWA drauf. Hat jemand eine Idee was man noch prüfen kann? Danke & Gruß jauer edit: Vor kurzem wurde eine Lync-Testinstallation bei uns in der Domäne gemacht. Könnte das irgendwie mit reinspielen? Client und Server sind im selben Netzwerk.
  4. Der User hat volle Berechtigung. Und die Berechtigungen wurden schon vor einer Woche gemacht. (Also sie sollten repliziert sein)
  5. Hallo Leute, ich hab ein eigenartiges Problem mit einem Exchange User. Folgendes Szenario: Wir haben ein Postfach für bestimmte User freigeschalten (Full Access+Stellvertretung). In diesem Postfach werden nur Kalendereinträge verwaltet. Der neuste User den wir hinzugefügt haben kann zwar den Kalender einsehen jedoch sieht er den Inhalt der Termine nicht (privat). Alle anderen (die freigeschaltet sind) sehen alles. Der betroffene User hat definitiv die Berechtigungen (kann die Berechtigungen selbst setzen). Das passiert in Outlook2010 (auf Win7Pro64bit) auf. In OWA kann der User auf den Kalender wechseln und die Termine einsehen. Hat jemand eine Idee was man noch versuchen könnte oder wo das Problem ist? Danke& Gruß jauer
  6. Ich konnte das Problem lösen indem ich das Setup der Exchange-Installations-CD ausgeführt habe. Damit konnte ich die Deinstallation erneut starten.
  7. Danke für die schnelle Antwort. Wo finde ich den Uninstaller ... gibts den irgendwo als Exe oder MSI? Unter Systemsteuerung/Software wird er mir nicht mehr angezeigt.
  8. Hallo zusammen, hab mal eine Frage für Fortgeschrittene... Wir haben einen Exchange 2003 durch einen 2010 ersetzt. Es ist alles umgezogen. Alles was noch fehlte ist die Deinstallation des Exchange 2003 auf dem alten Server. Ich habe die Deinstallation über Systemsteuerung/Software gestartet. Kurz nachdem der Vorgang gestartet war, habe ich die Deinstallation versehentlich abgebrochen. Es kam eine Meldung, dass erst abgebrochen werden kann wenn der Vorgang komplett abgeschlossen ist... na gut. Der Uninstaller ist dann anscheinend durchgelaufen und hat um einen Neustart gebeten. Nach dem Neustart war bis auf den Eintrag in Systemsteuerung/Software der Exchange noch komplett da. Jetzt die Frage: Wie kann ich den Uninstaller wieder starten? Bzw. wie bekomme ich den Exchange am leichtesten vom Server runter? Von Hand rumschrauben wollte ich eigentlich vermeiden, vor allem da der Host-Server (Windows Server 2003) ein DC ist... Hat jemand einen Rat? Mfg jauer
  9. Hab das Problem gelöst. In diesem Fall hat es ausgereicht die Autovervollständigungsliste zu leeren.
  10. Hallo zusammen, wir haben hier einen Exchange 2010 SP2 in eine 2003er Domäne installiert und anschließend die Postfächer von einem Exchange 2003 migriert. Das hat alles sehr gut und reibungslos funktioniert. Einer unserer Benutzer hat nun aber das Problem, dass er bei einigen internen Adressaten folgende Meldung bekommt: Diese Meldung steht direkt über dem Empfänger-Eingabefeld. Der Name des Empfängers wird türkis eingefärbt. Die Email kann dennoch verschickt werden und kommt auch an. Diese Meldung kommt auch nicht bei allen Empfängern, es scheint willkürlich zu sein. Ein Tipp den wir schon versucht haben ist in dem betroffenen Konto die "vorgeschlagenen Kontakte" zu löschen. Das hat allerdings nicht geholfen. Outlook-Client ist 2010. Hat irgendjemand eine Idee was man noch versuchen könnte? mfg jauer
  11. Hi, Wir haben einen Exchange Server 2003 im Einsatz. Dieser funktioniert mit Outlook 2003 ohne Problem. Nun haben wir die ersten Outlook 2010 Installationen im Umlauf. Soweit funktioniert auch alles problemlos bis auf eine Sache. Sobald die Mitarbeiter eine Offlinedatei einrichten gibts folgendes Problem. Ich bin im Lan und habe die IP 192.168.1.5 und alles geht ohne Probleme. Jetzt docke ich mein Notebook aus und wieder ein und bekomme z.B. die IP 192.168.1.6 und Outlook kann sich nicht verbinden. Geht erst wieder wenn ich den Exchange Informationsspeicher neu starte. Also das heißt sobald sich mal die IP ändert will sich Outlook dann nicht verbinden. Was kann den des Problem sein? Vielen Dank im Voraus. MFG
  12. Hallo Leute, wir haben hier so ein merkwürdiges Phänomen: Bei den Benutzern die hier am Notebook arbeiten und an der Domäne (W2k3) angemeldet sind, friert der Explorer alle paar Stunden für ca. 1 Minute ein. Wenn ein lokaler Benutzer am Notebook benutzt wird passiert das nicht. Bei Domänenbenutzern die am PC arbeiten passiert auch nichts. Den Eventlog auf dem DC als auch auf den Clients ist beim Überfliegen nichts besonderes aufgefallen. Ich vermute der Client will irgendwelche Daten vom DC, bekommt die nicht und läuft dabei in einen Timeout, habt ihr vielleicht eine Idee was da faul sein könnte?? mfg, jauer
  13. Ich habe mal noch versucht den PC aus der Domäne zu nehmen und neu Einzutragen. Hat leider nicht geholfen. Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
  14. Es kommt exakt die Meldung, der Pfad nur eben bis zu \username\. Könnte es sein, dass der Benutzer aus irgendeinem Grund schon ausgeloggt ist bevor er das Profil speichert?
  15. Es wird einmal der Pfad zum Serverprofil und der Pfad zum lokalen gespeicherten Profil angegeben. Ansonsten kein verweis auf eine Datei. Was für eine Datei könnte denn ärgern machen? Die Besitzrechte auf dem Server stimmen definitiv.
×
×
  • Create New...