Jump to content

Munster

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Munster

  • Rank
    Newbie
  1. Workaround entdeckt und erfolgreich getestet Stichwort DDE. Workaround: Explorer -> Extras -> Ordneroptionen -> Reiter Dateitypen; dort die Officedateitypen *.doc und *.xls unter "Erweitert" öffnen und die Aktion "Öffnen" bearbeiten: (1) das Häckchen "DDE verwenden" entfernen (2) die Änderung bestätigen (3) die Aktion "Öffnen" nochmals bearbeiten (4) nun steht hinter dem "C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\WINWORD.EXE" /n ein %1 bzw. "C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\EXCEL.EXE" /e ein %1 (5) dieses %1 in Anführungszeichnen setzen: "%1" Danach öffnen sich die Word-/Excel-Dateien wieder so schnell wie gewohnt. Dies als Nachtrag, falls mal jemand vor demselben Problem stehen sollte. Danke für die Tips/Anregungen hier.
  2. nein, dort ist kein Verweis auf den alten Server zu finden :suspect: Problem ist z. Zt. noch relativ schwer zu lokalisieren... schaut fast danach aus, daß sich hier mehrere kleine Problemchen in der Summe eben zu einem größeren addieren. 1MB-Excel-Datei dauert manchmal ewig, eine 20MB-PowerPoint dann in der nächsten Sekunde (Speicherort natürlich selber Server, im selben Ordner) total schnell....das soll einer kapieren...wir testen und beobachten einfach weiter
  3. 1000 Dank für den Link, werde ich mir gleich mal durchlesen. Hatte wohl unglückliche Stichworte bei der Boardsuche verwendet :suspect: – so...durchgelesen und versucht: 1. Hotfix bringt nichts, da wohl in SP bereits beinhaltet 2. Workaround über Add-Ins -> keine Besserung Die VBA-Workarounds bisher noch nicht getestet. Bin mir auch nicht sicher, ob dies mein Problem betrifft. Vorlagen wurden schließlich nicht verschoben. Nur die docs der User von einem Server auf den anderen, wobei Servername/Fregabenname etc. nun neu sind. Zur Zeit auch nicht möglich diesen Dingen den "alten" Namen zu geben. EDIT: betrifft nur die Office-Dokumente, PDFs etc etc lassen sich mit guter Performance vom Netzlaufwerk öffnen. Ein Öffnen der Dateien direkt aus der Office-Applikation über "Datei -> Öffnen" funktioniert auch problemlos und schnell.
  4. ;-) okay..... danke für die schnelle Antwort...werde mal die Board-Suche nutzen ;-) – handelt sich nicht nur um Vorlagen sondern zum Großteil einfach um ganz oridinäre Office-Dateien, welche die User erstellt haben. Boardsuche hat bisher noch nicht zum Erfolg geführt. Pfade in "Speichort für Dateien" sind alle okay und vorhanden.
  5. Hallo zusammen, habe z. Zt. folgendes Problem: am Wochenende wurden sämtliche Office-Vorlagen und Home-Mappings der Benutzer von einem Server auf einen (leistungsstärkeren) File-Server umgezogen. Zudem wurden alle Clients aus der alten Domäne komplett in die Root-Domain eingegliedert, sprich alle Clients aus alter (Sub-)Domäne raus und in neue Domäne aufgenommen. Seit diesem Zeitpunkt, dauert es ewig wenn Office-Dateien aus dem Benutzerlaufwerk gestartet werden, Problem betrifft NUR die Office-Dateien. Ich meine mich ganz dunkel zu erinnern, daß dasselbe Problem mal ein Kollege von mir beschrieben hat und das Problem wohl der Dateiumzug ist?! Für Lösungsansätze (oder noch besser gar Vorschläge *g*) wäre ich sehr dankbar. LG Munster MCSE 2000 MCSE Server 2003
×
×
  • Create New...