Jump to content

Hybrid

Members
  • Posts

    61
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

Hybrid's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • Conversation Starter
  • First Post
  • Collaborator
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Hallo habe ein Problem, ich habe bei uns den ersten Windows Vista Business Rechner und scheitere bei der Instalation von unserer WaWi. Kleine Eckinformation "Windows 2003 SB Server RC2) Habe unser WaWi daten sind auf ein gemappten laufwerk "s" bei der Stationskonfiguration muss ich dann den Pfad zu der Start Exe datei angeben. Aber wenn ich den Pfad angebe will mit dem "..." (durchsuchen buttton) zeigt er mir die Netzlaufwerke nicht an. Und wenn ich manuel das laufwerk S angebe sagt er ungültiger Pfad. das muss mann doch irgenwo einstellen können das ich auf Netzlaufwerke verweisen kann. Danke schonmal im voraus MFG Daniel PS. Habe mich gerade als normaler Benutzer angemeldet und da sind dann die Netzlaufwerke vorhanden. Jemand eine Idee warum ich die als Dom-Admin nicht habe? – glaube das Problem gefunden zu haben, liegt wohl an UAC. Ich suche mal eine Lösung damit ich auch als Admin die Programme installieren kann :) Als Nutzer funktioniert es nach der eingabe Üver UAC über die eingabe eines Admin accounts. Gruß Daniel
  2. Hallo, habe ich auch schon getestet mit den ERD Comander, die aktive Patition war auf c (ehmals D) habe dieses geändert, hat aber nix gebracht. MFG Daniel
  3. keiner eine Lösung? PS. Die Boot.ini und so befinden sich auch jetzt auf Laufwerk C: (ehmals D) und nicht mehr auf d (ehmals C)
  4. Hallo, habe folgendes Problem, bei unseren Scanserver ist nach dem neustart Laufwerk C aufeinmal Laufwerk D, und D = C. Der Rechnerstartet nicht mehr da die Boot Dateien auf Laufwerk C sind und auf Laufwerk D die Windows installation. Betriebssystem ist Windows XP Prof. SP 2. Muss den Rechner schnell wieder zum laufen bekommen da sonst Chef mich killt :) Hab mit ERD Commander probiert und Acronis Partition ... aber hab es nicht hinbekommen. Hoffe Ihr könnt mir helfen. Achja ist 1 HDD drinne 80 GB IDE auf jeweils 2 Patitionen. Danke schon mal für die Hilfe. PS: Habe es schon mit Bootcfg versucht, hilft aber auch nicht!
  5. Hallo hab folgendes Problem, ein Kunde von mir hat ein Win 2003 Server und hat nun das Problem das der Domainname der selbe ist wie die Internet Domain bei ein Fremdanbieter. z.B. Win Server Domain: hallo.de Internet Domain bei Evanzo: http://www.hallo.de jetzt kann er nicht auf seine eigene Seite zugreifen da er dann versucht auf den Windows Server zu gehen. Habe gehört mann kann den Domain Namen bei Windows 2003 Server ändern. Wenn das gehen würde wäre nett wenn mir jemand sagen könnte wie das geht oder was ich machen kann damit er auf seine Internet domain Zugreifen kann. Eine möglichkeit ist ja als DNS Server den Router zu nehmen aber dadurch dauert die Anmeldung ewig und es ziehen nicht die GPL Danke schon mal im voraus MFG Daniel
  6. ich arbeite mit symantec antivirus server version bin auch voll zufrieden da du ja die clients alle vom server aus installieren kannst und die updates funzen auch automatisch wenn du fragen hast frag :)
  7. ich kann Symantec Antivirus 9.0 Antivirus Corporate empfehlen du muss nur auf dem Server die Server version installieren dann kannst du vom server aus alle clients verteilen die sich über den server dann automatisch updaten. Also wenig Arbeit, brauchst keine updates auf den Clients mehr machen läuft dann alles automatisch MFG Daniel
  8. Ein wunderschönen guten morgen, habe folgendes Problem, habe ein W2k Advanced Server als DC laufen Name ist DC02, hatte vorher ein anderen Server der Ausgetauscht wurde , dieser wurde auch runtergestuft mit dcpromo. Soweit funzt auch alles aber er zeigt mir im Ereignissprotokoll folgende Fehlermeldung an und das genau jede 5 minuten Ereigniss ID 1550 Der Standort CN=XXX,CN=Sites,CN=Configuration,DC=XXX,DC=dc1 hat kein untergeordnetes NTDS-Standorteinstellungs-Objekt. Verwenden Sie das Snap-In Active Directory-Standorte und -Dienste, um ein NTDS-Standorteinstellungsobjet für diesen Standort zu erstellen. hab schon repadmin /kcc probiert geht auch nicht in der AD Standorte und Dienste bei ntds steht der alte server auch nicht mehr drinne. weiß langsam nicht mehr weiter MFG Daniel
  9. ist ja auch alles drinne aber ich melde mich morgen nochmal wenn ich selber an dem anderen pc war
  10. ich weiß das du das nicht behauptet hast ;) leider funzt das nicht so datei und druckerfreigabe aktiviert sind admin 192.168.0.10 * 137/137 always admin2 192.168.0.10 * 138/138 always admin3 192.168.0.10 * 139/139 always admin4 192.168.0.10 * 445/445 always so das habe ich geforwardet * bedeutet tcp + UDP
  11. naja so **** bin ich doch nicht ;) bin selber netzadmin. habe die ip vom router. port 137 - 139 + 445 werden zum lokalen rechner geforwardet.. kann auch fernwartung betreiben aber ich kann darüber nicht die daten runterladen Firewall lokale ist nicht an ja ich bin mit beiden rechnern im inet will auch über inet kurz die freigabe machen das ich auf die daten zugreifen kann
  12. ja kann ich. komme ja auch auf den router drauf und der rechner dahinter ist 100% an nochmal thx für die schnelle antwort
  13. hm habe ich beim router freigeschaltet komme trotzdem nicht druff sagt netzwerkpfad nicht gefunden
  14. Nabend ;) Habe mal ne Frage da ich momentan 2 zuhause habe und an beiden rechnern arbeite will ich von den einem Rechner auf den anderen auf die festplatte zugreifen also wie in einem lan. Der eine Rechner auf den ich zugreifen will ist über ein Router im Internet und der anderen direkt an ein DSL Modem Angeschlossen. Welche Ports muss ich Forwarden damit ich über \\xxx.xxx.xxx.xxx\c$ zugreifen kann MFG Daniel
×
×
  • Create New...