Jump to content

systemnoob

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About systemnoob

  • Rank
    Newbie
  1. sodale...nach intersiver studie diverser einträge und hilfen bin ich zu folgendem Befehl gekommen der in der Verwaltungs-Shell des Exchange eingetragen werden muss: Get-ReceiveConnector "NamedesEmpfangsconnectors" | Add-ADPermission -User "ANONYMOUS-An meldung" -ExtendedRights "Ms-Exch-SMTP-Accept-Any-Recipient" Dieser Befehl ist für Deutsche Exchange gültig - beim englischen heißt der User: ANONYMOUS LOGON Sicherheitsrisoko dürfte diese Einstellung ja keine darstellen da ich die IP Adressen ja eingegrenzt habe im Empfangsconnector oder?!? grüße Thomas
  2. na wenigstens bin ich nicht alleine ;) das ganze hat unter unserem exchange 5.5 von anno dazumal einwandfrei funktioniert...
  3. Guten Morgen, haben gestern auf Exch 2007 umgestellt, funktioniert alles soweit recht fein ( gott sei dank ^^) bis auf Scan2Mail von unseren Kopierern. Habe nun einen eigenen Empfangsconnector erstellt, den IP Bereich unserer Drucker im Feld "E-Mail von remoteservern..." eingetragen, Authentifizierung auf "Anonym" gestellt. Das senden der Mails vom Kopierer Intern funktioniert einwandfrei, nur nach extern geht leider nichts raus?! Hab da sicher nur irgendwo ein häkchen vergessen, bitte um euer fachwissen :) Danke
  4. Ja warum ich nicht beide namen mitaufgenommen habe, hab ich mich beim ersten anmelden an owa auch gefragt ;) und da ich mir die 29€ für eine weitere Domain sparen möchte such ich eben nach alternativen. Danke zahni, werd ich mal testen.
  5. hallo, bin auf der suche nach einer möglichkeit, die url https:\\exchsrv01\owa auf https:\\exchsrv01.mail.lokal\owa umzuleiten ohne ein php oder apache script zu verwenden. hab mir das ganze schonmal im iis 7 server angesehen, bin aber zu keiner lösung gekommen. Der Grund dazu ist, wir verwenden ein SAN Zertifikat welches auf exchsrv01.domain.lokal ausgestellt ist, aber alle user intern über exchsrv01\owa zugreifen und so immer die Zertifikatswarnung kommt, welche ich mit einer Weiterleitung oder einem anderen Weg umgehen möchte. Ein paar fakten Exchange 2007 genutzt mit OWA
  6. Hallo, danke für die schnelle antwort. gut das ich mir nurmal ein trial zertifiakt für die externe adresse zugelegt hab. Werde mir also ein SAN Zert. zulegen. Danke für die Hile :) und schönes WE! mfg Thomas
  7. Hallo zusammen, habe mich schon etwas eingelesen, werd aber nicht ganz schlau aus der sache. Wir haben einen Exch2007 auf einen Win2k8 Server laufen und nutzen firmenintern (https:\\exchsrv\owa) nur OWA, da das owa 2007 ja schon recht annehmlich zu bedienen ist. Hierzu wurde ja bei der installation von exchange ein eigenes zertifakt erstellt. das ganze funktioniert ja auch sehr fein. nun soll das ganze auch von aussen erreichbar sein - https:\\domain.com\owa. Habe mir bereits ein Zertifikat hierfür zugelegt. Kann bzw. wie kann ich diese 2 Zertifikate parallel nutzten - d.h. das se
  8. morgen, ja pingen kann man die maschine auch währendessen ganz normal und auch die mails funktionieren über den exchange der auch drüber läuft. Ereignisprotokoll gibt leider nix gscheites her. das einzige was ich mir noch gedacht habe was schuld sein könnte sind eventuell die lizenzen? der lizenzmanger zeigt mir an das über 600 lizenzen vergeben sind wir aber nur 150 haben...könnte das ein grund sein? grüße
  9. hmmm...wie teste/prüfe ich das ganze jetzt beim nt wenn da garkein wins dienst aktiviert ist? *g* das problem besteht komischerweise nicht bei allen usern im netzwerk.... grüße
  10. Hey, wir haben noch einen alten windows nt server laufen, wo viele unserer Netzlaufwerke liegen. Seid einiger zeit kommt es des öfteren vor, dass die netzlaufwerke nicht mehr angesprochen werden können für 20-30 min und danach wieder ganz normal funktionieren (bzw. wenn man den Server rebootet funzt auch wieder alles). Zuerst dachten wir an ein dns problem, da der dns aber über einen anderen server läuft fällt das meiner meinung nach ja weg. Die Netzlaufwerke der anderen Server funktionieren währenddessen einwandfrei und auch der Exchange dienst der auf dem NT läuft funktioniert ohne probs
  11. Guten Morgen! Wir haben gestern Nacht bei unseren Mailserver/Domaincontroller (Windows 2003 Server for Small Business Server with SP1) Windows Updates installiert, danach neu gestartet und seitdem "hängt" er bei "Setting up Personalized settings for: Internet Explorer"?!?!? bereits seit 10 Stunden...neustart hat auch nichts gebracht face-sad Über Remotedesktopconection kommen wir aber ganz normal drauf auf den Server! Hoffe ihr habt ein paar Tipps, mir fällt nix mehr ein!:confused: mfg Thomas
  12. Ja diese möglichkeit habe ich auch schon in betracht gezogen...
  13. Hallo Leute... eine unserer Mitarbeiterinnen ist seit kurzem in Karenz, habe nun Ihren Account im AD deaktiviert, damit sie keine Mails mehr bekommt(hoffentlich^^)...ist es möglich den leuten die der Mitarbeiterin Mails senden, automatisch eine nachricht zukommen zu lassen dass die besagte mitarbeiterin zur zeit nicht in der Firma tätig ist und sie sich an die emailadresse xyz@firma.com wenden sollen.?
  14. problem gelöst...im smarthost war noch der alte provider eingetragen...man man *gg* danke für die hilfe
×
×
  • Create New...