Jump to content

ABC123

Newbie
  • Content Count

    41
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ABC123

  • Rank
    Newbie
  1. Hi, der Panda wurde deinstalliert auf dem Server es ist nur noch der Communications Agent drauf. Kein File/ oder E-Mail Scan mehr. Habt ihr sonst noch eine Idee? wenn ich den Informationsspeicher manuell starte funktioniert es einwandfrei. automatisch aber nicht
  2. Hallo, seit kurzem habe ich das Problem dass mein Exchange Informationsspeicher nach dem neustart des Rechners nicht mehr automatisch startet. An der Umgebung (Software, Hardware, Einstellungen wurde nichts geändert). Was mit bekannt ist, dass sich die Anzahl der Spam Emails in letzter Zeit verfielfacht hat. Als Virenscanner nutzen wir den Panda Anti Virus. Einige E-Mails werden auch alles andere als Zeitgerecht zugestellt. Die E-Mails kommen mit einer Verzögerung von bis zu 1 Tag zu spät an. Eine Fehlermeldung wird in der Ereignisanzeige nicht aufgeführt. Nur eine Warnung: -------------------- ID: 6006 Quelle: MSExchangeTransport Das Kategorisierungsmodul kann vorübergehend eine Nachricht nicht verarbeiten. Die Funktion 'CLdapConnection::AsyncSearch' rief 'AsyncSearch' auf und gab den Fehlercode '0xc004051f' () zurück. ( f:\tisp2\transmt\src\phatq\cat\ldapstor\ldapconn.cpp@3224 ) --------------------- An was könnten die beiden Punkte liegen??? Danke!
  3. und solange dann eine temporäre fürs neue Gerät benutzen oder? @ melzer... ich habe leider nichts gefunden mit der sufu... danke hannibal
  4. Hallo ich habe ein Frage. Ich habe einen W23 Terminalserver mit Lizenzierung Per Gerät. Nun wurde ein Rechner von mir kaputt und ich will diese Lizenz für eine neue Hardware verwenden? Was muss ich tun? Wie kann ich diese Lizenz löschen damit Sie der neue Rechner bekommt? thx!!!
  5. danke hat geklappt die pst dateien lagen nur an einem anderen ort
  6. Hallo ich habe folgendes Problem: ein Outlook Client hat seine Daten per POP3 vom Exchange Server 2003 abgerufen. Dieser Rechner war nicht in der Domäne und hatte sein Outlook selbst eingerichtet. Nun startet sein Rechner nichtmehr festplatten defekt läd zwar noch windows Balken zuende aber danach startet er neu ich kann über USB-IDE Adapter die Festplatte auslesen. Er hatte wichtige Kundendaten im Outlook. Außer einer Backup.pst in der lediglich ein paar E-Mails enhalten sind habe ich nichts gefunden. Welche Möglichkeit habe ich diese Kontakte und alle E-Mails vom Outlook wiederherzustellen? Problem ist da Festplatte nicht bootet kann ich Outlook nicht starten und das zeug sichern. Danke schonmal
  7. danke für deinen Beitrag weiss wie routing ungefähr funktioniert ich bin zwar kein spezialist darin aber ich würde so eine route hinbekommen nur wie oben schon geschrieben habe ich mehrere Standorte die die gleichen IP Adressen intern verwenden!!! d.h ich spreche jedem Standort über den Router an. ABER hinter dem Router hat jeder Drucker die gleiche IP-Adresse. ->>> D.H. ich kann keine feste route genau so einplanen denn ich habe die ip adresse öfter. bitte nicht schreiben dass das nicht gut ist usw. das konnte ich leider nicht bestimmen ;) ich suche immer noch jmd. der sich mit drucken UDP Ports Protokolle Router auskennt und mir vlt. in dieser Richtung einen tipp geben kann? Danke
  8. @ rossangeles der treiber ist installiert @ cybquest das ist schwer zu machen da ich ja mehrere netzwerke mit der 192.x.x.x ip habe ;) ich denke ich werde es montag so versuchen dass ich den drucker auch noch lokal anschließe d.h über ltp1 nehme ich ihn mit in die session rein hoffe das klappt wäre aber trotzdem interessant zu wissen wie man in dem falle den druckjob weiterroutet vlt. über bestimmte protokolle am router oder man richtet den router als drucker ein und sagt alle druckaufträge (nur die frage welche ports) werden zum drucker geleitet weiss da jmd was?
  9. ja kann ich nächsten montag machen falls es noch nicht gemacht ist aber was ist dann mit der rückroute? kann ich auch den router als drucker eintragen und alle druckaufträge an den drucker weiterleiten?
  10. ja das ist auch gesetzt wie gesagt im gleichen subnetz funktioniert das mit dem drucker ja nur über diesen router ins andere subnetz nicht hat jmd. in diese richtung lösungsvorschläge?
  11. jo im gleichen subnetz habe ich das auch laufen da funktioniert es wunderbar aber wieso dem drucker einen gateway eintragen der drucker ist am rechner angeschlossen per tcp/Ip und der rechner soll den drucker mit in die sitzung nehmen nein den rechner kann ich nicht pingen nur den router hinter dem der rechner steht andre richtung funktioniert es logischweise d.h vom rechner kann ich den ts pingen
  12. man kann den drucker nicht pingen er steht ja hinter einem router ich kann vom ts lediglich den router pingen deshalb fragte ich ja ob ich am router etwas einrichten muss ich kann den drucker am ts auch nicht hinzufügen weil er in einem andren netzwerk steht der drucker soll ja vom client aus mit in die sitzung gebracht werden nur klappt das ganze noch nicht so hast noch ne idee?
  13. hm verstehe ich nicht ganz? wie willst den Drucker direkt installieren aufm TS? er steht doch ganz wo anders? Und wie willste einen Drucker einem Benutzer zuordnen? Als Standarddrucker? Dafür muss ich den Drucker aber erstmal in der TS Sitzung sehen damit ich Ihn zuordnen kann oder was meinst du genau? Danke
  14. Hallo, ich habe folgendes Problem. In meiner Firma steht ein Terminalserver. Windows 2003 Terminalserver Mehrere Standorte arbeiten über VPN auf diesem Terminalserver. Über einen Router greifen diese Standorte auf das Netzwerk der Firma zu. Nun sitze ich an einem Client (Standort) und arbeite auf dem Terminalserver. Mein Client selbst ist in einem 192.168.x.x Netzwerk. Über den TCP/IP Port ist an dem Client ein Drucker angeschlossen der auch aus dem 192.168.x.x Netzwerk stammt. Lokal funktioniert dieser Drucker auch tadellos. Nun gehe ich über den Router in das Netzwerk 172.x.x.x um auf dem Terminalserver zu arbeiten. Dies funktioniert auch alles problemlos. Der Client (Standort) nimmt aber leider diesen Drucker nicht mit in die Terminalserver Sitzung. Was muss ich am Router konfigurieren dass der Drucker mit in die Sitzung genommen werden kann und auch druckt aus dieser Sitzung. (treiber sind auf dem terminalserver installiert usw.) Soviel ich weiss funktioniert das ganze ohne Einstellung am Router wenn ich den Drucker lokal (LTP1) am Client anschließe. Dann wird der Drucker auch mit in die Sitzung genommen. Aber wie bekomme ich es hin diesen Drucker der über TCP/IP angeschlossen ist am dem Client, auch mit in die Terminalserver Sitzung zu nehmen? Müsste der Drucker nicht über das RDP Protokoll mitdrucken? Danke für eure Hilfe!!!
  15. was verstehst du genau unter eine komplettsicherung? ;) kannste mir das genau erklären? danke
×
×
  • Create New...