Jump to content

big-timmy

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About big-timmy

  • Rank
    Newbie
  1. Der Auszug aus dem Script ist schon mal ein guter Ansatz!! Danke!! Aber: Gibt es evtl. auch ein Script oder eine freeware, die meinen Admin mithilfe eines Wizards durch die Anlage des neuen User führt, womit der Admin dann nicht vergisst, ein Attribut mit Werten zu füllen? Erst ganz am Ende, wenn auch wirklich alles ausgefüllt ist, sollte der OKAY-Button aktiviert sein und der neue Benutzer ins AD geschrieben werden. Tipps?
  2. Das ist zwar ne Lösung, aber nicht die angestrebte. Wir haben mehrere Standorte und außerdem andere Grruppenzugehörigkeiten, so macht das zuviel Arbeit. Aber trotzdem danke. Gruss, Tim
  3. Hallo, kennt jemand ein Template, zum User Erstellen in einer AD? Hintergrund ist dieser, dass ich einen Co-Admin zwingen will, über eine evtl. Freeware benutzer anzulegen und ihm vorgeben will, was er an Attributen ausfüllen MUSS, bevor der User in die AD geschrieben wird. Kennt hier jemand eine geeignete Vorgehensweise? Gruss, Tim
  4. Hallo Allerseits, habe folgendes Problem: Ein Co-Administrator soll auf einem DC einer Domäne Software installieren und ausführen dürfen, aber nur eine spezielle. Er ist Drucker-Admin und 3 DCs fungieren auch als Printserver (noch aus der Historie heraus!). Er benutzt eine Software, welche die Druckereinstellungen speichert, die er dann im Notfall wieder restoren könnte. Momentan passiert einfach gar nichts, wenn er diese exe-Datei starten will (auch keine Fehlermeldung!). Ich jedoch, als Domänen-Admin, kann die .exe starten und die Einstellungen sichern. Was könnte ich tun??
  5. Ja, es existiert im AD ein Backup-User, welcher auch Mitglied der gruppe Sicherungs-Operatoren ist.
  6. Hallo Leute, folgendes Problem: Wir haben hier Domänen-Admins (per Default) und eine selbst erstellte Gruppe "Co-Domänen-Admins". Wenn nun ein Domänen-Admin den Domänencontroller sperrt, kann kein Co-Domänen-Admin ihn entsperren!! Wie kann ich den Co-Domänen-Admins das Recht einräumen, den DC zu entsperren?? Danke und Gruss, Tim
  7. Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Backup-User, welcher auf meinem DC den System State sichern soll. Obwohl er Backup Operator ist, funktioniert das nicht. Wie kann ich diesem User die nötigen Rechte geben und welche Rechte bracuht er denn?? Danke und Gruss, Tim
  8. WOW------SUPER, das mit den Server-Operatoren hat geklappt!! ...und ich sitze schon den halben Tag dafür im Büro!! ****** Gibt es eigentlich irgendwo ne Quelle, die die rechte dieser einzelnen Gruppen detailliert beschreibt?? Danke und Gruss, Timmy
  9. Danke, das muss ich gleich mal versuchen!! Dürfen das die Serveroperatoren auch auf den Domänen Controllern?? Muss ich denn in der Domain Controllers Policy noch was ändern?? Noch was nebenbei: Für was genau sind eigentlich diese Builtin-Gruppen gut?? Gruss, Timmy
  10. Hallo Leute, erst einmal ein freundliches HALLO - bin neu hier!! Nun zu meinem Problem(chen): Ich habe hier eine Domäne zu verwalten, die aufgrund der Historie verzweigtkettig verwachsen ist: Bedeutet, ich muss sogennten "Co-Domänen-Administratoren" auf DCs verschiedene Rechte geben, wie z.B. Freigaben erstellen, über Dameware die geöffneten Dateien anzeigen lassen, etc. Ich habe Einiges in der Domain Controllers Policy konfiguriert, sodass LOKAL ANMELDEN, etc. schon mal funktioniert, aber Shares kann der User dieser Gruppe nicht erstellen (Reiter gibt es bei ihn überhaupt nicht!!
×
×
  • Create New...