Jump to content

pfeffis

Members
  • Gesamte Inhalte

    520
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über pfeffis

  • Rang
    Board Veteran
  1. Update Exchange 2013 CU 18

    Danke für die Infos und den Hinweis mit CU 15. Woher bekommt man das CU 15 denn wenn es doch bei MS nicht mal mehr verfügbar ist? :(
  2. Update Exchange 2013 CU 18

    Liebe Community, vorhanden ist ein Exchange 2013 CU 8, benötigt es um auf CU 18 zu gehen entsprechende Zwischensteps - CU10 - CU12 - CU14 - CU16 oder ist dies nicht notwendig, da es sich meinem Verständnis nach immer um eine Vollinstallation handelt welche entsprechende Updates der Vorversion beinhaltet? Besten Dank & Grüße
  3. Liebe Gemeinde, wir haben vor einen LANCOM (1781 VAW) Router via VPN an einen Windows 2012 R2 zu koppeln. Leider ist das scheinbar nicht so trivial wie gedacht. Auf dem Server wurde die RAS Rolle installiert und "soweit" konfiguriert. Eine Einwahl mit einem Windows 10 Client über eine L2TP/Ipsec Verbindung klappt tadellos und läuft stabil (für Roadwarriors). Für unsere Filiale möchten wir die Site to Site Verbindung einrichten, bis dato leider ohne Erfolg. Ggfls. liegt es an den für uns bis dato nicht auffindbaren Informationen hinsichtlich der zu verwendenden IKE/ Ipsec Proposals. Der Server steht im übrigen im RZ, der Lancom ist auf Filial Seite verbaut. Da wir im RZ keine eigene Hardware-Routerlösung integrieren können wollten wir das Ganze gerne über den Windows 2012R2 Server bewerkstelligen. Vielleicht hat ja jemand bereits Erfahrungen im konfigurieren einer VPN Standortkopplung zu einem Windows Server 2012 R2 von einem Router aus!? Für Tipps und Anregungen sind wir sehr dankbar. Besten Dank & Grüße
  4. Notebooks/ Tablets in fremden Netzen

    Vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich nun wieder mit dem Thema beschäftigt. Das ganze über die Windows Firewall zu regeln ist kein schlechter Ansatz, wie aber habt ihr das realisiert? Ich kann über GPO die verschieden Firewall Profile entsprechend konfigurieren, soweit klar. Wir bekommen es aktuell aber nicht wirklich zum Laufen :(. Ziel ist es innerhalb der Domäne nichts zu verbieten (Firewall, eingehende/ ausgehende Verbindungen "nicht konfiguriert", sobald das Notebook aber nicht am Domänennetzwerk angeschlossen ist alles (bis auf die VPN Verbindung) zu blockieren (eingehend & ausgehend). Wenn wir das so auf dem privaten & öffentlichen Profil konfigurieren (Firewall ein, eingehende/ ausgehende "blockieren") findet der betreffende Client nicht die Domäne bzw. kann sich nicht authentifizieren, auch haben wir dann Probleme den Client in andere Netze zu stecken (fremdes WLAN etc.). Sind hier alle ausgehenden Verbindungen zu zulassen (was laut Microsoft der Stand wäre)? Wie habt ihr das gelöst? Danke & Grüße
  5. Hallo Gemeinde, gerne würde ich von euch wissen wir ihr dem Thema "Fremd (W)LAN Nutzung" mit Firmennotebooks/ -tablets/ -smartphones in Bezug auf die Datensicherheit und mögliche Schadsoftware begegnet. Erlaubt ihr nur bestimmte Netze (bspw. UMTS) und WLAN & Co bleiben außen vor? Tunnelt ihr den kompletten Datenverkehr über VPN sobald ein Endgerät innerhalb eines anderen Netzwerks unterwegs ist? Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen. Danke & Grüße
  6. Windows 2012 Core DHCP

    Hallo! Ich habe hier eine Win 2012 Server Core Installation. Dieser soll als DHCP Server fungieren, soweit so gut. Die DHCP Server Rolle ist installiert und verteilt brav IP Adressen (Bereich 192.168.20.x). Nun würde ich gerne einen weiteren Bereich hinzufügen, jedoch innerhalb eines anderen Subnetz (192.168.200.x). Nach meinem Verständnis müsste ich jetzt einen DHCP Relay Agent konfigurieren - leider finde ich unter RAS & Co. keinerlei Möglichkeiten für eine entsprechende Konfiguration. Unter W2k8 war das Ganze unter RAS zu finden. Der Bereich 192.168.200.x bildet ein VLAN ab - für bspw. Vertreter. Hat jemand einen heißen Tipp? Danke & Grüße
  7. Exchange 2010 Mail Header

    Hallo Gemeinde, wir versenden Mails über einen Exchange 2010, welcher über NAT auch per MX erreichbar ist. Wenn ich mails nach extern versende, lese ich ich im Email Header immer 2 Received Medlungen: Received: from mail.xxx.xxx ([xx.xxx.xxx.xxx]) by xxx-xxx-xxx.xxx.hotmail.com with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.4900); Wed, 15 Aug 2012 00:22:03 -0700 Received: from exchangenameintern.Domäne.local ([fe80::f825:1a6e:7c17:c092]) by exchangenameintern.Domäne.local ([fe80::f825:1a6e:7c17:c092%11]) with mapi id 14.02.0247.003; Wed, 15 Aug 2012 09:21:57 +0200 Ist es normal dass der lokale Servername mitgegeben wird. Dass alles "aufgetröselt" wird ist mir klar - wer hat an wen gesendet - aber darf/ muss da mein lokaler Servername stehen? Danke & Grüße
  8. Hallo Gemeinde, ich suche einen Weg (über GPO) einer bestimmten Anzahl von Clients (Win7) ein Installationspaket mitzugeben, welches nur im Kompatibilitätsmodus (XP SP3) gestartet werden soll - ohne diesen läuft das nämlich nicht. Die Installationsdateien liegen auf einem Netzlaufwerk. Vielleicht kennt ja jemand einen Weg!?
  9. Es geht bestimmt auch noch eleganter, ich habe es jetzt allerdings folgendermaßen gelöst Sub Email() Dim n As Range Dim a As Range Set a = Range("A9:P9") Empfänger = "Email Adresse" Titel = "Protokoll" Set n = Application.InputBox _ ("Wählen Sie den Bereich aus, den Sie versenden möchten", Type:=8) Range(n.Address).Select Selection.Copy Worksheets.Add ActiveSheet.Paste Range("A2") a.Copy Range("A1") ActiveWorkbook.SaveAs "Protokoll.xls" Application.Dialogs(xlDialogSendMail).Show Empfänger, Titel End Sub Danke
  10. Hallo Gemeinde! Folgendes Script habe ich soweit zusammen. Sub Email() Dim n As Range Dim a As Range Set a = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1").Range("A9:P9") Empfänger = "Email-Adresse" Titel = "Protokoll" Set n = Application.InputBox _ ("Wählen Sie den Bereich aus, den Sie versenden möchten", Type:=8) Range("a.Adress" & "n.Address").Select Selection.Copy Worksheets.Add ActiveSheet.Paste ActiveWorkbook.SaveAs "Protokoll.xls" Application.Dialogs(xlDialogSendMail).Show Empfänger, Titel End Sub Ich habe somit ein Excel Sheet welches in Zeile 9 die Überschriften enthält. Diese Überschrift soll immer mit in das neue Dokument übernommen werden, unabhängig davon welchen Bereich ich durch das selektieren noch übernehmen möchte. Ohne Überschrift bekomme ich das hin, nur mit bekomme ich immer den Fehler "Die Methode 'Range' für das Objekt '_Global' ist fehlgeschlagen". Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee!? Vielen Dank vorab.
  11. TS RDP Soundwiedergabe

    Hallo Gemeinde, ich habe hier einen W2k3 TS. Soundwiedergabe funktioniert soweit, sprich RDP Einstellungen sind entsprechend gesetzt (Haken raus bei "folgende Optionen deaktivieren" Audio). Die Soundausgabe erfolgt am Client (Win7/ WinXP). Leider verstellt sich der Lautstärkeregler bei bspw. Neuanmeldung oder aber auch beim Test-Abspielen von wav Dateien aus dem %systemroot% Media Verzeichnis (Lautstärke korrigiert sich nach unten, Balance ändert sich). Dieses Problemchen habe ich eigentlich auf allen W2k3 Servern. Hat jemand von euch bereits auch diese Erfahrungen sammeln können? Via ICA habe ich selbiges Phänomen. Ziel ist es die Lautstärke auf Maximum voreingestellt zu haben ohne das Änderungen (systemseitig) vorgenommen werden. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp!? Danke & Grüße
  12. Ein Träumchen mit dir Norbert - vielen Dank :)!
  13. Hallo Gemeinde, ich habe hier einen Exchange 2k3 mit OWA und Active Sync am Laufen. Im IIS habe ich auf dem Reiter "Exchange" die Berechtigungen auf Standardauthentifizierung und Integrierte Windows Authentifizierung zu stehen. Nun ist es aber so, dass ich über OWA keine Integrierte Windows Authentifizierung wünsche und demnach diese entfernen wollen würde. Sobald ich dies tue, läuft mein Active Sync nicht mehr :(. Der Server fungiert als Front-/ und Backend. Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht aber bis dato fällt mir einfach nicht ein wie ich beides in der gewünschten Konfiguration zum Laufen bekommen kann. Hat hier jemand einen Tipp? Vielen Dank und Grüße
  14. GPO mit Win7 Clients

    @Sunny61: Die reine Neuerstellung brachte keinen Erfolg, dies nur zur Info :wink2:
  15. GPO mit Win7 Clients

    Falls jemand auch das Problem haben sollte, ich habe es wie folgt gelöst: Zentraler Speicherort und ADMX sind hier die Schlagworte. Ich habe auf einem Win7 Client die RSAT Tools installiert. Anschließend habe ich den Ordner C:\Windows\PolicyDefinitions nach \\fqdn\sysvol\fqdn\Policies kopiert (zentraler Richtlinienspeicher) und über RSAT meine GPO nochmal neu erstellt und der entsprechenden OU zugewiesen. Nun funktioniert sowohl die Zuweisung für XP Clients als auch Win7. Danke an alle Grüße
×