Jump to content

der_dude

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About der_dude

  • Rank
    Newbie
  1. Hi zusammen, ich bin in ein Wohnheim eingezogen und beteilige mich am Netzwerk. Allerdings hab ich keine Lust, dass jemand auf meinen Rechner zugreift (klar) oder snifft, welche Sites ich besuch (ok, was jetzt jeder denkt, kann ich mir denken ;-) ). Was kann ich da machen (IP-Verschleierung? Masquerading? "nur" eine Firewall?), was ist sicher genug und (natürlich) darf es den Traffic nicht runterziehen. Top wäre halt einfach, wenn ich im Netzwerk einfach nicht "auftauche". Danke für jede Idee Mr. Lebowski
  2. Möglicherweise aus dem Grund, dass ich keine andere habe? Aber danke schon mal für die Antwort, werds mal testen!
  3. Hi zusammen, ich möchte gerade ein Treiberupdate für meine alte S3 Trio64v2 Graphikkarte installieren. Leider gibt für diese Karte unter Win2k keine Treiber mehr , dafür aber welche für NT4. Klappt das auch Thx der Dude PS: Sollte ein Threadleser zufällig die gleiche Karte haben und wissen, wo ich den aktuellsten Treiber herbekomme, bin ich auch dafür dankbar! ;)
  4. OK, also KEINE besondern Grund das Ganze? Na gut, dann werd ich das mal demnächst ausprobieren und hoffen, dass du Recht hast ;-) Aber trotzdem noch nebenbei: Kann mir wer sagen, wie ich den DNS von freemail rausbekomme? Jetzt schon mal ein recht sakrisches Vergeltsgott an alle, die mir hier weitergeholfen haben!
  5. Squire hatte recht. Der WinXP Rechner meines Mitbewohners hat´s überrissen, aber mein 2k Rechner nicht. Es war ein "ü" und ein "ß" und schon gings! ABER: Als ich heute Vormittag wieder online wollte, ist folgendes passiert (keine Änderungen an den Einstellungen, oder IRGENDWELCHEN Einstellungen): Meine Browser wollten keine Seiten mehr anzeigen. Skype und ICQ waren online, aber auch MSN ging nimmer. Ich Tippe mal schwer auf DNS, allerdings ging zwar der Ping zum Router, aber nicht der Ping nach draussen (dennoch...ICQ&Skype verbunden). Any Ideas?
  6. Bei Win XP gibt es doch die Möglichkeit das Wlan über XP zu verwalten und nicht über die mitgelieferte Software. Gibt es das für Win 2k auch? Wo muss / kann ich das einstellen? Gibt es .conf - Dateien, die ich direkt verändern könnte statt immer über die Klickboxen zu gehen? DNS ist vorerst mal unwichtig, da ich erstmal den Router anpingen möchte. DHCP ist zwar an, funzt aber nicht, zumindest nicht mit Verschlüsselung. Der Rest meiner WG hat XP und da funktioniert es, scheint also ein 2000 Prob zu sein, insbesondere, da wir die Einstellungen der XP - Rechner übernommen haben. Macht es was
  7. Gute Frage, wenn es denn meiner wär, aber ich glaube schon. Und JA, die Verbindung zum AP über die Software der WLAN - Karte besteht. Allerdings kann ich ja nichtmal den Router anpingen!
  8. @danryker: Diese Verbindung besteht, allerdings die dadurch erhaltene IP ist eben die 169... es sei denn, ich vergeb sie statisch! @czappb: Ich hab´s tatsächlich schon mal so probiert, allerdings mag er wohl den WAP - Schlüssel nicht. Leider kann ich dir nicht sicher sagen, ob ich schon mal online war. Ich hab es Schritt für Schritt ausprobiert und irgendwann hat sich Skype eingewählt und ich dachte ich sei online. Allerdings war es dann nicht möglich eine Seite über einen Browser aufzurufen. Kann das sein? @xcode-tobi: Was bitte ist AP?
  9. Hallo zusammen, ich hab Windows 2000 und eine Netgear WLAN - Karte (WG311v3). Nach der erfolgreichen Installation, wählt sich die Karte zwar beim Router (Fritzbox 3030) ein, aber ich komme nicht ins Internet. Der Ping zum Router ist ebenfalls unmöglich. Allerdings erhält der Rechner, wenn DHCP eingestellt ist, eine merkwürdige IP (169.....). Bei fester IP (192.168.2.222 / Sub: 255.255.255.0) und Standardgateway (der Router mit 192.168.2.1). Ein Ping nach aussen ebenfalls..von DNS, Namensauflösung oder Ping an eine URL ganz zu schweigen. Schlüssel wird WAP verschlüsselt. Bin für jede H
  10. Wir haben ein vernetztes Wohnheim, aber die wenigsten haben nen Drucker und jetzt wollten wir uns einen vernüftigen anschaffen, aber die Kosten für Papier und Patrone eben gemäß den Druckaufträgen und der Menge aufteilen. Was für Informationen brauchst du genau über das Netzwerk oder kannst du mir schonmal allgemein weiterhelfen?
  11. Hi, ich habe eine Frage zu einem Netzwerkdrucker: Ist es möglich nachzuvollziehen wer von welchem Rechner im Netzwerk welche Druckaufträge fährt? Dabei ist zu beachten, dass zwar die Rechner eine feste IP haben im Netzwerk, jedoch einen Multi-User Login. Wird diese Einstellung lokal auf dem Rechner vorgenommen, oder ist das ein Netzwerktool? Was brauch ich dafür? Danke schon mal der Dude
×
×
  • Create New...