Jump to content

Aquilo

Members
  • Content Count

    180
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Aquilo

  • Rank
    Member
  • Birthday 01/11/1976
  1. Hallo, ich benutze Outlook2016 um per IMAP auf unseren extern gehosteten Mailserver zuzugreifen. Ich habe für eingehende Nachrichten Regeln erstellt, die diese Mails in Ordner verschieben. Jetzt ist es schon mehrmals vorgekommen, dass alle Regeln beim Start von Outlook deaktiviert wurden. Ich habe mir dann die Regeln angesehen und festgestellt, dass dort die entsprechenden Ordner nicht mehr vorhanden waren. An was kann das liegen? Lokal am Outlook wurde nichts geändert. Gruß Martin
  2. Hallo! @XP-Fan: VOLL INS SCHWARZE GETROFFEN! :-) Es hatten sich hier genau die fehlenden 220GB angesammelt! Ich werde da jetzt mal aufräumen. @Sunny61: Ja, es ist ein OnBoard-Controller. Ich hatte wirklich alles eingeblendet. Aber mit der Lösung von XP-Fan hab ich das Problem jetzt im Griff! DANKE an euch beide!!! :-) Martin
  3. Hallo, es ist ein: Intel® ICH8R/ICH9R/ICH10R/DO/5 Series/3400 Series SATA RAID Controller verbaut auf einem D2912-A1 von Fujitsu. Bei der Firmware muss ich passen, die muss ich beim Neustart notieren. Das BIOS wäre zum updaten, laut History von Fujitsu wurde aber was den Controller angeht nie etwas geändert. Soll ich es trotzdem mal updaten? Der RAID Treiber ist aktuell. Gruß Martin
  4. Hallo, ich habe ein merkwürdiges Problem unter Win7prof 64bit. Mir ist am Wochenende eine der beiden Festplatten aus dem RAID1 geflogen. Bei der Überprüfung fiel mir auf, dass mit dem Festplattenplatz etwas nicht stimmen kann. Je 500GB haben beide RAID-Platten, davon sind laut Explorer 116GB belegt. Frei sind noch 128GB. :schreck: Wo ist der Rest geblieben? Kann das was mit dem Raid zu tun haben? Ich bin für jeden Rat dankbar. Gruß Martin
  5. Hallo, kleiner Nachtrag: Das Problem trat schon wieder auf! :shock: Also mal genau geschaut, was zuletzt installiert worden ist. Das war ein Plugin für Outlook von unserer CRM Software. Dieses mal deaktiviert, und siehe da! Es läuft wieder! Bei der alten Installation hat sich seit der Installation des CRM nichts an diesem geändert, also tippe ich eher auf eines der Office-Updates. @iDiddi: Merci fü den Link, den werd ich mir mal ausführlich anschauen und testen! Gruß Martin
  6. Hallo, nur der Ordnung halber: Leider hat wirklich nur eine Neuinstallation geholfen. :mad: Naja, dafür läuft das Laptop aber auch jetzt besser. Gruß Martin
  7. Sorry! Beide. :-( Wem sagst Du das, dass es schlecht ist! Aber der Hersteller ist ... naja, lassen wir das! Martin
  8. Hallo, ja, ein neues Profil hat er schon gekriegt, NICHTS, der gleiche Fehler! Es betrifft nur den einen Rechner mit dem einen Beutzer. Die WaWi ist leider nicht in der Lage direkt über Exchange zu gehen. Martin
  9. Hallo, ich habe folgendes Problem auf einem Rechner. Aus der Warenwirtschaft lässt sich seit neustem unregelmäßig keine eMail versenden. Die eMail landet dann im Ordner Postausgang, hat kein Datum und keine Uhrzeit und ist auch nicht mehr kursiv. Ich hab schon gegoogelt und die vielen Hinweise durchprobiert, damit die Mail wieder kursiv im Postausgang dargestellt wird und das sie dann versendet würde. Leider hat das alles nichts geholfen. Komisch ist halt, dass es NUR beim Senden aus der Warenwirtschaft so ist und nur auf einem Rechner. Das ****e ist, dass ich es nicht eingrenzen kann was genau es sein kann! Was beim Senden immer kommt, ist, ob ich auch wirklich senden will, also dieser Sicherheitshinweis vom Outlook. Kann man den eigentlich abstellen? Denn ich habe fast den Eindruck, dass wenn man hier zu lange wartet und auf OK klickt, dann geht es erst recht nicht, mit dem Senden. Martin
  10. Hallo, es bleibt dabei! Stur übernimmt er die Daten nicht. Martin
  11. Hallo, hat ein bisschen gedauert.... Hat leider auch nichts gebracht. Auch die neuesten Treiber der Netzwerkkarte brachten keine Abhilfe! KOMISCH! Gruß Martin
  12. @Sunny: Habe alle Deine Ratschläge versucht, leider kein Erfolg. Es wird weiterhin stur angezeigt, dass angeblich IP und DNS automatisch konfiguriert werden, aber er stellt laut ipconfig /all das ein, was in der registry hinterlegt ist. Irgendwie komisch ist das schon! Martin
  13. Hallo, ich habe mit einem neu installierten XP pro SP3 mit allen Updates ein seltsames Problem. Ich verwende statische IPs und trage auch die beiden DNS fest ein. Ich klicke auf übernehmen und dann schließe ich das Fenster. Wenn ich jetzt zum Überprüfen die Netzwerkeinstellungen wieder öffne und unter den IP-Einstellungen schaue, steht da alles auf "automatisch Beziehen". ABER: wenn ich in der Registry mir den Adapter anzeigen lasse, dann sind da die statischen Einstellungen drin! Auch ipconfig /all bringt die richtigen Informationen. Kann das ein Treiberproblem sein? Ich hab auf der Fujitsu Seite den neuesten geladen und auch kontrolliert, ob es der passende ist. Könnt Ihr euch das irgendwie erklären? Gruß Martin
  14. Ich will einfach erreichen, dass wie bei den anderen Systemen auch mit diesem Befehl, der Drucker ständig auf LPT1 eingebunden wird. Bei meinem Win7ultimate klappt es ja auch. Das mit dem Anmeldeskript ist auch eine Idee, ja! Martin
  15. Hallo, muss mich mit diesem Problem mal wieder melden. Irgendwie frisst ein Win7 prof. den Befehl, aber beim nächsten reboot ist die Verbindung zum Drucker wieder weg. Wie kann ich das denn beheben? Ist der Parameter /persistent:yes nicht dafür da? Gruß Martin
×
×
  • Create New...