Jump to content

dischel

Member
  • Content Count

    208
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About dischel

  • Rank
    Member
  1. Morgen zusammen, Vorweg, wir organisieren in unserem Landkreis die Abfallentsorgung. Dafür suchen wir ein mobiles Gerät zur Transponderidentifikation. Es existieren Abfallbehälter, die zur Identifikation mit RFID-Transpondern 134,2 kHz read only nach ISO-Norm 11784 / 11785 ausgestattet sind. Diese Transponder sollen Vor-Ort (beim Nutzer des Abfallbehälters) ausgelesen und zugeordnet werden können. Hierfür existiert ein Webinterface (Apache 2.2), in dem die relevanten Daten in einer mySQL-Datenbank abgelegt sind. Die Außendienstmitarbeiter sollen mit Handheld-PC’s ausgestattet werden, die bei einer Auflösung von mindestens 640 x 480 Pixeln (wünschensweert) auf die Webapplikation zugreifen sollen. Das Handheld sollte hierfür über ein Betriebssystem mit qualifizierter Benutzerverwaltung verfügen, um eine ausschließliche Nutzung der Webapplikation zu gewährleisten. Zum Lesen der Transponder muss das Gerät über einen RFID-Reader für Transponder der oben genannten Spezifikation verfügen. Der Reader muss den Input an die Webapplikation übergeben, die die zugehörigen Datensätze selektiert. Zum Aufbau der Internet-Verbindung muss das Handheld mindestens über GPRS, besser UMTS/HSDPA verfügen. Bisherige Recherchen brachten vor allem Probleme mit einem praktikablen RFID-Reader. Auch der Stromverbrauch des Handhelds ist problematisch. Kennt jemand von euch Geräte die mindestens die o. g. RFID-Geschichte UND eine Einwahl ins WWW ermöglichen? Gruß Micha
  2. ... bzw. in den geöffneten Dateien auch nicht.... Micha
  3. Hallo Leute, hab hier nen Problem mit nem Win2K3 EE SP2 als TS konfiguriert. folgendes Probblem: seit kurzem werden die aktiven Benutzer in der Computerverwaltung\Freigegebene Ordner\Sitzungen nicht mehr angezeigt. Kennt jemand dieses Problem und hat nen Rat? Gruß Micha
  4. supper, jetzt funzts... manchmal isses so einfach. Danke!
  5. aus dem LAN funktionierts... Das witzige ist ja, dass die PDF-Drucker(Adobe PDF (von Client) in Sitzung 11) gemappt werden die physikal. nicht.
  6. Moin Leute, habe folgendes Problem: ein Terminalserver(W2K3) und dazugehörige Clients (XPP) an einem anderen Standort, verbunden über VPN. Ich will dass die Drucker, die lokal am Client sind, mit in die TS-Session durchgeschupst werden. So weit so gut: MSTC, Optionen, Lokale Ressourcen -> Haken bei Drucker rein. Meldet sich der User jetzt am TS an werden zwar die PDF-Drucker, MS Office Doc Image Writer usw. vom Client durchgemappt, die physikalischen Drucker jedoch nicht. In der Terminaldienstekonfiguration ist die Windows-Druckerzuordnung in den Clienteinstellungen nicht deaktiviert, In den GPOs computerkonf.\Adm. Vorlagen\Terminaldienste\Client/Server-Datenumleitung ist auch nichts deaktiviert. Hat jemand einen Lösungsansatz? Gruß Micha
  7. Moin moin, folgendes Problem: Wenn ich auf einem W2K8 nen freigegebenen Drucker (egal welcher, allesamt von HP z.B. Lj 4014 bis CM6040f) installieren möchte erhalte ich folgende Fehlermeldung: Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden. Fehler bei Vorgang: 0x0000007e auf allen anderen Maschinen WXP, W2K, W2K3 läufts. Aktuelle W2K8 R2 (64bit) Treiber sind installiert. --- Halbwegs lösen konnte ich das Problem indem ich einen lokalen Drucker mit nem neuen Anschluss erstelle (local Port), Anschlussname \\Server\Drucker aber das ist ja nicht im Sinne des Erfinders, zumindest kann ich mir das nicht vorstellen... Gruß Micha
  8. Moin moin, ich habe hier nen W2K3 R2 (SP2) als Terminalserver konfiguriert. Das System schmiert sporadisch regelmäßig oder aber auch regelmäßig sporadisch :):suspect: ab. Die Debuggingtools sagen, dass der Fehler durch ntkrnlpa.exe ( nt+26de7 ) verursacht wird. Komisch ist auch, dass (bis auf heute) immer zur Feierabend-/Abmeldezeit das Problem auftritt. Achso Eventlog sagt: Fehlercode 000000ba, 1. Parameter 00000003, 2. Parameter 00000001, 3. Parameter e2f73228, 4. Parameter 0000001f. oder Fehlercode 000000ba, 1. Parameter 00000002, 2. Parameter 00000002, 3. Parameter e24e2008, 4. Parameter 0000001f. oder Fehlercode 000000ba, 1. Parameter 00000002, 2. Parameter 00000001, 3. Parameter e5ca1008, 4. Parameter 0000001f. usw. Jedesmal ist der 3. Parameter nen anderer. Gruß Micha
  9. moin moin, kennt jemand ne Möglichkeit, am besten mit Boardmitteln, einen CPU Lastenausgleich zu realisieren. Grundsätzlich haben wir hier 2x W2k3 Enterprise Ed. als Terminalserver 1x W2k3 Enterprise Ed als Managementserver ich habe mit NLB (RDP Port 3889 only) und nem Sitzungsverzeichnis experimentiert, funktioniert wunderbar... Aber es wird ja nur die Netzwerkslast gemessen und ausgewertet. Ich brauche eine Möglichkeit die vor der Anmeldung am TS die CPU vllt. auch noch die RAM-Auslastung auswertet und dann anhand der freien Ressourcen TS-Sessions vergibt... und dass OHNE Citrix... Gruß Micha
  10. Moin Lian und alle anderen, es handelt sich primär um XPPro (W2k, Vista, Win7 sollten aber nicht ausgeschlossen werden, möglich oder eher noch wahrscheinlicher w2k3/w2k8 als TS-Session) Micha
  11. Hallo Leute, wie kann ich die Druckereigenschaften (z. B. ob Standarddrucker oder nicht) per command auslesen? Micha
  12. moin moin, folgendes Problem: XP bootet nicht (gleich nach "BIOS POST"), Bildschirm bleibt schwarz, System scheint zu stehen Dateien sind auf HD (scheinbar) alle vorhanden. fixboot und fixmbr schon durchgeführt, boot.ini auch alles richtig chkdsk /r auch erledigt, alles i. O. Systemrestore mit ERD-Commander 2005 auch durchgefürht Hat jemand noch eine Idee??? Micha
  13. Moin, grundsätzlich sollen nur Wörter in einem gescannten Text erkannt werden. Es geht um ein Vertragsarchiv, d. h. bei gescannten Dokumenten soll eine Volltextsuche möglich sein. -> ALSO: die OCR Software sollte schon zuverlässig arbeiten und auch aus Text Text machen... Gruß Micha
×
×
  • Create New...