Jump to content

MrBasemann

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About MrBasemann

  • Rank
    Newbie
  1. Was für Einträge wären das denn, die zusätzlich da eingetragen werden müssen? Am DNS wurde während der Umstellung nichts geändert und vor der Umstellung hatten die beiden Windows 2000 Server diese Probleme nicht. Hat Windows Server 2008 da vielleicht zusätzliche Einträge gegenüber Windows 2000 Server, die wir nicht bedacht haben?
  2. hier jetzt von dcdiag ohne Parameter Directory Server Diagnosis Performing initial setup: Trying to find home server... Home Server = dc1 * Identified AD Forest. Done gathering initial info. Doing initial required tests Testing server: site\dc1 Starting test: Connectivity ......................... dc1 passed test Connectivity Doing primary tests Testing server: site\dc1 Starting test: Advertising ......................... dc1 passed test Advertising Starting test: FrsEvent ......................... dc1 passed test FrsEvent Start
  3. Hier dann mal der neue Stand. IPv6 wurde jetzt wie im KB-Artikel abgeschaltet und hat auch in den dcdiag-Test sofort ein paar Fehler behoben. Zur Sache mit dem DNS kann ich jetzt soviel sagen. Das Rechenzentrum der Universität betreibt einen zentralen DNS-Server (unter Unix), in dem auch unsere Domäne verwaltet wird. Dort sind alle Server und Clients fest eingetragen. Diese Lösung wurde damals so gewählt, damit die Domäne auch aus anderen Fakultäten erreicht werden. Die beiden linuxbasierten DNS-Server, die hier im Netz hängen dienen als Cache, falls mal die Verbindung zum DNS-Serve
  4. Der zweite Fehler: Log Name: Directory Service Source: Microsoft-Windows-ActiveDirectory_DomainService Date: 25.09.2009 14:36:04 Event ID: 2088 Task Category: DS RPC Client Level: Warning Keywords: Classic User: ANONYMOUS LOGON Computer: dc1.domain.local Description: Active Directory Domain Services could not use DNS to resolve the IP address of the source domain controller listed below. To maintain the consistency of Security groups, group policy, users and computers and their passwords, Active Directory Domain Services successfully
  5. Oben war der erste Eintrag falsch. Habe ich jetzt korrigiert. Habe die Meldungen nur als Links eingefügt, weil ich ansonsten nicht mit der maximalen Zeichenbegrenzung für einen Post hingekommen bin. Ich werde diesbezüglich morgen noch mal bei den Verantwortlichen nachhaken. Soweit mir aber bisher zu Ohren gekommen ist wurde damals diese Lösung gewählt, damit die Rechnerpools über Nacht und einige nicht in der Domäne vorhandene zusätzliche Rechner immer in einem Cluster Simulationen durchführen können. Das Ergebnis von dcdiag werde ich morgen posten, weil ich das gerade nich
  6. Hallo zusammen, nach einem halben Jahr Planung und mehrfachem Simulieren der Umstellung in einer Testumgebung haben wir nun die Umstellung letzte Woche durchgeführt und sind heute über einige Fehler in den Event-Logs gestolpert. Ich poste einfach mal hier, weil ich hoffe, dass es hier jemanden gibt, der eventuell weiterhelfen kann und uns somit eine langwierige Fehlersuche ersparen kann. Hier zunächst mal die Ausgangssitutation, die vor der Umstellung bestand. Die Serverlandschaft bestand aus zwei englischsprachigen Windows Server 2000 SP4 DCs, zwei linuxbasierten DNS-Servern (
  7. Das weiß ich leider nicht mehr. Die habe Nummern habe ich mir nicht aufgeschrieben. Es waren aber definitiv zwei verschiedene, bei den beiden Bluescreens, die aufgetreten sind. Sollte noch mal ein Bluescreen auftreten, dann werde ich die Nummer aber auf jeden Fall notieren, genau wie eine eventuelle Datei, die im Bluescreen angezeigt wird.
  8. Ich habe die Installation ganz normal im Kontext des Benutzers durchgeführt. Der Benutzer selbst ist jedoch Administrator. Für die Installation hat sich auch die UAC gemeldet und administrative Rechte angefordert. Der momentane Stand ist der, dass es momentan ohne Probleme läuft. Die Bluescreens sind seit der Neuinstallation nicht mehr aufgetreten und NetLimiter arbeitet wie gewohnt.
  9. Heute bin ich endlich dazu gekommen NetLimiter auf dem Vista-Rechner zu installieren. Nach der ersten Installation kam es zwei Mal beim Starten von Vista zu einem Bluescreen. Nachdem ich NetLimiter aber noch mal neu installiert hatte funktioniert es bisher ohne Fehler. Ich muss aber dazu sagen, dass ich den Rechner nur 5 Mal neugestartet habe, um zu sehen ob wieder ein Bluescreen beim Starten kommt. Bisher habe ich keinen Grund gefunden, warum man die UAC abschalten sollte, da keinerlei Fehlermeldung oder Nachfrage erscheint. Jetzt muss ich mal abwarten, ob die Bluescreens wiederkommen oder s
  10. Ja es ist so wie Gulp sagt. Ich habe mich im Vorfeld ein wenig schlau gemacht über die Kompatiblität diverser Programme und da bin ich bei NetLimiter über die Aussage gestossen, das zum Betrieb von NetLimiter unterVist die UAC abgeschaltet werden muss.
  11. Wie bereits gesagt, kann ich das bisher noch nicht testen, da ich heute erst die Rechner mit Vista bekomme. Ich beabsichtige aber die UAC eingeschaltet zu lassen, weshalb ich hier die Frage nach einer Alternative gestellt habe. Ich werde es aber auf jeden Fall zunächst mit eingeschalteter UAC testen und bei Fehlern mit administrativen Rechten. Das Abschalten der UAC wäre das absolut letzte Mittel, wenn es keine Alternativen gibt. Ich werde dann berichten, was sich beim Testlauf ergeben hat, wenn ich dazu gekommen bin.
  12. Ich kann mangels Windows Vista momentan nicht sagen, was für eine Fehlermeldung kommt oder wo das Problem liegt, wenn man die UAC nicht abschaltet. Ich habe nur auf der Seite von NetLimiter eine Anmerkung zu Windows Vista gefunden (NetLimiter - The Ultimate Bandwidth Shaper), in der es heißt, dass die UAC deaktiviert werden muss. Testen kann ich das selber erst ab heute, wenn die neuen Rechner mit Vista da sind und ich noch dazu gekommen bin sie einzurichten.
  13. Hallo zusammen, unter Windows XP setze ich bisher NetLimiter ein, um Programme in ihrer Bandbreite zu beschneiden, wenn die Programme dies nicht von sich aus anbieten. Nun bekommen wir einen Rechner, der mit Windows Vista Home Premium ausgestattet ist und damit der NetLimiter installiert werden kann müsste die UAC abgeschaltet werden. Deshalb suche ich nun eine Alternative, bei der das Abschalten der UAC nicht notwendig ist, sofern es überhaupt eine Alternative gibt. Gruß, MrBasemann
  14. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Immer wenn ich versuche eine Email in Outlook 2003 zu schreiben, dann hängt sich die explorer.exe auf. Dabei wird jedesmal der folgende Eintrag im Eventlog eingetragen. Ereignistyp: Fehler Ereignisquelle: Application Error Ereigniskategorie: Keine Ereigniskennung: 1000 Datum: 24.02.2007 Zeit: 18:01:44 Benutzer: Nicht zutreffend Computer: NOTEBOOK Beschreibung: Fehlgeschlagene Anwendung explorer.exe, Version 6.0.2900.2180, fehlgeschlagenes Modul explorer.exe, Version 6.0.2900.2180, Fehlera
  15. Danke. Das hat mir weitergeholfen. Gruß, MrBasemann
×
×
  • Create New...