Jump to content

Prayder

Newbie
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Prayder

  • Rank
    Newbie
  1. So ich konnte den Fehler heute Morgen nochmal richtig nachprüfen und es hat den Anschein, als wenn das Fenster beim starten von Outlook kommt bzw. während Outlook gestartet ist. Das Fenster sieht wie folgt aus: --------------------------------------------------------------- Netzwerkkennwort eingeben Geben Sie Bitte Benutzernamen und Kennwort ein Site: intranet.firmenname.com Bereich: intranet.firmenname.com Benutzername: Passwort: () Dieses Kennwort in der Kennwortliste speichern OK ABBRECHEN ----------------------------------------------------------------- Also es verweist eindeutig auf unsere Startseite im IE. Die Benutzerdaten des Intranets sind auch die einzige Möglichkeit die Meldung für einen gewissen Zeitraum (anscheinend nächster Neustart) abzustellen, ansonsten poppt sie andauernd wieder hoch. Die User sind ebenfalls in eine neue GPO gekommen, ich hatte nun die Vermutung das dies vielleicht etwas mit dem Active Desktop zu tun haben könnte, der wird aber per GPO auf den Endgeräten unterbunden und ansonsten befinden sich in der GPO nur Einstellungen die sich auf Office beziehen.
  2. Guten Morgen, wir nutzen im Unternehmen Exchange Server 2003 und auf den Clients Office 2003. Bei uns wird ein öffentlicher Kalender für die Buchung der Meetingräume zur Verfügung gestellt, wo jeder User drauf Zugriff hat und Elemente eintragen kann. Kann man das so einstellen, dass jeder User nur den Inhalt der Termine sieht die er selber angelegt hat, oder zu denen er eingeladen ist ??? Alle anderen Termine sollen ihm zwar angezeigt werden, aber nicht der Inhalt. Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Antworten und eure Mühe.
  3. Guten Morgen alle miteinander, wir haben bei uns im Unternehmen vor kurzem Office 2003 eingeführt und nun bekommen einige User die Meldung "Netzwerkkennwort eingeben" andauernd angezeigt. Auf den Clients wo der Fehler auftritt ist Windows 2000 installiert mit allen Updates. Office 2003 ist ebenfalls mit den neuesten Updates versehen. Die Meldung kommt sporadisch, es muss kein spezielles Programm dafür offen sein. Im Internet Explorer ist die Startseite unser Intranet, wofür bei jedem Öffnen Benutzername und Passwort eingegeben werden muss. Gebe ich diese Daten in das Fenster oben genannte Fenster ein habe ich eine gewisse Zeit Ruhe vor der Fehlermeldung, teils den ganzen Tag, bis zum nächsten Neustart. Wobei die Fehlermeldung nicht direkt nach dem Neustart auftritt sondern erst nach einger Zeit. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann ?? Bestend dank schonm,al im vorraus für eure Hilfe.
  4. Hallo zusammen, ich versuche von einem Windows 2000 Prof Client das Eventlog von einem XP Prof Client über die Computerverwaltung auszulesen. Dies funktioniert leider nicht. Jedesmal wenn ich mich auf den Rechner aufschalte und dann das Eventlog öffnen will kommt folgende Fehlermeldung: Die Verbindung zu Computer "***" konnte nicht hergestellt werden. Fehler: Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. Die Dienste aber z.B. kann ich auf diesem Wege bearbeiten bzw. ändern. Das Eventlog des XP Clients gibt folgende Fehlermeldung aus: Beschreibung: Die Beschreibung der Ereigniskennung ( 0 ) in ( .NET Runtime ) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Möglicherweise müssen Sie das Flag /AUXSOURCE= zum Ermitteln der Beschreibung verwenden. Weitere Informationen stehen in Hilfe und Support. Ereignisinformationen: Unable to open shim database version registry key - v2.0.50727.00000. Ich wäre dankbar für eure Hilfe. MfG Prayder P.S. Ich kann auf diesem Wege 2000er Evenlogs ohne Probleme auslesen nur bei allen XP Clients kommt der oben angegebene Fehler.
  5. Ein User bei uns im Netzwerk hat Probleme mit Outlook 2000. Er kann keine Anhänge öffnen die in der Mail sind, wenn er rechte Maustaste darauf macht kann er Sie allerdings woanders abspeichern. Ich denke das das Problem ist das Outlook in einem Verzeichnis in C:\WINNT versucht die Datei zwischenzuspeichern und von da aus dann zu öffnen. Der User hat allerdings keine Rechte in dieses Verzeichnis zu schreiben und somit meckert Outlook mit der Fehlermeldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" rum. Nur wo kann ich nochmal das Verzeichnis einstellen indem er Zwischenspeichert, war das in Outlook oder muss ich tatsächlich in die Registrierung. Wenn ja wo? Oder liegt ein anderer Fehler vor. Bin für jede Hilfe dankbar such hier jetzt schon ne ganze Zeit nach dem dummen Fehler. MfG Pray
  6. Ups das hab ich vergessen reinzuschreiben Es wird kein DHCP verwendet sondern alles ist statisch.
  7. Hallo Leute Ich würde gerne mal Wissen, ob es möglich ist einen DNS Server über das Netzwerk zu verteilen, ohne das ich rumlaufen muss das überall neu einstellen muss oder das Logon Script verwende. Die User sollen am besten gar nicht mitkriegen das Sie einen neuen kriegen. Info zu den Systemen: NT 4.0 Domäne Windows 2000 Clients
  8. Mir wurde schon so geholfen hier im Forum und ich krieg den Rest immer noch nicht alleine gebacken *schäm* Musste auch gerade ne knappe Woche Pause daran machen bevor ich daran weiterarbeiten konnte. Undzwar funktioniert die Zeile die ich hier mit eurer Hilfe zusammengebastelt habe wunderbar wenn ich sie per Hand unter ner Dos Eingabaufforderung eingebe: regfind ^%SystemRoot^%\temporary Internet Files -r c:\temp\temporary Internet Files Mein Prob ist jetzt, wenn ich den Text in eine *.bat Datei setze und diese ausführe geht der mir hin und löscht "^%Systemroot^%" raus und ändert einfach nur *\temporary Internet Files* Hat jemand ne Ahnung wieso und wie ich das zurechtbiegen kann inner *.bat Datei ??
  9. Also der Router hat die 192.168.0.1.1 und du willst nun dem PC die 192.168.1.3 geben über Wireless LAN. Falls das oben richtig ist solltest du mal überprüfen ob du ne normale Netzwerkkarte in dem PC hast und welche IP der hat, denn auch wenn es der gleiche Rechner ist muss jede NIC ne andere IP haben. Zudem kann es auch vorkommen das die ältere NIC nicht aktiv ist, aber Ihr trotzdem die 192.168.1.3 zugewiesen ist, so intelligent ist dann Microsoft auch dies schon anzumeckern ^^ Bei dem zweiten Fehler den du hast wird es sich um einen defekten oder inkompatiblen RAM Baustein handeln. Hast du Dir zu den wireless Lan Sachen auch noch Arbeitsspeicher geholt ?
  10. Ich danke Dir :) Das war genau das was ich brauchte ^^
  11. Und zwar würde ich gerne bei einem Win2k Rechner über das im Ressource Kit enthaltene Tool "regfind" einen registry Eintrag ändern, das funktioniert auch soweit wunderbar bei normalem Text. Das Problem was ich jetzt habe ist %Systemroot%. Ich würde diesen Txt gerne ersetzen, aber regfind selber erkennt das als eine Variable und löst diese zu "C:\WINNT" auf. Also meine Frage gibt es eine Möglichkeit durch irgendwelche Zeichen, dass regfind diesen Wert als ganz normalen Text nimmt und ich ihn dann ersetzen kann. Für antworten danke ich schonmal im Vorraus. MfG
  12. Ich möchte ja das der das %SystemRoot% ersetzt bzw. ganz aus der Reihe löscht. Das C:\WINNT habe ich ja mit dem Zeile vorher schon ersetzt.
  13. Jop mit Regfind funktioniert es. Hab mir das Programm zwar anders vorgestellt, aber das ist wohl das was er meinte. Daher kommen wir jetzt dann zur nächsten Frage :) Und zwar diese Zeile funktioniert einwandfrei: regfind "C:\WINNT\temporary Internet Files" -r "c:\temp\temporary Internet Files" Aber bei dieser Zeile macht er Probleme. regfind "%SystemRoot%\temporary Internet Files" -r "c:\temp\temporary Internet Files" Und zwar steht SystemRoot ja quasi für C:\WINNT und genau das gibt er auch immer nur aus, wie kann ich es also machen das der %SystemRoot% ändert ?? Ich hatte es schonmal extra in " " Zeichen und in ' ' gesetzt aber leider nimmt der das nicht. Ne Idee wie das funzen könnte ??
×
×
  • Create New...