Jump to content

marzli2

Members
  • Content Count

    778
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by marzli2

  1. Hallo,

     

    habe noch einen gekauften Prüfungsgutschein inkl. Second Shot übrig, den ich bis Ende Dezember einlösen müsste. Das wird mir aber zu knapp.

     

    Wer Interesse hat: Ich gebe den Gutschein für 60€ ab.

     

    Ablauf: Ihr bucht die Prüfung, nach Erfolgreicher Buchung überweist Ihr das Geld. Ich finde das fair und hoffe auch auch faire Behandlung

     

    Kontakt:

    bitte PM

  2. Hallo,

     

    es sollen zwei ältere WinXP Maschinen virtualisiert werden. Diese Geräte benötigen unbedingt eine Verbindung zu am Host angeschlosenen USB Geräten.

     

    Ich denke aus diesem Grund kann ich Virtual PC schonmal abhaken (außer es wird nun USB unterstützt?)

     

    Mein Favorit wäre VMware (Workstation). Kann man bei Vmware Player auch USB Devices durchschleifen?

     

    Wir haben zwar auch einen 2008 Standard Server. Wäre hyperv da auch eine alternative. Andererseits ist der Server DC und schon ziemlich gut belegt. Da möchte ich das nicht auch noch auf der Kiste laufen lassen.

     

    Danke für Infos und Tipps.

  3. Hallo,

    es besteht Bedarf an einer einmaligen Imagesicherung der Clientrechner. Da nach der Installation keine Daten auf dem System gespeichert werden, reicht ein einmaliges Image.

     

    Vorgestellt habe ich mich eine Boot-CD, mit der ich ein Image erstelle und dann speichere. Wichtig ist ein Restore auf ggf. abweichende Hardware.

     

    Nun hat man das sonst mit Acronis & Co. gemacht. Was könnt Ihr mir denn aktuell für Empfehlungen geben.

     

    Danke sehr

  4. hallo,

    habe die domäne eines kunden zur betreuung übernommen und der dienstleister vor mir hat etliche katastrophen verursacht, die nun so gut wie behoben sind. aber bei einer sache hab ich noch ein problem:

     

    der 2k3 pdc wurde durch 2 neue 2k3r2 server ergänzt und schließlich ersetzt. der alte server ist jetzt nur noch member.

     

    ich kann jedoch keine administrativen vorlagen hinzufügen in der default domain policy. es erscheint immer der fehler: "fehler beim kopieren der datei oder des ordners"

     

    jemand ne ideE?

  5. Hallo,

     

    ich möchte mal fragen, wie Ihr hier vorgeht:

     

     

    SBS Server in einem kleinen Netzwerk. Die Internetverbindung wird durch einen normalen Router aufgebaut.

     

    Normalerweise gebe ich bei den Clients in einem SBS Serverlosen Netzwerk die IP Adresse des Routers als DNS Server Adresse an. Wenn ich nun einen SBS laufen habe, benötige ich fürs AD ja auch dessen IP Adresse als DNS Server.

     

    Macht Ihr in diesem Fall eine Weiterleitung aller Domänen außer der internen Domain an den Router, damit die Internetverbindung richtig funktioniert oder gebt ihr den Router als alternativen DNS Server ein?

     

    Hier würde mich die Best Practice von Euch interessieren.

     

    Vielen Dank

  6. hallo,

     

    ich experimentiere gerade das erste mal mit den sbs servern.

     

    meine eigentliche, relativ simple frage:

     

    ich habe eine domäne, die z.b. bei strato oder 1&1 gehostet wird. bislang habe ich normal mit outlook und smtp/pop mails gesendet und empfangen. wenn ich das nun auf den exchange weiterleiten bzw. diesen als meinen hauptserver nutzen möchte, wie genau gehe ich da vor. mir fehlt noch sowas wie eine schritt-für-schritt info.

     

    vor allem. muss ich da groß was an meinen interneteinstellungen ändern (mx) etc. oder gibts noch andere einfachere möglichkeiten.

    tipps wären sehr nett.

    danke sehr

  7. Hi zusammen,

     

    hab mein neues Werk veröffentlich und möchte es auchmal hier kostenlos zur Verfügung stellen. Natürlich ist mir klar, daß das Wissen hier deutlich höher ist, als für die angedachte Zielgruppe.

     

    Aber vielleicht haben trotzdem einige von Euch davon einen Nutzen.

     

     

    -------------------

    Bedrohungen und Absicherung für Notebook, PDA & Co. v.1.1

     

    Lieber Leser,

     

    mit dieser Broschüre halten Sie eine Sammlung von Tipps und Tricks zur Absicherung Ihrer mobilen Geräte in Händen. Schon vor Jahren habe ich mich mit dem Thema „Notebook-Sicherheit“ befasst – da dies jedoch nun aktueller denn je ist, bekam ich so viele Punkte zusammen, dass ich mich entschloss, diese unter anderem in diesem Büchlein für Sie zu sammeln und einfach sowie verständlich aufzuzeigen, worauf Sie als Notebook Besitzer achten sollten. Da in den letzten Jahren auch immer stärker Handys und Organizer wichtige Daten beinhalten, habe ich oftmals auch diese Geräte in die Artikel einbezogen.

     

    Es erwartet Sie eine Übersicht der Gefahren und Möglichkeiten, diesen Gefahren vorzubeugen. Dieses Dokument ist ein Muss für alle, die sich über Grundlagen der Computersicherheit informieren wollen, denn schneller als man denkt, sieht man sich selbst solch einer Gefahr gegenüberstehen.

     

    Viele Abbildungen werden Ihnen das Verständnis erleichtern.

     

    Zielgruppe: Einsteiger - Fortgeschrittene

    Zweck: Basisinformationen über Notebook Sicherheit vermitteln.

    ---------------------

     

    Download hier:

     

    (Link entfernt) Kostenlose Ebooks - E-Books | Martin Zuckermandel - Computerunterricht, Computerservice & PC-Beratung

  8. ach nochwas

    ist der eintrag während dieses intervalls noch aktiv abfragbar?

     

    Verfallintervall

     

    Das WINS-Verfallintervall gibt den Zeitraum zwischen der Kennzeichnung eines WINS-Datenbankeintrags als Freigegeben und der Kennzeichnung dieses Eintrags als Veraltet an. Der Standardwert richtet sich nach dem Erneuerungsintervall und, wenn der WINS-Server über Replikationspartner verfügt, nach dem maximalen Replikationszeitintervall. In der folgenden Tabelle werden die unter Verfallintervall verfügbaren Wertebereiche aufgeführt:

  9. hi zusammen,

     

    folgende "aufgaben"stellung:

     

    1. dhcp lease = 8 tage

    2. veraltete dns einträge werden nach 7 tagen gelöscht

    3. wins ist noch aktiv. standardeinstellungen bei der alterung (renewal6 extinction4 extinction timeout4)

     

    nun kam es vor, daß kollege einen pc fernwarten wollte, aber auf der falschen ip rauskam. letzentlich war es dann so, daß zwei einträge für zwei pcs vorhanden waren (wins und dns unterschiedliche einträge) (in einem aussenstandort - site). im dhcp und dns war der eintrag des zweiten, fehlerhaften clients jedoch nciht mehr vorhanden. aber in wins war dieser noch drin.

     

    genauer: durch ping wurde ip adresse aufgelöst, welche schon für einen anderen pc verwendet wurde. diese ip kam vom wins server. und dns und dhcp war die ip adresse schon dem neuen pc zugewiesen.

     

    nun sind wir zum schluß gekommen, daß der wins eintrag zu lange existiert und es daher zu diesem problem kommen kann.

     

    die frage ist, - wie habt ihr das gelöst, bzw. was würdet ihr empfehlen. dhcp leasezeit rauf oder wins runter. ..... ich würde mich wohl für wins zeitrum runter entscheiden. danke für tipps...

  10. find ich schon immer irgendwie lustig, einfach mal den mcse an absolut branchenfremde anzubieten.

     

    mal schauen, wanns den pilotenschein vom arbeitsamt gibt.

     

    sorry, aber das musste nun nochmal raus... (für den großteil der maßnahmenteilnehmer, die keinen plan haben und das auch nen ******* interessiert) - andere bekommen dagegen überhaupt nix (meine erfahrung mit bekannten).

     

    problem ist, daß der mcse bzw. dieser berufsstand darunter leidet, - wenn auch die "nixkönner" schnell aussortiert sind....

×
×
  • Create New...