Jump to content

wuullulu

Abgemeldet
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About wuullulu

  • Rank
    Gast
  1. Hallo, ich möchte gerne zusätzlich zur normalen Band Datensicherung, die Daten meiner meine ganzen kleinen Niederlassungen übers Internet jeden Nacht in die Zentrale synchronisieren. Kennt einer eine passende Software für Windows 2003 Server? Bei meinen Linux Servern mache ich das ganze über rsync was auch prima funktioniert. Oder gibt es Erfahrungen mit rsync über cygwin? Gruß Nils
  2. Hallo, ich habe intern eine ADS Domain im Still von eu.firma.de. In meiner DMZ habe ich einen Webserver stehen der unter unsere Domain webserver.firma.de über das Internet erreichbar ist. Momentan habe ich auf dem DNS Server einen Eintrag webserver angelegt der unter der Adresse webserver.eu.firma.de auf den Server in der DMZ zeigt. Problem ist nur, das sich die Benutzer über Zertifikate am Webserver authentifizieren. Egal wie ich es drehe erhalten die externen oder die internen Benutzer einen Sicherheitshinweis, dass der FQDN des Servers nicht mit dem des Zertifikates übereinstimmt. Da ich aus Performance Gründen möchte das die Benutzer intern nicht immer den Weg über die Route im Internet gehen, würde ich gerne einen Eintrag auf dem DNS Server erstellen der die Adresse webserver.firma.de manipuliert. Ich habe bereits schon eine neue Zone firma.de angelegt, leider gehen dann natürlich sämtliche anderen Weiterleitungen wie http://www.firma.de nicht mehr. Diese möchte ich ungern auch mit pflegen. Hat jemand einen Typ wie ich das auf einem Windows 2003 DNS Server abbilden kann? Oder bleibt mir nichts anderes üblich als die komplette Zone zu pflegen. Gruß Nils
  3. Hallo, vielen Dank schonmal es war der Loopback-Verarbeitungsmodus. Was mich jetzt allerdings wundert ist, das ich die Durchsetzung der Gruppenrichtlinie nicht mit eigenen Gruppen steuern kann. Nur wenn ich standard Gruppen wie "Domänen-Admins" oder "Authentifizierte Benutzer" verwende klappt die zuweisung der Richtlinie. Bei eigenen Gruppen wird diese nicht durchgesetzt. Gruß Nils
  4. Hallo, ich versuche gerade eine Gruppenrichtlinie für unseren neuen Terminal Server einzurichten. Ich habe im Active Directory eine neue OU erstellt welche nur den Terminal Server beinhaltet und für diese OU eine entsprechende Gruppenrichtlinie definiert. Mit dieser Richtlinie sollen erstmal nur die lokalen Laufwerke ausgeblendet werden. Weiterhin sind keine Richtlinien vorhanden, die Domänenrichtlinie ist auch noch in der Standardeinstellung hier habe ich nichts weiter eingestellt. Allerdings erhalte ich beim Terminal Server nicht den gewünschten Effekt. Habe mal gpresult gestartet und bekomme folgende Zeile: Folgende herausgefilterte Gruppenrichtlinien werden nicht angewendet. ---------------------------------------------------------------------- Citrix Filterung: Nicht angewendet (Leer) Was hat das zu bedeuten? Wäre für jede Hilfe dankbar. Gruß Nils
×
×
  • Create New...